Gotha

Gotha, die fünftgrößte Stadt des deutschen Bundeslandes Thüringen, wird in alten Reisebeschreibungen gerne als reichste und schönste Stadt des Freistaates bezeichnet. Fast 1.300 Jahre ist sie alt, die ehemalige Residenzstadt der Thüringer Landgrafen, die da bereits im Jahre 775 als Villa Gothaha (= gutes Wasser) ein erstes Mal in der Geschichte Erwähnung fand.