Strahlung

Es zeigt sich an einer Reihe von Beispielen, was für eine große Rolle Strahlung immer wieder in unserer Gesellschaft spielt. Seien es die immer wieder kehrenden großen Demonstrationen um das Zwischenlager in Gorleben gegen den radioaktiven Abfall aus Kernkraftwerken, die Sorge vor Schäden durch Handy-Strahlung oder die wochenlangen sehr aufgeregten Berichte und Diskussionen wegen der Vorgänge um das Polonium 210 im Zusammenhang mit der Verstrahlung und den Tod des russischen Spions Litwinenko in London. Aber auch die in der Medizin bei CT-Untersuchungen, bei Röntgenaufnahmen oder Diagnosen in der Nuklearmedizin zur Anwendung kommenden Strahlen beunruhigen die Menschen.

Am 10. Dezember 2007 wurde anlässlich einer Pressekonferenz in Berlin vom Präsidenten des Bundesamtes für Strahlenschutz (BfS), Wolfram König, eine vom…
An dieser Stelle werden einige der Strahlenarten behandelt, die physikalisch nachweisbar sind. So gibt es beispielsweise Schall, Ultraschall,…
  Man unterscheidet bei der elektromagnetischen Strahlung - und dazu gehört die Handystrahlung - ionisierende und nicht ionisierende Strahlung. Zur…
In einem konventionellen Kraftwerk werden Kohle, Öl oder Gas verwendet, um letztendlich Wasser in heißen Wasserdampf zu verwandeln. Dieser Wasserdampf dient…
Unter der künstlichen Strahlenexposition (Strahlenbelastung) versteht man die aus künstlichen Strahlenquellen herrührende Strahlenexposition des Menschen. Sie…
Die natürliche Strahlenexposition (Strahlenbelastung) ist die Strahlenexposition des Menschen, die aus natürlichen Strahlenquellen, die ionisierende Strahlung…
Polonium 210 ist ein radioaktives Metall, das in der Natur nur in sehr geringen Mengen als Zerfallsprodukt der Uran-Radium-Zerfallsreihe vorkommt. Es entsteht…
Um die Wirkung von Radioaktivität -  wie z.B. die Strahlenbelastungen durch natürliche Strahlung oder auch von Kernkraftwerken - verstehen zu können, werden…
Radon mit der chemischen Abkürzung Rn ist ein natürlicherweise vorkommendes Edelgas, das instabil ist und bei seinem Zerfall u.a. die sehr gefährlichen…
Anfang Oktober 2017 konnte man den Medien entnehmen, dass an verschiedenen Messstellen in Europa seit dem 29 Oktober 2017 leicht erhöhte Radioaktivitätswerte…