Angola

Angola wurde im 16. Jh. von Portugal kolonialisiert, weshalb auch die Amtssprache heute noch Portugiesisch ist. Nach 14jährigem Krieg erlangte Angola 1975 die Unabhängigkeit. Darauf folgten über 25 Jahre fast ununterbrochener Bürgerkriege, von deren Nachwirkungen das Land sich noch lange nicht erholt hat.
Weite Teile Angolas sind immer noch mit Antipersonenminen übersät.