Erfurt

Martin Luther nannte sie "Erfordia turrita - türmereiches Erfurt" und Arnold Zweig gab ihr den Namen "Bilderbuch der deutschen Geschichte". Ein weiterer früherer Beiname dieser Stadt war "Bologna des Nordens". Dieser Vergleich mit der alten italienischen Universitätsstadt bezog sich auf den den guten Ruf der gehobenen Bildungseinrichtungen hier, von denen die Universität ohne Zweifel den höchsten Platz einnahm. Die Thüringer Landeshauptstadt ist die zentralste Großstadt von Deutschland. Gerade einmal 45,5 Kilometer liegt sie vom geografischen Zentrum Deutschlands entfernt.