Algerien

Algerien wurde 1962 nach dem achtjährigen Algerienkrieg unabhängig von Frankreich, dem es zuvor als Provinz angehörte.Bereits 1830 war das Land im Norden Afrikas von Frankreich erobert worden. Viel früher hatten sich schon das Römische und dann das Osmanische Reich bis in das Gebiet erstreckt. Die Bevölkerung Algeriens ist ursprünglich berberischer Herkunft, die dort seit 1500 v. Chr. siedelten - mittlerweile sind allerdings 70% der Einwohner Araber. Das Land ist stark muslimisch geprägt, fast alle Algerier gehören dem Islam an.