Besonderheiten und Veranstaltungen in Stuttgart

Besonderheiten von Stuttgart

Deutscher Evangelischer Kirchentag
Vom 3. bis zum 7. Juni fand in Stuttgart der 35. Deutsche Evangelische Kirchentag mit rund 250.000 Teilnehmern statt. Der Kirchentag stand unter dem Motto "Damit wir klug werden". Kirchentagspräsident war Andreas Barner - Sprecher der Unternehmensleitung des Pharmakonzerns Boehringer-Ingelheim
Der Kirchentag widmete sich auf rund 2.500 Veranstaltungen zahlreichen wichtigen Themen, so u.a. der Homoehe oder den verfolgten Christen in Syrien oder Ägypten.
Die erste Veranstaltung widmete sich der Verfolgung lesbischer Frauen im Nationalsozialismus

Stuttgarter Wein
Stuttgart gehört zu den größten Weinbaugemeinden Deutschlands. Wein hat in Württemberg eine über 1.000-jährige Tradition. Der "Trollinger" ist die beliebteste Rebsorte, man serviert den Wein in so genannten "Vierteles Gläsern", Viertelliter Gläsern mit Henkel. In vielen guten Lokalen gehört es fast zum guten Ton, ein Gläschen Wein zu trinken beim essen oder auch nur einfach so!

Stuttgarter Bier

Die Württemberger trinken zwar bekanntermaßen gern Wein, ebenso sehr lieben sie aber auch Bier. So findet man in Stuttgart eine Reihe von großen Brauereien wie z.B. das Stuttgarter Hofbräu, Dinkelacker und Schwabenbräu und die erste Stuttgarter Lokalbrauerei.

Gaisburger Marsch

Die absolute Stuttgarter Spezialität ist dieser Eintopf aus Spätzle, Kartoffeln, Rindfleisch, Gemüse, Fleischbrühe und gerösteten Zwiebeln.

Laugenbrezeln

Brezeln sind ein schwäbisches Gebäck, das überall in der Gegend in den Bäckereien und auf den Straßen verkauft wird.

Maultaschen

Maultaschen sind mit Bratwurstbrät, Hackfleisch, Spinat und Eiern gefüllte Nudeltaschen.

Linsen mit Saiten

Linsengemüse mit Würstchen.

Spätzle

Die typische Beilage wird im Schwabenland quasi zu jedem Essen gegessen, in Form von Käsespätzlen sind sie auch Hauptgericht.

Schwäbischer Rostbraten

Rinderbraten serviert mit Sauerkraut, Maultaschen und Spätzle.

Taxi
Im Jahr 1897 wurde in der Stadt das erste Taxi des Landes angemeldet.

Zwiebelkuchen

Der Boden dieses Hefeteigkuchens ist mit Zwiebeln, sauerer Sahne, Eiern und Speckwürfeln belegt; man isst ihn hauptsächlich im Herbst und trinkt dazu neuen Wein.

Feste und Veranstaltungen

Februar - Fasching in Stuttgart
Stuttgart ist eine der deutschen Faschings-Hochburgen und als solche einen Besuch wert.

April / Mai

Auf dem Cannstatter Wasen wird drei Wochen lang mit einer Kirmes der Frühling begrüßt

Juni bis September - Ludwigsburger Schlossfestspiele

In und um das Barockschloss Ludwigsburg wird ein vielfältiges Programm aus Oper, Tanz, Schauspiel, Kabarett, Chansonabenden, Bildender Kunst, Crossover-Events in der Reithalle und spektakulären Open-Air-Veranstaltungen sowie Symposien zu musikalischen und gesellschaftspolitischen Themen geboten. Die Festspiele sind weit über die Grenzen Baden-Württembergs bekannt.

16. Juli - Lichterfest im Höhenpark Killesberg

Im Höhenpark Killesberg werden Tausende von Kerzen und Lampen aufgestellt und es findet ein gemischtes Programm aus Musik und Theater statt. Es gibt DJs und ein vielfältiges Kinderprogramm, am Abend findet der Höhepunkt des Festes, das Billantenfeuerwerk, statt.

Juli - Bohnenviertelfest

Im Bohnenviertel, also in der Esslinger-, Charlotten-, Olga-, und Pfarrstraße werden Stände und Bars aufgebaut und Musik und Straßenkünstler sorgen für Unterhaltung.

Hamburger Fischmarkt

Zehn Tage lang gibt es auf dem Karlsplatz nationale und internationale Fischspezialitäten, Hamburger Bier, Alsterwasser und Küstennebel. Außerdem wird Jazz gespielt und auch das ein oder andere Hafenlied ist zu hören, so dass der Markt echte Hamburger Atmosphäre im Schwabenland entstehen lässt.

10.-13. August - Stuttgarter Sommerfest

Auf dem Großen Schlossplatz und im Schlossgarten rund um den Theatersee findet im Spätsommer dieses Open-Air-Fest statt. Es wird verschiedenste Musik geboten sowie auch ein vielseitiges kulinarisches Angebot, und die Veranstalter schaffen vor der Kulisse des Neuen Schlosses eine gemütliche Atmosphäre mit weißen Pavillons und Lichterketten.

August / September - Stuttgarter Weindorf

In mehr als 120 Weinlauben auf dem Markt- und Schillerplatz werden württembergische Weine ausgeschenkt. Zusätzlich gibt es schwäbische Spezialitäten.

Erntedankfest - Cannstatter Volksfest

Das 16-tägige Cannstatter Volksfest hat sich zu einem der größten Volksfeste der Welt entwickelt. Krämermarkt, Wildwasserbahn und Riesenrad locken Millionen von Besuchern an. Die Stuttgarter Brauereien schenken ihr Bier in großen Zelten und Biergärten aus. Das Fest beginnt mit einem Umzug der Brauereiwagen und Trachtengruppen aus verschiedenen Regionen.

Oktober - Stuttgarter Kulturnacht

Bei der Kulturnacht hat der Besucher die Qual der Wahl zwischen Konzerten, Lesungen, Führungen, Licht- und Toninstallationen, Theateraufführungen und vielem mehr. Das Stadtmagazin LIFT veranstaltet das Event, bei dem viele Lokale und Institute die ganze Nacht ihre Türen geöffnet haben.

Dezember - Weihnachtsmarkt

Zur Adventszeit wird Stuttgarts Innenstadt festlich beleuchtet, die entsprechende Kulisse bieten das Alte Schloss, die Stiftskirche und das barocke Neue Schloss. Der Weihnachtsmarkt in Stuttgart blickt auf eine über 300-jährige Tradition zurück und gehört zu den schönsten in ganz Europa.

Weitere Informationen:
i-Punkt (gegenüber dem Hauptbahnhof)
Königstraße 1 A
70173 Stuttgart
Tel. 0049-(0)711-22280
Fax 0049-(0)711-2228253