Iran

Der Iran ist eines der kulturell reichsten Länder der Erde. Schon vor 5.000 Jahren wandelte Zarathustra auf seinem Gebiet, stritten sich die verschiedensten Völker um die Vorherrschaft: von den Sassaniden über die Mongolen bis zu den Kadscharen, die schließlich vom Schah vertrieben wurden. Und alle hinterließen ihre kulturellen und architektonischen Spuren, die man noch heute besichtigen kann und die neben den Naturschönheiten den Reiz des Landes ausmachen. So zählt z.B.