Herzogenaurach: Anreise und Verkehr

Allgemeines

Herzogenaurach lässt sich über die Autobahn A3 erreichen, und zwar über die Anschlussstelle Erlangen-Frauenaurach. Weiterhin liegt die Autobahn A73 von Herzogenaurach nur etwa 10 bis 15 Autominuten entfernt.

Höchstgeschwindigkeit
Um Ärger mit der Polizei oder gar den Gerichten zu vermeiden, sollte man sich strikt an die im Land geltenden Verkehrsregeln halten. Die dargestellten Höchstgeschwindigkeiten können natürlich durch Verkehrsschilder verringert oder auch erhöht werden. Es ist unabhängig von den hier gegebenen Informationen empfehlenswert, beim ADAC, dem AvD oder den Verkehrsclubs detaillierte Informationen einzuholen

In Herzogenaurach besteht für Auto- und Motorradfahrer eine Geschwindigkeitsbegrenzung von 50 km/h. Auf Landstraßen darf man bis zu 100 km/h und auf Autobahnen bis zu 130 km/h fahren. Grundsätzlich sind neben den dargestellten allgemeinen Geschwindigkeitsbegrenzungen die durch Schilder gekennzeichneten Geschwindigkeitsbegrenzungen strikt einzuhalten.

Promillegrenze
In Herzogenaurach herrscht für alle Auto- und Motorradfahrer eine Alkoholpromillegrenze von 0,5 und bei Auffälligkeiten (Schlangenlinien fahren, Unfälle) von 0,3 Promille. Seit August 2007 besteht für die Fahrer von Kraftfahrzeugen in einem Alter unter 21 Jahre ein absolutes Alkoholverbot. Für Fahranfänger über 21 Jahre gilt für die zweijährige Probezeit nach erfolgter Fahrprüfung ebenfalls eine Nullpromillegrenze.

Sonstige Regeln
Motorräder müssen auch tagsüber mit Licht gefahren werden.
Im Bereich eines verkehrsberuhigten Bereiches („Spielstraße“) - eine klar ausgewiesene Straße, die durch ein Schild angekündigt und aufgehoben wird – gelten folgende Regelungen:
- Fußgänger dürfen die gesamte Straße benutzen
- Kinderspiele sind überall erlaubt
- Fahrverkehr ist gegenüber spielenden Personen wartepflichtig
- Fahrzeugverkehr nur im Schritttempo erlaubt (max. 4 bis 7 km/h)
- Parken ist außerhalb gekennzeichneter Flächen nicht gestattet (nur für Ein- oder Aussteigen oder zum Be- oder Entladen)
- Achtung! Es gilt dann nicht Rechts-vor-Links

Das Ende einer Tempo-30-Zone, einem Gebiet also, in dem die Höchstgeschwindigkeit für das gesamte Gebiet durch wenige Verkehrszeichen auf 30 Stundenkilometer beschränkt wird, wird immer durch ein Extra-Schild angekündigt.

 

Flugplatz

Flugplatz Herzogenaurach
Dieser Verkehrslandeplatz ist ungefähr zwei Kilometer nördlich von Herzogenaurach gelegen. Die frühere 700 Meter lange Grasbahn wurde 1970 asphaltiert.

 

Eisenbahn und Busse

Das Stadtgebiet von Herzogenaurach wird über Busse der Herzo Bäder- und Verkehrs GmbH erschlossen. Über die Buslinie 201 gelangt man zum Bahnhof von Erlangen, der am nächsten gelegene Bahnhof Herzogenaurachs.