Nordirland: Feiertage, Veranstaltungen und Landessitten

Feiertage

Es gibt eine Reihe von Feiertagen, die kein festes Datum haben, sondern sich nach dem Zeitpunkt des Osterfestes richten. Das Osterfest fällt auf den ersten Sonntag, der auf den ersten Vollmond nach Frühlingsanfang folgt. Die Fastenzeit, die 46 Tage dauert, beginnt am Aschermittwoch und endet am Karsamstag. Pfingsten ist 50 Tage nach Ostern. Das Fronleichnamfest wird am 2. Donnerstag nach Pfingsten gefeiert. Allerheiligen wird bei den orthodoxen Christen am 1. Sonntag nach Pfingsten begangen, bei den katholischen Christen liegt der Termin jedoch fest auf dem 1. November. Am 31. Oktober wird bei den Protestanten der Reformationstag begangen. An diesem Tag findet auch das Halloweenfest statt.

In Großbritannien und Irland gibt es die so genannten "Bank Holidays", die zuerst im Jahr 1871 durch den "Bank Holidays Act" eingeführt wurden. Im Allgemeinen sind die heutigen Bank Holidays festgelegt für den Neujahrstag, Karfreitag, Ostermontag, Maifeiertag, den letzte Montag im Mai, den letzten Montag im August und die Weihnachtsfeiertage vom 25. bis zum 26. Dezember. In Nordirland gibt es zusätzlich noch den St. Patrick's Day und den "Battle of Boyne" Feiertag. Als bürgerfreundlich wurde die Regel eingeführt, dass, wenn ein Feiertag, wie zum Beispiel der 26. Dezember auf einen Sonntag fällt, dann wird der 27. Dezember zusätzlich zum Bank Holiday erklärt.

DatumFeiertag
1. JanuarNeujahr
17. MärzSt. Patrick's Day (irischer Schutzheiliger)
März/AprilOstern (Ostermontag)
1. MaiTag der Arbeit
letzter Montag im MaiSpring Bank Holiday
12. JuliOrangemens Day (politische Vereinigung)
letzter Montag im AugustAugust Bank Holiday
25./26. DezemberWeihnachten

 

Kulturveranstaltungen

Folgende Veranstaltungen finden alljährlich in Nordirland statt:

DatumVeranstaltung
März/ AprilBetween The Lines (Literaturfest) in Belfast
April/ MaiCathedral Quarter (Kunstfest) in Belfast
Mai/ JuniFleadh Amhran Agus Rince (Sing- und Tanzenfest) in Castlewellan
JuliEagle Wing Festival in Groomsport
Juli/AugustBelfast Pride
AugustSperrins Hill Walking Festival in Magherafelt
AugustInternationales Maiden of the Mourne Festival in Warrenpoint
SeptemberHillsborough Guinness Oyster Festival in Hillsborough
September/OktoberOpen House Festival in Belfast
Oktober/NovemberBelfast Festival at Queen's (Irlands größtes Kunstfest)

Nordirland: Klima

In Nordirland herrscht ein ganzjährig relativ mildes Klima mit relativ häufigen Niederschlägen.

 

Reisezeiten

Die Vorstellungen, was unter einem besonders günstigen Reiseklima zu verstehen ist hängen von einer Reihe von Faktoren ab. So sehen reine Kulturreisende das Klima sicherlich erheblich anders als Menschen, die beispielsweise einen reinen Badeurlaub verleben wollen. Auch der Gesundheitszustand oder das Alter kann dabei eine wichtige Rolle spielen. Der Winter ist allerdings primär für kulturelle oder vergleichbare Aktivitäten geeignet

 

Klimatabelle

In der folgenden Tabelle sind Klimadaten von Nordirland dargestellt. Dabei ist zu beachten, dass die Klimaverhältnisse in verschieden Regionen des Landes voneinander und damit auch von den dargestellten Werten abweichen können. Außerdem haben die monatlichen Temperatur-Durchschnittswerte nur wenig Aussagekraft hinsichtlich der Minimal- oder Maximaltemperaturen. So ist es möglich, dass bei mittleren Temperaturen um 20° C Höchstwerte von 30° C oder mehr auftreten. Die Tabelle liefert daher nur einen allgemeinen Überblick über die klimatischen Bedingungen in Nordirland.

Monatmittlere Anzahl an Regentagenmittlere Höchsttemperaturen in (°C)mittlere Minimaltemperaturen in (°C)
Januar050601
Februar060601
März050903
April061204
Mai051717
Juni052011
Juli052212
August062111
September071910
Oktober071507
November081003
Dezember060702