La Paz

Die 1548 von dem Spanier Alonso de Mendoza als La Ciudad de Nuestra Señora de La Paz („Stadt unserer Lieben Frau des Friedens“) gegründete und heutige bolivianische Stadt La Paz erstreckt sich vor dem Hintergrund des Monte Illimani, des mit 6.462 Metern höchsten Berges des Landes. Die seit 1898 als Regierungssitz fungierende Stadt - die Hauptstadt ist jedoch Sucre - erhielt 1825 ihren heutigen Namen