UNESCO-Welterbestätten in Deutschland

Die folgenden Schlösser und Parks von Potsdam und Berlin wurden größtenteils 1990 gemeinsam in die Liste der UNESCO-Welterbestätten aufgenommen. Dieses…
Speyer, Worms und Mainz am Rhein waren im Mittelalter als so genannte SchUM-Städte relativ eng miteinander verbunden und wurden auch als Jerusalem am Rhein…
Auf ihrer 32. Sitzung am 7. Juli 2008 in Quebec/Kanada nahm die Unesco die "Siedlungen der Moderne" in Berlin in den Kreis der UNESCO-Weltkulturerbestätte auf…
Quedlinburg gilt als eine der Gründungsstätte der deutschen Nation: Es wurde der jugendlichen Herzog Heinrich von Sachsen im Jahr 919 von den deutschen Stämmen…
Der Trierer Dom ist die älteste Kirche Deutschlands und die Mutterkirche des Erzbistums Trier. Seit fast 1700 Jahren ist die Kirche der Versammlungsort der…
Im Jahr 1911 beauftragte der Unternehmer Carl Benscheidt den Bauhaus- Architekten Walter Gropius (1888-1969)  mit dem Bau einer Fabrikanlage in Alfeld an der…
Das Wattenmeer ist natürlich kein Meer im eigentlichen Sinne, sondern nur  der trockengefallene Teil eines Meeres - in Deutschland - der Nordsee.   Am 26. Juni…
Im Jahr 1873 wird die Völklinger Hütte – ein Stahlwerk - von dem Ingenieur Julius Buch gegründet. Im Jahr 1881 übernahm es  Carl Röchling, und  unter seiner…
„Wart’, Berg – du sollst mir eine Burg tragen“ – so soll Ludwig der Springer dem Mythos nach ausgerufen haben, als er um 1067 den Berg erblickte, der seither…
Beschreibung des Wassermanagement-System in Augsburg, das im Jahr 2019 in die Liste der UNESCO-Weltkulturerbestätten eingetragen worden ist