Zoo Duisburg

Beschreibung des Zoos
Der Zoo Duisburg, der am 12. Mai 1934 gegründet wurde, beheimatet auf einer Fläche von 155.000 m² ca. 2.130 Tiere aus rund 280 Arten und Unterarten.
Schon im Jahr besaß der Zoo den ersten Elefanten, musste dann jedoch zu Beginn des Krieges geschlossen werden. Im Jahr 1946 erfolgte die Wiedereröffnung, zu der sich der Zoo Tiere aus dem Münchner Zoo ausleihen musste.
Zu den besonders interessanten Attraktionen des Zoos gehören das 1965 eröffnete Delfinarium (6 Große Tümmler), in welchem auch Hochzeiten und Geburtstage gefeiert werden können, das Rio Negro (Amazonasdelfine, in Zukunft Seekühe), welches sich in der Tropenhalle befindet, das Koalahaus, das Äquatorium (Flachlandgorillas, Orang-Utans, Meerkatzen, Faultiere, Zwergflusspferde, u.w.).

Zoo Duisburg
Mülheimer Strasse 273
47058 Duisburg
Tel.: 0203-305590
E-Mail: Info@Zoo-Duisburg.de
www.zoo-duisburg.de

Erreichbarkeit mit dem PKW
Aus allen Richtungen auf der A3 bis zur Ausfahrt Duisburg-Kaiserberg, direkt neben der Ausfahrbefindet sich der Zoo.

Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Straßenbahn: 901 vom Hauptbahnhof bis Haltestelle Zoo/Uni.

Öffnungszeiten

Winter (1.11.-29.2.)
09:00 - 16:00 Uhr

Sommer
(1.3.-31.10.)
09:00 - 17:30 Uhr

Sonstige Zeiten
24.12.: 09:00 - 13:00 Uhr
25.12 und 26.: 12.10:00 - 16:00 Uhr
31.12.: 09:00 - 13:00 Uhr
01.01.: 10:00 - 16:00 Uhr