Nordirland: Politisches System

Inhaltsverzeichnis

Nordirland ist ein Landesteil des Vereinigten Königreiches von Großbritannien und Nordirland und wird seit Oktober 2002 wieder direkt von London aus regiert.

Der Staat Großbritannien und Nordirland ist eine Parlamentarische Monarchie im Commonwealth.

Das Zweikammerparlament besteht aus dem Unterhaus (House of Commons) mit 646 Mitgliedern (davon sind 17 aus Nordirland), die spätestens alle fünf Jahre gewählt werden, und dem Oberhaus (House of Lords) mit 715 Mitgliedern: dies sind 26 Bischöfe und 597 Lords auf Lebenszeit inklusive der Law Lords (Mitglieder des obersten Appellationsgerichts) und 92 Erblords (Stand Mai 2006).

Die offizielle Bezeichnung des Landes lautet:

Nordirland/ Northern Ireland
Tuaisceart Éireann

 

Nationalhymne

Die Nationalhymne eines Landes ist ein meist mit einem Text unterlegtes Musikstück, das Staats-, Lebens- und Nationalgefühl eines Landes zum Ausdruck bringen soll. Sie wird bei besonders festlichen Anlässen gespielt, z.B. bei Staatsbesuchen, an besonderen Feiertagen oder zur Ehrung von Politikern, Wirtschaftsführern u.a. Auch bei der Siegerehrung anlässlich internationaler Sportereignisse wie Olympischen Spielen, der Tour de France oder Welt- und Europameisterschaften kommt die Nationalhymne des jeweiligen Siegerlandes zur Aufführung.
In den meisten europäischen Ländern wurden die Nationalhymnen und -flaggen zum Ende des 18. und Beginn des 19. Jahrhunderts eingeführt, nachdem diese ihre Unabhängigkeit erreicht hatten.

"A Londonderry Air"
ist seit 1972 die Nationalhymne von Nordirland. Den Text verfasste Katherine Tynan Hinkson. Die Melodie entstammt einem traditionellen Volkslied.

In englischer Sprache lautet sie:

Would God I were the tender apple blossom
That floats and falls from off the twisted bough
To lie and faint within your silken bosom
Within your silken bosom as that does now.
Or would I were a little burnish'd apple
For you to pluck me, gliding by so cold
While sun and shade you robe of lawn will dapple
Your robe of lawn, and you hair's spun gold.

Yea, would to God I were among the roses
That lean to kiss you as you float between
While on the lowest branch a bud uncloses
A bud uncloses, to touch you, queen.
Nay, since you will not love, would I were growing
A happy daisy, in the garden path
That so your silver foot might press me going
Might press me going even unto death.

 

Nationalflagge

Die Nationalflagge (Landesflagge) symbolisiert u.a. bestimmte historische Entwicklungen oder besondere Eigenschaften ihres Landes. Sie dient dazu, die Herkunft, z.B. eines Schiffes, zu kennzeichnen. Fahnen, Feldzeichen, Flaggen oder Wappen besitzen von jeher hohen Symbolwert. So werden Soldaten zur Fahne gerufen, ein Fähnrich trug früher in der Schlacht zur Orientierung der Soldaten der Einheit eine Fahne bzw. ein Feldzeichen. Heute besitzt jedes Land eine eigene Nationalflagge, die oft durch zahlreiche weitere Flaggen im Inneren ergänzt werden.