UNESCO-Welterbestätten in Deutschland

Montanregion Erzgebirge/Krušnohoří Seit dem Mittelalter wurde im sächsisch-böhmischen Erzgebirge Erz abgebaut. Von 1460 bis 1560 hatte sich die Region zum…
Die Museumsinsel stellt ein in Europa einzigartiges Museumsensemble dar. Innerhalb von rund 100 Jahren entstanden hier auf dem nördlichen Teil der Spreeinsel…
Der zwischen 1213 und 1250 errichtete Naumburger Dom zählt heute zu den bedeutendsten Kathedrale Bauten des europäischen Hochmittelalters.
Das Obere Mittelrheintal bezeichnet den geographischen Streckenabschnitt des Rheins zwischen Bingen / Rüdesheim und Koblenz. Die wichtigsten Orte zwischen…
Die Oberharzer Wasserwirtschaft (Wasserregal)  ist ein System von Teichen, Gräben, Stollen und Wasserläufen, das etwa seit dem Jahr 1200  für die Versorgung…
Insgesamt wurden 111 Pfahlbaufundstellen in Deutschland, Frankreich, Italien, Österreich, der Schweiz und Slowenien  als grenzüberschreitende Welterbestätten …
Die Altstadt von Regensburg mit dem Stadtbezirk Stadtamhof auf der anderen Seite der "Steinernen Brücke" ist ein mittelalterlichen Handelszentrums, das in…
Das Schloss und  die Klosteranlage Corvey liegt in Höxter im Weserbergland im gleichnamigen Landkreis im Regierungsbezirk Detmold in Nordrhein-Westfalen.
Ursprünglich war das Schloss Augustusburg im Osten der Stadt Brühl lediglich als ein Jagdschlösschen und privates Refugium für den Kölner Erzbischof und…