Geografie

Kurzbeschreibung: Geografie

Der Begriff Geografie stammt aus dem Griechischen (gaia = Erde und graphein = schreiben, zeichnen) und bedeutet soviel wie “die Erde beschreiben“. Allgemein versteht man unter dieser Wissenschaftsrichtung die Untersuchung und Beschreibung der Erdoberfläche. Das beinhaltet die Topografie, also Gebietsdarstellungen, z.B. in Form von Landkarten sowie die Beschreibung der verschiedenen Landschaften und deren Wechselwirkungen untereinander. Auch die Darstellung von Ländern einschließlich deren Bevölkerungsstruktur und Entwicklung sowie Fragen zur Wirtschaft der Länder gehören dazu. Dabei finden sich hier Spezialisierungen wie die Wirtschaftsgeografie.

Wir stellen Ihnen an dieser Stelle alle wichtigen und interessanten Landschaften vor wie etwa Steppen, Wüsten, Pampas, Gebirge, Heidelandschaften, Moore, Wälder, Sümpfe. Darüber hinaus finden Sie Themen wie geografische Koordinaten, Gezeiten, Sonnenhöchststände oder auch die Zeitzonen ausführlich dargestellt.

Name Höhe Lage Erstbesteigung Erstbesteiger Mount Everest 8.846 m Nepal/Tibet 29. Mai 1953 Sir Edmund Hillary (NZ) und Sherpa Tensing (Nepal) K2 (Lambha Paha)…
Der Untergang der Titanic infolge eines Zusammenstoßes mit einem Eisberg - in der Nacht vom 14. zum 15. April des Jahres 1912 mit über 1.500 Toten - war einer…
Es stellt sich für viele Menschen oft die Frage, bis zu welcher Entfernung sie einen Berg, ein Gebäude oder sonst etwas von ihrem aktuellen Standpunkt auf…
Auf der Erde gibt es rund 231 Flüsse, die eine Länge von mehr als 1.000 km besitzen. Etwa ein Drittel von ihnen verfügt über keine künstlichen Barrieren.
Unter einer Geestlandschaft versteht man eine Landschaft in Norddeutschland, die infolge von Ablagerungen während und nach der Eiszeit entstanden ist. Sie…
In den küstennahen Regionen der meisten Meere spielen die Gezeiten, also Ebbe und Flut, eine große Rolle. Natürlich besonders für die Schifffahrt in…
Das Wort Gletscher entstammt dem Lateinischen glacies = Eis, Härte bzw. glacio = in Eis verwandeln. Unter einem Gletscher versteht man dickere Eisschichten,…
Heidelandschaften sind Gebiete mit nährstoffarmen und meist sauren, oft auch sandigen Böden, auf denen nur wenige Pflanzen wachsen. Die typischen Heidepflanzen…
Der höchste Berg Deutschlands ist die 2.962 m hohe Zugspitze. Der Höchste Berg Europas ist der 4. 808 m hohe Mont Blanc (Italien/Frankreich). Der höchste Berg…
Eine Karte ist eine Abbildung der Erdoberfläche bzw. eines Teiles davon, die die reale Kugel-Oberfläche verkleinert, verebnet, also auf zwei Dimensionen…