Städte
Länder der Erde » Afrika » Demokratische Republik Kongo » Reiseinfo » Demokratische Republik Kongo Reiseinfo: Anreise und Verkehr

Savannen

Alles über Savannen - einschließlich der Feuchtsavannen, Dornensavannen und Trockensavannen

      Savannen

Wissen

Die sieben Weltwunder der Antike

      Wissen

Wüste - Sahara

Die Sahara ist die größte Wüste der Welt

      Wüste - Sahara

Kaffee

Alles über den Kaffee, Beschreibung zahlreicher Kaffeearten

      Kaffee

Giftschlangen

Die gefährlichsten Giftschlangen in Afrika

      Giftschlangen

Demokratische Republik Kongo: Anreise und Verkehr

Wie gelangt man in die Demokratische Republik Kongo?

Aufgrund der anhaltenden militärischen Auseinandersetzungen in einigen Landesteilen wird von touristischen Reisen in die Demokratische Republik Kongo abgeraten. Ausdrücklich gewarnt wird vor Reisen in den Osten und Nordosten des Landes.

Flugzeug

Es bestehen Flugverbindungen von Frankfurt, Wien und Zürich nach Kinshasa. In Kinshasa befindet sich der einzige internationale Flughafen des Landes.

Schiff

Es gibt einen internationalen Hafen in Matadi am Kongo-Fluss. Unregelmäßiger Fährverkehr besteht zur Republik Kongo und zur Zentralafrikanischen Republik.

Eisenbahn

Bahnverbindungen führen nach Dar es Salaam in Tansania sowie nach Sambia, Simbabwe, Mosambik und Südafrika. Die Strecke nach Lobito in Angola sollte wegen der unsicheren politischen Lage vermieden werden.

Auto

Die Verbindungsstraßen zu den Nachbarstaaten sind in sehr schlechtem Zustand und in der Regenzeit oft unbefahrbar. Die Grenzen sind meist geschlossen und außerdem gefährlich.

 

Reisen im Land

Reisen innerhalb des Landes sind für Ausländer nur begrenzt möglich und außerordentlich gefährlich. Außerhalb der Provinz Kinshasa wird stets eine Genehmigung der "Direction Générale de Migration" (DGM) benötigt, Öffentliche Verkehrsmittel oder Fahrzeuge mit ausländischem Nummernschild dürfen nicht benutzt werden.

Flugverbindungen

In der Demokratischen Republik Kongo gibt es sehr viele Inlandflugverbindungen. Es können auch Kleinflugzeuge gechartert werden.

Bus

Ein Busnetz verbindet alle größeren Städte. Die Busse sind jedoch überfüllt und unpünktlich.

Eisenbahn

Das Schienennetz des Landes umfasst etwa 5.000 km. Eisenbahnverbindungen bestehen zwischen Lubumbashi und Ilebo sowie nach Kalemie und Kindu und zwischen Kinshasa und Matadi.

Straßen, Mietwagen

In der Demokratischen Republik Kongo wurden ca. 5.600 km befestigte Straßen gebaut. Die Straßen sind insgesamt in einem schlechten Zustand und nur in der Nähe größerer Städte befahrbar. Im Landesinneren sind Geländewagen erforderlich. Es ist mit Straßensperren, Autodiebstählen und Raubüberfällen zu rechnen. Während der Regenzeit sind viele Straßen unpassierbar. Ein internationaler Führerschein wird benötigt.

Fährverbindungen

Es gibt etwa 1.500 km schiffbare Wasserwege im Land. Fähren verkehren auf dem Kongo zwischen Kinshasa, Kisangani und Ilebo.

 

Internationales Kfz-Kennzeichen

Das internationale Kfz-Kennzeichen der Demokratischen Republik Kongo lautet:

CD






Kommentieren

eMail:  

Name:  

Kommentar:  


Benoten sie diesen Artikel


 
gut 1   2   3   4   5  schlecht