Kosovo: Landkarte

Landesgrenzen

Das Kosovo besitzt mit insgesamt 4 Staaten eine gemeinsame Grenze.

Es sind dies Grenzen zu:

  • Albanien mit einer Länge von rund 111,8 km
  • Mazedonien mit einer Länge von rund 158,7 km
  • Montenegro mit einer Länge von rund 78,6 km
  • Serbien mit einer Länge von rund 351,6 km

Kosovo: Geografie

Allgemeines

Der Kosovo ist ein Land auf der Balkanhalbinsel in Südosteuropa. Aber der Status als eigener Staat ist völkerrechtlich umstritten. Am 17. Februar 2008 proklamierte das Parlament in Priština die Unabhängigkeit des Landes von Serbien. Aber nur 66 der 192 UN-Mitgliedstaaten erkennen den Kosovo als eigenen Staat an. Und  Serbien betrachtet den Kosovo weiterhin als seine Autonome Provinz .
Der Kosovo ist ein Binnenstaat und besitzt daher auch keine Küste zum Meer.

 

Fläche und Bodennutzung

Das Kosovo umfasst eine Fläche von insgesamt 10.887 km2 .
Davon sind:

  • Wald
    Rund 446 km² des Landes sind bewaldetes Gebiet.
  • Äcker und Felder
    Rund 200 km² des Landes werden als Ackerland oder Felder genutzt, besonders zum Anbau von Mais, Weizen und Gerste, Kartoffeln, Pflaumen, Weintrauben und Tabak.
  • Gebirge
    Etwa 53% der Fläche des Kosovo sind mit Gebirge bedeckt. Im Südwesten befindet sich der Gebirgskamm des Sar-Planina-Gebirges, der bis zu 2.750 m hoch ist. Das Pashtrik-Gebirge befindet sich im Westen an der Grenze zu Albanien, wo sich auch die Albanischen Alpen befinden.

 

Landesgrenzen

Das Kosovo besitzt mit insgesamt 4 Staaten eine gemeinsame Grenze. Es sind dies Grenzen zu:

  • Albanien mit einer Länge von rund 111,8 km
  • Mazedonien mit einer Länge von rund 158,7 km
  • Montenegro mit einer Länge von rund 78,6 km
  • Serbien mit einer Länge von rund 351,6 km

Geografische Länge und Breite

Das Kosovo erstreckt sich über die folgende geografische Breite (Abk. Δφ) sowie geografische Länge (Abk. Δλ):

Δφ = von 41°52' bis 43°16' nördliche Breite
Δλ = von 19°59' bis 21°16' östliche Länge

Ausführliche Informationen über diese Thematik finden Sie unter Geografische Länge und Breite.

 

Uhrzeit

Im Kosovo gilt die Mitteleuropäische Zeit (MEZ) ohne Sommerzeit, also die gleiche Zeit wie in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Δt (MEZ) = 0 h

Weitere und ausführliche Erläuterungen zur Uhrzeit finden Sie unter Zeitzonen, Uhrzeit.

 

Sonnenhöchststand in Priština

Priština liegt auf einer nördlichen Breite von rund φ = 42,5°.
Sofern die Sonne am nördlichen Wendekreis steht, also bei δ = 23,5°, ist in Prishtina Sommerbeginn, dies ist der 21. Juni. Dann ergibt sich für den höchsten Stand der Sonne zur Mittagszeit nach Gl. 1 (s. Sonnenstand):

42,5° = (90°- h) + 23,5°

also:

h = 71 °

Mit 71° besitzt die Sonn in Prishtina den höchsten Stand des gesamten Jahres über dem Horizont (präzise: über der Kimm).

 

Berge

Gjeravica 
Der höchste Berg des Landes ist der Gjeravica mit einer Höhe von 2.656 m.
Weitere hohe Berge sind der:

  • Bistra mit einer Höhe von 2.640 m
  • Marjash mit einer Höhe von 2.530 m
  • Luboteni mit einer Höhe von 2.496 m
  • Koproniku mit einer Höhe von 2.460 m

Flüsse

Drini i Bardhe 
Der längste Fluss des Landes ist der Drini i Bardhe mit einer Länge von rund 122 km.
Weitere Flüsse in dem Land sind der:

  • Sitnica mit einer Länge von rund 90 km
  • Lumbardhi i Pejes mit eine Länge von rund 62 km
  • Morava e Binqes mit einer Länge von rund 60 km
  • Lepenci mit einer Länge von rund 53 km

Seen

Gazivode
Das Land umfasst zahlreiche kleinere und größere Seen. Der größte See ist der Gazivode mit einer Fläche von etwa 9,1 km².
Weitere größere Seen sind der:

  • Batllave mit einer Fläche von rund 3,27 km²
  • Badovc mit einer Fläche von rund 2,57 km²
  • Radoniq mit einer Fläche von rund 5,96 km²