Wissen » Tiere » Tiere: Übersicht K - O

Europäische Länder

Informieren Sie sich detailliert über das Land Ihrer Wahl

      Europäische Länder

Städte

Unter Städte der Welt finden Sie nicht nur Städte wie Florenz oder Peking, sondern auch Städte wie Nukualofa und Zittau

      Städte

Tiere

Sie interessieren sich für Tiere der Länder. Mehr dazu finden Sie hier.

      Tiere

Landkarten

Hier finden Sie Landkarten Afrika, Amerika, Arktis und Antarktis, Asien, Australien und Südsee, Europa!

      Landkarten

Kochrezepte

So kocht die Welt..

      Kochrezepte

Tiere von K - O

 

Tiere K

Kamel, Trampeltier

Wie falsch der Ausspruch "Du Kamel" für eine vermeintlich dumme Person ist, wird nach dem Lesen der folgenden Texte wohl jedem klar! Die Wildform des Kamels kommt in wahrscheinlich nur noch wenigen hundert Exemplaren in Zentralasien vor. Man findet es im Süden der Wüste Gobi, in der Mongolei und Teilen Chinas. Als Haustier ist es mit über 2 Millionen Tieren in ganz Zentralasien ausgesprochen häufig....

Koalabär

Nicht nur Kinder geraten beim Anblick dieses australischen Bären in Verzückung:       "Er ist doch so süß"!  Ausländische Bezeichnungen Englisch: Koala bear Französisch: Koala Ordnung Beuteltiere (Marsupialia) Familie Beutelbären (Phascolarctidae) Gattung Koala (Phascolarctus) Art Pha...

Gelbbrust-Kapuzineraffen

Die Kapuzineraffen bilden zusammen mit den Totenkopfaffen die Familie der Kapuzinerartigen (Cebidae). Sie werden in zwei Gattungen eingeteilt, und zwar in die Gehaubten mit einem Haarschopf und die Ungehaubten ohne diesen. Die zwei Gattungen gliedern sich in folgende 20 Arten: Ungehaubte Kapuzineraffen (Cebus): - Brauner Kapuzineraffe (Cebus olivaceus) - Ekuador-Kapuzineraffe (Cebus aequatorialis) - Kaapori-Kapuzineraffe (Cebus kaapori) - Kolumbien-Kapuzineraffe (Cebus versicolor) - Marañon-Kap...

Kojoten

Die Kojoten (Canis latrans), auch als nordamerikanische Präriewölfe oder Steppenwölfe bezeichnet, gehören zur Familie der Hunde (Canidae), ähneln aber eher einem kleineren Wolf. Die Tiere besiedeln nahezu die ganzen USA, Kanada und Alaska sowie Mexiko bis nach Costa Rica....

Krokodil, Leistenkrokodil, Salzwasserkrokodil

Das Leistenkrokodil - auch als Salzwasserkrokodil bezeichnet - ist die größte und gefährlichste Krokodilart weltweit. Aber es war zugleich wegen seiner wertvollen Haut ein begehrtes Objekt für die Herstellung von Jacken, Handtaschen, Koffern oder Schuhen Die verfolgung der Tiere, die bis in die 1970er Jahre intensiv betrieben wurde, hatte das Leistenkrokodil an den Rand der Ausrottung gebracht....

Östliches Graues Riesenkänguru

Die Familie Känguru (Macropodidae) umfasst 13 Gattungen mit  insgesamt 61 Arten. Die Gattung Macropus aus der Familie der Kängurus (Macropodidae) gliedert sich in 13 verschiedene Arten, wobei die drei größten Arten als Riesenkängurus bezeichnet werden, zu der Art gehören u.a. auch die Wallabys und die Bergkängurus. Hier bei Goruma werden die drei Riesenkängurus dargestellt. Es sind  das: - Östliche Graue Riesenkängurus - Rote Riesenkängurus - Westliche Graue Riesenkängurus...

Rotes Riesenkänguru

Die Familie Känguru (Macropodidae) umfasst 13 Gattungen mit  insgesamt 61 Arten. Die Gattung Macropus aus der Familie der Kängurus (Macropodidae) gliedert sich in 13 verschiedene Arten, wobei die drei größten Arten als Riesenkängurus bezeichnet werden. Hier bei Goruma werden die drei Arten dargestellt. Es sind dies: - Östliche Graue Riesenkängurus - Rote Riesenkängerus - Westliche Graue Riesenkängurus Das in diesem Beitrag dargestellte Rote Riesenkänguru (Macropus rufus) ist das größte Kän...

Westliches Graues Känguru

Die Familie Känguru (Macropodidae) umfasst 13 Gattungen mit  insgesamt 61 Arten. Die Gattung Macropus aus der Familie der Kängurus (Macropodidae) gliedert sich in 13 verschiedene Arten, wobei die drei größten Arten als Riesenkängurus bezeichnet werden. Hier bei Goruma werden die drei folgenden Arten der Riesenkängurus dargestellt: - Östliche Graue Riesenkängurus - Rote Riesenkängerus - Westliche Graue Riesenkängurus Das in diesem Beitrag dargestellte Westliche Graue Riesenkänguru (Macro...

Zum Seitenanfang

Tiere L

Lama

Lamas (Lama glama) sind eine Art aus Familie der Kamele (Camelidae). Im Gegensatz zu Kamelen besitzen sie jedoch keine Höcker. Die Tiere sind die domestizierte Haustierform der wildlebenden Guanakos und leben in Herden zusammen. Sie sind besonders in den südamerikanischen Anden weit verbreitet.    ...

Leopard

Leoparden gehören zu den Großkatzen und sind nach Löwen, Tigern und Jaguaren die größten Raubkatzen weltweit. Ihr Bestand ist besonders in Asien stark gefährdet. Die Lebenserwartung der Tiere liegt in der freien Wildbahn um die 15 Jahre, während sie in Gefangenschaft oft über 20 Jahre alt werden können. Zur Gattung der Eigentlichen Großkatzen (Panthera) gehört u.a. der Schneeleopard (Panthera uncia). Eine bebilderte Darstellung des Schneeleoparden finden Sie bei Goruma hier >>>...

Löwe

Der Löwe gilt als der König der Tiere. Und wer einmal ein Löwenmännchen in seiner ganzen Pracht bewundern konnte - vielleicht sogar in der Freiheit in einem Nationalpark - der kann dieser Aussage über diese ungewöhnliche Raubkatze  nur zustimmen. Interessant ist, dass Löwen meist in der Dämmerung jagen, da sie dann besser getarnt sind. und von ihren Beutetieren nicht so schnell entdeckt werden können....

Eurasischer Luchs, Nordluchs

Wölfe, Wildkatzen und Luchse müssen auch in der entbehrungsreichen Zeit ausreichend Nahrung finden. Mit seinen sprichwörtliche scharfen Luchsaugen, seinen extrem scharfen Krallen und seiner Fähigkeit sich lautlos anzuschleichen sind die Voraussetzungen für den Luchs optimal. Sein ausgesprochen dichter Pelz schützt ihn auch vor großer Kälte. Zum Verhängnis wurden ihm sein dichter Pelz und weil man ihn für einen Nahrungskonkurrenten hielt. In den letzen 200 Jahren wurde er durch intensive Bejagung...

Zum Seitenanfang

Tiere M

Murmeltier, Alpenmurmeltier

Früher galt es als großer Glücksfall, wenn Bergwanderer ein Murmeltier zu Gesicht bekamen. Aber mittlerweile gibt es - besonders in der Umgebung der Alpenhütten - zahlreiche recht zutrauliche Tiere, die nichts lieber haben, als gefüttert zu werden! Ordnung Nagetiere (Rodentia) Familie Hörnchen (Sciuridae) Gattung Murmeltiere (Marmota) Art ...

Mähnenwölfe

Trotz ihres Namens sind Mähnenwölfe (Chrysocyon brachyurus) mit den Wölfen nur sehr entfernt verwandt und gehören eher zu den Wildhunden, deren größte Vertreter sie in Südamerika sind. Man schätzt ihren derzeitigen Bestand auf rund 13.000 Tiere. Von dem Mähnenwolf gibt es keine Unterarten...

Zum Seitenanfang

Tiere N

Südamerikanischer Nasenbär

Ihren Namen haben die Tiere von ihrer auffallend langen Schnauze (Nase). Von der Gattung der Nasenbären (Nasua) gibt es folgenden drei Arten, von denen hier der Südamerikanische Nasenbär (Nasua nasua) ausführlich beschrieben wird: - Südamerikanischer Nasenbär (Nasua nasua) - Weißrüssel-Nasenbär (Nasua narica) - Nelson-Nasenbär (Nasua nelsoni)...

Nashorn

Es gibt vier Gattungen der Familie der Nashörner, von denen wir bei goruma unter der Rubrik - Tiere -  das Breitmaulnashorn und das Spitzmaulnashorn darstellen. Näheres dazu siehe bei goruma unter: Spitzmaulnashorn Breitmaulnashorn...

Nerz

Nerze sind vielen Menschen eher als Nerzmäntel bekannt und weniger als Tier. Um so einen Nerzmantel zu erstellen, müssen ca. Nerze ihr Leben lassen. Aber ihr Leben in Nerzfarmen war und ist mehr als erbärmlich. Diese herrlichen flinken Raubtiere fristen hier ihr Leben in kleinen Drahtkäfigen. In Deutschland gibt es noch rund 10 derartige Pelzfarmen. Der aus Amerika stammende Nerz (Mink) hat die hiesigen Nerze nahezu verdrängt und zählt mittlerweile zu den einheimischen Nerzen. Mit seiner Zucht i...

Zum Seitenanfang

Tiere O

Okapi, Waldgiraffe

Einleitung Das Okapi ist das wohl zuletzt entdeckte Großtier unserer Erde. Erste Hinweise auf das scheue Tier gab es im Jahre 1887, als der Afrikaforscher Henry Stanley den Berichten der Pygmäen lnachgegangen war, die ihm von einem gestreiften, pferdeähnliche Tier erzählten, welches sie in Fallgruben fangen würden. Diese Berichte weckten den Forschergeist des Gouverneurs von Uganda, Sir Harry Johnston. Im Jahr 1900 schickte dieser einige Fellstücke an die Zoologische Gesellschaft in London. Do...

Opossum (Nordopossum)

Die Opossums sind wohl die bekanntesten Vertreter der Beutelratten und das Nordopussum ist wiederum die bekannteste Art der insgesamt 6 Arten aus der Gattung der Opossums (Didelphis). Das Nordopossum hatte bereits vor 150.000 Jahren damit begonnen, Nordamerika zu erobern und hat sich mittlerweile bis nach Kanada verbreitet. Opossums gelten als ungesellig und gefräßig. Das "Opossum" wurde etwa um 1940 auf Neuseeland ausgesetzt und hat sich dort mittlerweile zu einer wahren Plage entwi...

Ozelot

Der Ozelot ist in einer Reihe von Ländern von Mittel- und Südamerika beheimatet. Das Tier ist der körperlich größte Vertreter der Pardelkatzen. Ordnung Raubtiere (Carnivora) Überfamilie Katzenartige (Feloidea) Familie  Katzen (Felidae) Unterfamilie Kleinkatzen (Felinae) Gattung Pardelk...

Sumatra Orang Utan

In jedem Zoo sind diese zotteligen und liebenswerten Menschenaffen eine besondere Attraktion. Besonders Kinder sind von den Tieren kaum weg zu bekommen. Aber es sei auch darauf hingewiesen, dass diese faszinierenden Tiere in ihren Heimatländern oft grausamen Behandlungen ausgesetzt und akut vom Aussterben bedroht sind. Der Sumatra Orang-Utan (Pongo abelii ) ist eine Menschenaffenart aus der Familie der Hominidae. Zusammen mit dem Borneo Orang-Utan und dem Tapanuli Orang-Utan bildet er die Gat...

Zum Seitenanfang