Wissen » Tiere » Tiere: Übersicht P - T

Europäische Länder

Informieren Sie sich detailliert über das Land Ihrer Wahl

      Europäische Länder

Städte

Unter Städte der Welt finden Sie nicht nur Städte wie Florenz oder Peking, sondern auch Städte wie Nukualofa und Zittau

      Städte

Tiere

Sie interessieren sich für Tiere der Länder. Mehr dazu finden Sie hier.

      Tiere

Landkarten

Hier finden Sie Landkarten Afrika, Amerika, Arktis und Antarktis, Asien, Australien und Südsee, Europa!

      Landkarten

Kochrezepte

So kocht die Welt..

      Kochrezepte

Tiere von P - T

 

Tiere P

Pandabär, Großer Panda

Der Große Panda wird auch oft als Pandabär bezeichnet. Er unterscheidet sich übrigens - trotz der Namensähnlichkeit - signifikant von dem "Kleinen bzw. Roten Panda" (Ailurus fulgens). Die Pandabären gelten als akut bedroht, da ihre natürlichen Lebensräume durch den Menschen immer mehr zerstört werden. In China müssen Wilderer von Pandabären sogar mit der Todesstrafe rechnen! Ordnung Raubtiere (Carnivora) ...

Puma, Silberlöwe, Berglöwe, Kuguar

Der Puma, auch als Silberlöwe, Berglöwe oder Kuguar bezeichnet, ist eine faszinierende Raubkatze, die der Besucher durchaus in freier Wildbahn zu Gesicht bekommen kann! Ordnung Raubtiere (Carnivora) Familie Katzen (Felidae) Gattung Puma (Puma) Art Puma concolor Unterarten Mittlerweile sind nur noch folgende s...

Zum Seitenanfang

Tiere Q

Zum Seitenanfang

Tiere R

Rehe

Das Reh gilt schlechthin als das deutsche Wildtier. Besonders bei Kindern ist dieses scheue Tier sehr  beliebt. Rehe leben in Wäldern, kommen abe rauch auf landwirtschaftlichen Flächen vor. Oft bringt das Tier seine Jungen in Getreidefeldern zur Welt. Daher sollten z.B. Hundebesitzer ihre Tiere nicht in derartigen Feldern umherlaufen lassen. Aber Rehbraten ist ein beliebtes Wildgericht, zumal die Tiere geschossen werden müssen, um den Bestand nicht zu allzu groß werden zu lassen ...

Rentier (Wildren, Karibu)

Rentiere sind für uns die Tiere der Samen (alte Bezeichnung: Lappen) und zu Weihnachten ziehen sie den Schlitten des Weihnachtsmann. In der Realität ziehen sie tatsächlich Schlitten - aber nicht den des Weihnachtsmanns - sondern die der Samen. Rentiere sind außerdem die einzige Hirschart, die gezähmt werden kann und daher quasi auch als Haustier gehalten werden kann. Ordnung Paarhufer (Artiodactyla) Familie Hir...

Hirsch, Rothirsch

Früher fand man in vielen Wohnungen den "röhrenden Hirschen" als Bild an der Wand hängen. Derartige Bilder gelten heute wohl eher als kitschig. Aber dennoch hat der Hirsch immer noch nichts von seiner Faszination verloren, und wer das Glück hatte, im Wald einem Hirschen zu begegnen, der wird das sicherlich nie mehr vegessen. Ordnung Paarhufer (Artiodactyla) Familie Hirsche (Cervidae) ...

Luchs, Rotluchs

Der Luchs ist die größte Wildkatze, die es in Deutschland und den meisten europäischen Ländern gibt. Leider ist diese Katze sehr selten und dazu noch sehr scheu. Man wird daher kaum ein derartiges Tier in der freien Natur zu sehen bekommen.   Ordnung Raubtiere (Carnivora) Familie Katzen (Felidae) Gattung Luchse (Lynx) Art L...

Zum Seitenanfang

Tiere S

Schneeleopard

Leoparden gehören zur Familie der Katzen und zur Unterfamilie der Großkatzen und sind nach Löwen, Tigern und Jaguaren die größten Raubkatzen weltweit. Ihr Bestand ist besonders in Asien stark gefährdet. Die Lebenserwartung der Tiere liegt in der freien Wildbahn um die 15 Jahre, während sie in Gefangenschaft oft über 20 Jahre alt werden können. Schneeleoparden gehören zu der selben Gattung wie die Leoparden, bilden aber eine eigene Art. Man findet sie in den Hochgebirgsregionen von Asien in 12 ...

Schneeziege

Diese wunderbaren Kletterer kann man nur in Zoologischen Gärten bewundern. In Europa kommen diese Kletterer nicht vor! Ordnung Paarhufer (Artiodactyla) Familie Hornträger (Bovidae) Gattung Schneeziegen (Oreamnos) Art Oreamnos americanus Ausländische Bezeichnungen Englisch: Mountain goat Französisch: Chèvr...

Spitzmaulnashorn

Nashörner kennt der Europäer allenfalls aus Zoologischen Gärten. Wer aber diese großen Tiere einmal in freier Natur erleben möchte, der muss schon nach Afrika in einen Nationalpark reisen. Es gibt vier Gattungen der Familie der Nashörner, von denen wir bei goruma unter der Rubrik Tiere noch das Breitmaulnashorn vorstellen. Da vier Gattungen sind: Diceros Cerathodeum Dicerorhinus Rhinoceros Von der hier vorgestellten Gattung Diceros gibt es nur eine Art - das Spitzmaulnashorn (Diceros bicornis)...

Steinmarder

Steinmardern kann sogar der Großstadtmensch hier und da begegnen. Oft allerdings zum Ärger von Autobesitzern, an deren Autoschläuchen sie sich gerne zu schaffen machen. Auch Hausbesitzer können das Tier in ihren Dachstühlen mehr hören als sehen Ordnung Raubtiere (Carnivora) Überfamilie Hundeartige (Canoidea) Familie Marderartige (Mustelidae) Gat...

Amerikanische Schwarzbären

Es gibt zwei Arten von Bären mit der Bezeichnung Schwarzbär und zwar den: •    Amerikanischen Schwarzbären (Ursus americanus), der in  großen Teilen Nordamerikas, Kandas und mit einigen Unterarten auch in Mexiko verbreitet ist. •    Asiatischischen Schwarzbären (Ursus thibetanus) bzw. Kragenbär, der in Ostasien verbreitet Der Amerikanische Schwarzbär (Ursus americanus), auch Baribal genannt, gilt  als weniger aggressiv und gefährlich als die Gr...

Gemeiner Schimpanse

Vom frühen Christentum bis ins späte Mittelalter wurden die Affen verteufelt. Ihre Menschenähnlichkeit wurde ihnen als Frevel vorgeworfen, sich dem Menschen gleich machen zu wollen. Der lateinische Wort Simia (= Affe) wurde zur Bestätigung fälschlicherweise von similis (= ähnlich) abgeleitet. Ihre Lebensweise auf Bäumen wurde ihnen als Himmelsstreben ausgelegt. Der seit dem 15. Jahrhundert gebrauchte Ausdruck Schluraffe (daher auch Schlaraffenland) leitet sich vom mittelhochdeutschen slur (= f...

Streifenstinktier

Stinktiere  bzw. Skunks sind besonders bekannt wegen ihres übelriechenden Sekrets, das sie aus ihren beiden Analdrüsen verspritzen können – daher rührt auch ihr Name. Die Gattung der Streifenskunks bzw. Streifenstinktiere (Mephitis) unterteilt sich in folgende zwei Arten: - Streifenstinktier (Mephitis mephitis) - Haubenstinktier (Mephitis macroura) Im folgenden Beitrag wird das Streifenstinktier näher beschrieben. Der Streifenskunk bzw. das Streifenstinktier (Mephitis mephitis) ist e...

Zum Seitenanfang

Tiere T

Takine

Die Takine (Budorcas) sind eine Säugetiergattung aus dem Tribus (Gruppe) der Ziegenartigen (Caprini), der Unterfamilie der Antilopen (Antilopinae) und der Familie der Hornträger (Bovidae). Die Tiere sind relativ scheu und leben in Bergregionen. Im Winter auf Höhen von ca. 1.000 m und im Sommer über 4.000 m. Die Tiere sind reine Pflanzenfresser. Der Takin wurde in Bhutan zum Landestier gekürt. Von der Gattung der Takine gibt es vier Arten. Familie  Hor...

Tasmanischer Teufel

Der Tasmanische Teufel, auch als Beuteteufel bezeichnet, kommt auschließlich auf Tasmien, einer zu Australien gehörenden Insel vor.   Ordnung  Beuteltiere (Marsupialia) Familie Raubbeutler (Dasyuridae) Gattung Beutelteufel (Sacrophilus) Art Tasmanischer Teufel (Sacrophilus harrisii)   Auslän...

Tiger

Niemand - der z.B. in einem Zoologischen Garten - diese Raubkatzen beobachtet, wird sich der Pracht, Schönheit und Kraft dieser Tiere entziehen können. Leider werden ihre natürlichen Lebensräume immer kleiner und damit auch die Anzahl der noch frei lebenden Tiere. Ordnung Raubtiere (Carnivora) Familie Katzen (Felidae) Gattung Pantherkatzen (Panthera) ...

Mittelamerikanische Tapire

Tapire besitzen einen charakteristischen Rüssel, der ihnen ein etwas ungewohntes Aussehen verleiht. Von der Gattung der Tapire (Tapirus) gibt es fünf verschiedene Arten vor, von denen nur der Schabrackentapir (Tapirus indicus)  in Asien lebt. Exemplarisch wird in diesem Beitrag der Mittelamerikanische Tapir (Tapirus bairdii) vorgestellt. Die fünf Arten sind: - Flachlandtapir (Tapirus terrestris) - Bergtapir (Tapirus pinchaque) - Kabomani-Tapir (Tapirus kabomani) - Mittelamerikanischer Tap...

Zum Seitenanfang