Armenien

Armenien ist ein Gebirgsland auf der Südseite des Kaukasus. Es umfasst etwa das nordöstliche Fünftel des ehemaligen Siedlungsgebiets der Armenier, welches 1639 in Ostarmenien und Westarmenien (Armenistan) geteilt wurde. Letzteres gehörte zur Türkei, die in den Jahren 1915/16 über eine Million ihrer armenischen Bevölkerung gezielt ausrotten ließ. Diesen Genozid leugnet die türkische Regierung jedoch bis heute. Auf türkischem Gebiet befindet sich auch das frühere Wahrzeichen Armeniens, der Berg Ararat, an dessen Gipfel angeblich die biblische Arche Noah strandete.