Astronomie

Kurzbeschreibung: Astronomie

In dieser Rubrik werden u.a. Informationen über die Planeten unseres Sonnensystems - zu ihrer Größe, ihrer Masse, ihren Entfernungen, der Atmosphäre, sowie den dortigen Tages- oder Jahreslängen - vorgestellt. Weiterhin sind Objekte außerhalb unseres Sonnensystems dargestellt, wie z.B. Galaxien, Quasare, rote Riesen, weiße Zwerge, Neutronensterne oder schwarze Löcher.  Natürlich findet sich hier eine auch für den Laien, verständliche Darstellung der Entstehung unseres Universums sowie eine wissenschaftlich korrekte, gut bebilderte und verständliche Darstellung einer Sonnen- und Mondfinsternis.

Auch die Geschichte der Raumfahrt sowie eine Beschreibung der Raumfahrtbehörden wie der NASA oder ESA, gehören zu den dargestellten Themen.

Unter einem "Roten Riesen" versteht man den Zustand einer Sonne, nachdem die Menge des für die Kernfusion von Wasserstoff zu Helium erforderlichen…
Der Saturn ist nach dem Jupiter der zweitgrößte Planet des Sonnensystems. Er ist besonders bekannt durch seine Ringe - die Saturnringe.
Woher stammt der Begriff "Schwarzes Loch"?
Unser Sonnensystem setzt aus der Sonne und acht Planeten zusammen - Pluto gehört seit dem 24. August 2006 als "Zwergplanet nicht mehr zu den Planeten.
Unter einer Sonnenfinsternis versteht man die Himmelserscheinung, bei der die Erde durch den Schatten des Mondes wandert, so dass die Sonne durch den Mond ganz…
Sternschnuppen sind kleinste kosmische Körper in der Größe unter einem Millimeter bis zu einigen Zentimetern, die in der Atmosphäre der Erde -  für einen  …
Eine Supernova ist das explosionsartig auftretende extrem helle Aufleuchten eines Sterns am Ende seines "Lebens" Der Stern kann im Zustand einer Supernova bis…
Der Tag ist eine Maßeinheit der Zeit. Das Einheitenzeichen des Tages ist ein kleines "d" - vom lat. Wort dies. Nach dem Internationelen Einheitensystem (SI-…
Die Atmosphäre des Uranus besteht neben anderen Elementen zu ca. 82,4% aus Wasserstoff, zu 15,2% aus Helium und zu 2,3% aus Methan. Der Atmosphärendruck liegt…
Den Beginn des Alls vor rund 13,8 Milliarden Jahren - und damit unserer heutigen materiellen Welt darf man sich nicht als eine Art Explosion in einem bereits…