Geografie

Kurzbeschreibung: Geografie

Der Begriff Geografie stammt aus dem Griechischen (gaia = Erde und graphein = schreiben, zeichnen) und bedeutet soviel wie “die Erde beschreiben“. Allgemein versteht man unter dieser Wissenschaftsrichtung die Untersuchung und Beschreibung der Erdoberfläche. Das beinhaltet die Topografie, also Gebietsdarstellungen, z.B. in Form von Landkarten sowie die Beschreibung der verschiedenen Landschaften und deren Wechselwirkungen untereinander. Auch die Darstellung von Ländern einschließlich deren Bevölkerungsstruktur und Entwicklung sowie Fragen zur Wirtschaft der Länder gehören dazu. Dabei finden sich hier Spezialisierungen wie die Wirtschaftsgeografie.

Wir stellen Ihnen an dieser Stelle alle wichtigen und interessanten Landschaften vor wie etwa Steppen, Wüsten, Pampas, Gebirge, Heidelandschaften, Moore, Wälder, Sümpfe. Darüber hinaus finden Sie Themen wie geografische Koordinaten, Gezeiten, Sonnenhöchststände oder auch die Zeitzonen ausführlich dargestellt.

Ausführliche und bebilderte Beschreibung des Toten Meeres in Israel und Jordanien
Erläuterungen zu Zeit und Zeitzonen. An jedem Ort der Erde ist es stets genau 12:00 Uhr Ortszeit, wenn die Sonne ihren höchsten Stand erreicht hat – also im…
Unter Bergwäldern versteht man Wälder im Hoch- und Mittelgebirge, die bis zur Baumgrenze reichen. Da es in der Regel dort relativ kalt ist, oft viel Schnee…
Unter einem Watt versteht man einen speziellen küstennahen Bereich des Meeres oder von Flüssen, die einer Tide unterworfen sind, und daher zwei Mal am Tag bei…
Unter dieser Rubrik werden die wichtigsten Meere und alle Weltmeere relativ ausführlich vorgestellt und beschrieben. Unter einem Meer versteht man in der…
Wenn man als Laie von Wüsten hört, so denkt man unwillkürlich an große Gebiete feinen Sands, der durch den Wind zu hohen Sanddünen aufgeweht worden ist. Aber…