Länder der Erde » Europa » Deutschland » Städte » Deutschland Städte: Bad Münstereifel

Naturwissenschaft

Warum ist die Sonne rot?

      Naturwissenschaft

Wissen

Die sieben Weltwunder der Antike

      Wissen

Hagel

Hagel und Graupel

      Hagel

Bad Münstereifel


Kurzinfo Sehenswürdigkeiten
Stadtgeschichte Anreise und Verkehr
Hotels, Hostels und Jugendherberge Fremdenverkehrsamt, Kurverwaltung
Ausflüge in die Umgebung

Bad Münstereifel - ein mittelalterliches Kleinod

Bad Münstereifel © goruma (Jojo Ludwig)

Bad Münstereifel mit seinen rund 18.000 Einwohnern liegt im Landkreis Euskirchen in der Eifel.
In ganz in Nordrhein-Westfalen gibt es kaum eine vergleichbare unversehrt gebliebene mittelalterliche Stadt mit einer vollständig erhaltenen Stadtmauer mit ihren vier Stadttoren.
Die restaurierten Fachwerkhäuser sind der Stolz der Einwohner und erfreuen die Besucher mit ihrer Pracht und ihren verträumten Winkeln und Ecken.
Erstaunlich ist, dass es in der relativ kleinen Stadt insgesamt zehn Brücken über die Erft gibt, die mitten durch den Ort fließt.
Die Erft entspringt in der Nähe von Engelgau in der Gemeinde Nettersheim im Landkreis Euskirchen  und mündet nach rund 107 km bei Neuss-Grimlinghausen in den Rhein.
Innerhalb der Stadtmauer wurde die Stadt  unter Denkmalschutz gestellt. Zudem ist der Ort Ausgangspunkt für zahlreiche Wander- und Ausflugsziele.
Ein  neues Image erhielt das Städtchen, als hier am 14. August 2014  in der Innenstadt ein Outlet-Center eingeweiht wurde.

Oberhalb der Stadt thront in Hanglage die historische Burganlage, die im 13. Jahrhundert angelegt und im 14. Jahrhundert fertiggestelt wurde. Heutzutage befindet sich die Burg in Privatbesitz und ist Sitz eines Restaurants und einiger Luxuswohnungen.
Besonders sehenswert sind zudem die Stiftskirche St. Chrysanthus und Daria aus dem Jahr 1100 im Stil der Romanik und das romanische Haus von 1167.
Historisch interessant ist die römische Kalkbrennerei in Bad Münstereifel-Iversheim, die aus  sechs nebeneinander liegenden Brennöfen bestand und  in der Zeit von 150 n. Chr. bis 300 n. Chr. betrieben wurde.

Bis 2012 hatte der Sänger "Heino“ im "Rathaus-Café“ seine Kuchen und Torten angeboten. Aber nachdem eine Investorengruppe das Gebäude gekauft hatte, wurde daraufhin unter seinem Namen das "HEINO Café“ im Kurhaus der Stadt eröffnet.
Das Cafe firmiert zwar unter seinem Namen, gehört ihm aber nicht. Der gesamte zweite Stock des Kurhauses mit einer 300 m² großen Wohnung ist das Wohndomizil von ihm und seiner Frau Hannelore. In dem Kurhaus ist u.a. ein Hotel ansässig.
Münstereifel wurde im Jahr 1926 Kneippkurort und 1967 zu "Bad Münstereifel"

Name  Bad Münstereifel
Staat Bundesrepublik Deutschland
Bundesland  Nordrhein-Westfalen
Lage

im Landkreis Euskirchen
im Münstereifeler Wald - einem Teil der Eifel

Stadtverwaltung Stadt Bad Münstereifel
Marktstraße 11 – 15
53902 Bad Münstereifel
Tel.: 0049 - (0)2253 - 505-0
www.bad-muenstereifel.de
E-Mail: info@bad-muenstereifel.de
Fläche 150,83 km²
Einwohnerzahl  rund 18.000
Funktion der Stadt seit 1974 staatlich anerkanntes Kneippheilbad,
seit dem 14. 8. 2014 Outlet-Center
Landeswährung Euro (1 € = 100 Cent)
Gewässer Durch den Ort fließt die Erft
Höchste Erhebung Michelsberg mit einer Höhe von 588 m
Fremdenverkehrsamt
Touristenzentrum
Kurverwaltung Bad Münstereifel
Kölner Straße 13
53902 Bad Münstereifel
Tel.: 0049 - (0)2253-542244
Telefonvorwahl mit Länderkennung  0049 - (0)2253 - Teilnehmernummer
Uhrzeit gegenüber MEZ MEZ bzw. im Sommer die MESZ (Mitteleuropäische Sommerzeit)
Netzspannung, Netzfrequenz 230/400 Volt und 50 Hertz
Kfz.-Kennzeichen  EU (Landkreis Euskirchen)

 






Kommentieren

eMail:  

Name:  

Kommentar:  


Benoten sie diesen Artikel


 
gut 1   2   3   4   5  schlecht 


Naumburg

Wer Naumburg hört, der denkt bestimmt sofort an die Stifterfigur der Uta im Naumburger Dom. Abe...

      Naumburg

Königslutter

Königslutter ist eine ca. 16.000 Einwohner zählende Kleinstadt am Rand des Mittelgebirgszugs "E...

      Königslutter

Annaberg-Buchholz

„Bist ein reicher Annaberger, hast den Sack voll Schreckenberger.“ - So hieß es schon ba...

      Annaberg-Buchholz

Halle (Saale)

Halle ist mit seinen 237.000 Einwohnern die einwohnerreichste Stadt von Sachsen-Anhalt. Die Stadt is...

      Halle (Saale)

Münster

"In einer schönen Stadt habe ich gesagt, sie sei die zweitschönste in Deutschland, die schönste...

      Münster

Husum

Husum gilt als die Stadt des berühmten deutschen Schriftstellers und Novellisten Theodor Storm, der ...

      Husum