Service » Kaffee » Kaffee: Türkischer Kaffee

Meteorologie

Wissenswertes zu Wetter und Meteorologie

      Meteorologie

Städte

Unter Städte der Welt finden Sie nicht nur Städte wie Florenz oder Peking, sondern auch Städte wie Nukualofa und Zittau

      Städte

Giftschlangen

Nützliche Informationen zu Giftschlangen der Welt.

      Giftschlangen

Türkischer Kaffee

Türkischer Kaffee ist eine süße Kaffeespezialität, die bereits im 16. Jahrhundert in Kairo getrunken wurde und heutzutage vor allem im Nahen Osten verbreitet ist.
Dieser Kaffee wird mit einer Mischung aus Wasser, Kaffeepulver und gelöstem Zucker ohne irgendwelche Filter aufgebrüht und enthält daher Kaffeepartikel, die zu der dicken und fast sirupartigen Konsistenz führen.
Ein echter türkischer Kaffee wird in einer Kanne aus Kupfer oder Messing mit einem langen Griff - zum Schutz vor der Hitze - zubereitet und wird danach aus kleinen Tässchen getrunken.

Zutaten
Kanne aus Kupfer oder Messing
Fein gemahlener Mokkakaffee
Zucker
Kleine Tässchen
Heißes Wasser
evtl. Kardamom oder Zimt 

Zubereitung
Pro Tasse werden etwa zwei Teelöffel Kaffeepulver in eine kleinere Kupfer- oder Messingkanne gefüllt.
Je Tasse und nach gewünschtem Süßegrad kommen einen bis eineinhalb Teelöffel Zucker hinzu.
Die Mischung aus Kaffeepulver und Zucker wird mit der gewünschten Wassermenge - eine Tasse Wasser je Tasse Kaffee - versetzt und solange verrührt bis sich der Zucker aufgelöst hat
Die Mischung aus Wasser, Kaffee und Zucker wird auf einem Herd erhitzt.
Wenn der Kaffee anfängt zu kochen, bildet sich Schaum an der Oberfläche ein Schaum, sowie der Schaum die Oberkante der Metallkanne erreicht, wird sie von der Herdplatte genommen.
Von diesem Schaum wird ein Löffel in jede Tasse gegeben und die Kanne mit dem Kaffee wird  wieder solange auf die Herdplatte gestellt, bis der Kaffee erneut zu kochen beginnt.
 Dann wird die Kanne vom Herd genommen und der Kaffee wird in die mit Schaum befüllten Tassen gegossen.
Mit dem Trinken des Kaffees sollte man solange warten, bis sich das Kaffeepulver am Boden abgesetzt hat.

Hinweis
Hier und dort wird der türkische Kaffee mit Gewürzen - wie Kardamom oder Zimt - zusätzlich aromatisiert. In diesem Fall sollten die fein gemahlenen Gewürze zu dem Gemisch aus Wasser, Kaffee und Zucker hinzugefügt werden, bevor der Kaffee erhitzt wird.

 





Kommentieren

eMail:  

Name:  

Kommentar:  


Benoten sie diesen Artikel


 
gut 1   2   3   4   5  schlecht 

Espresso

Was ist ein Espresso Der Espresso, der in Österreich oft Röster genannt wird, stammt urspr...

      Espresso

Neue EU-Richtlinien bezüglich Kaffeemaschinen

Kaffeekochen soll umweltbewusster werden. Die EU-Kommission hat daher im Rahmen der Ökodesign-Richtl...

      Neue EU-Richtlinien bezüglich Kaffeemaschinen

French Press, Kaffeepresse

Eine French Press oder auch Kaffeepresse dient sozusagen gleichzeitig als Kaffeemasch...

      French Press, Kaffeepresse

Cappuccino

Was ist Cappuccino? Ein Cappuccino ist ein aus Italien stammendes  Kaffeegetränk, das zu etwa g...

      Cappuccino

Kaffee-Vollautomaten

Allgemeine Vorbemerkungen Kaffee ist in Deutschland das meistgetrunkene Getränk überhaupt. So trinkt...

      Kaffee-Vollautomaten

Kaffeehauskultur in Österreich

Das Zentrum der bekannten Kaffeehauskultur ist die Hauptstadt Wien. Nach dem Sieg über die Osmanen h...

      Kaffeehauskultur in Österreich