Wismar: Anreise und Verkehr

Allgemeines

Höchstgeschwindigkeit
Im Innenstadtbereich beträgt die Höchstgeschwindigkeit  30 km/h.

Alkoholpromillegrenze

Diese liegt in der Regel bei 0,5 Promille. Bei Auffälligkeiten im Straßenverkehr (Ordnungswidrigkeiten oder Straftatbeständen) liegt die Grenze bei 0,3 Promille. Für Personen unter 21 und für Fahranfänger in den ersten zwei Jahren nach der Aushändigung des Führerscheins liegt sie bei 0 Promille und

 

Flughäfen

Der nächste große Flughafen ist der Flughafen Rostock-Laage, etwa dreißig Kilometer südöstlich von Rostock gelegen. Zwischen Rostock und dem Flughafen verkehrt mehrmals täglich die Buslinie 127. Wenn man kein Auto hat, kommt man von Rostock nach Wismar am schnellsten mit der Bahn, die stündlich fährt und gut eine Stunde braucht.

Weitere nahe liegende Flughäfen sind Schwerin-Parchim und Neustadt-Glewe. 

Wismar selbst besitzt den Sportflughafen Wismar-Müggeburg, auf dem aber nur kleinere Flugzeuge landen können. Der Sportflughafen bietet auch Rundflüge an.

 

Busse

Busse sind in der Stadt das einzige öffentliche Verkehrsmittel. Vom Zentralen Omnibus Bahnhof (ZOB) fahren Busse in alle Richtungen der Stadt und die Umgebung. Es gibt in der Stadt 33 Linienbusse. Fahrkarten bekommt man direkt beim Busfahrer.

 

Taxi

Taxis findet man vor Hotels oder an Taxiständen. Oder man bestellt sich telefonisch ein Taxi an den gewünschten Ort.
Taxiruf: (0)3841-70 02 00 oder 28 22 98

 

Boot und Fähre

Um Wismars Küste zu entdecken oder einen Ausflug zur Insel Poel zu machen hat man die Möglichkeit, verschiedene Bootstouren zu buchen. Anlegestellen gibt es am Alten Hafen oder auf der Insel Poel. Eine weitere Möglichkeit, aufs Meer hinaus zu fahren ist, eine Kutterfahrt zu machen. Auch Urlaubs-Segelfahrten werden in Wismar angeboten. Wer selber segeln lernen will, der kann dort eine Segelschule besuchen.