Cocktails mit Alkohol

Wir stellen für Sie einige der bekanntesten, aber auch eher innovative alkoholische Cocktails und Drinks sowie ihre Zutaten näher vor. Hinter jedem Drink wurde in Klammern die Basisspirituose angegeben. Unbekannte Termini und Zutaten werden unter anderem in unserem umfangreichen Cocktailglossar aufgegriffen und erläutert.

Der Alabtross wurde in der Nachbar in der Maaßenstraße in Berlin-Schöneberg entwickelt und zwar zu Ehren des Alba Berlin Basketballteams, das aus der BG…
Sours sind eine Getränkefamilie, die meist im Verhältnis 4 (Basis, also Alkohol) : 3 (Zitrone) : 2 (Zucker) hergestellt werden. Dabei wird mit dem keineswegs…
Der Americano ist ein klassischer Drink aus Italien, den es dort bereits seit 1861 gegeben hat. Er wurde damals in der Bar von Gaspare Campari zubereitet, der…
Ars vivendi ist ein Begriff aus dem Lateinischen und bedeutet "Kunst zu leben". Für den gleichnamigen Cocktail verwendet man Gin als Basisspirituose. Für einen…
Der B&B oder auch Brandy und Bénédictine ist ein klassischer Shooter, aber zugleich auch ein klassischer Vertreter des anspruchsvollen Trinkens. Er besteht…
Der B52 gehört zu den so genannten Favourites. Das sind Drinks, die u.a. ihrer Art des Trinkens wegens beliebt sind. Der klassische Shooter ist in zahlreichen…
Wie der Name bereits sagt, verwendet man für einen Bacardi Cocktail natürlich Bacardi-Rum. Der nicht unbedingt sehr bekannte Before-Dinner-Drink war einst…
Der Bellini ist ein fruchtiger, klassischer Cocktail, der aus Pfirsichpüree sowie Sekt, Prosecco oder Champagner zubereitet wird. Manche geben auch noch etwas…
Der Schwarze Russe ist mit dem White Russian verwandt, nur dass hier keine Sahne gefloated (dt. geschichtet) wird und der Alkoholanteil höher ist. Der berühmte…
Wer die blutige Mary war, die dem Cocktail den Namen gab, bleibt fraglich. Vielleicht war es Queen Mary I. von  England (1516-1558), die viele mit dem Getränk…