Wissen » Tiere » Tiere: Dianameerkatze,

Europäische Länder

Informieren Sie sich detailliert über das Land Ihrer Wahl

      Europäische Länder

Städte

Unter Städte der Welt finden Sie nicht nur Städte wie Florenz oder Peking, sondern auch Städte wie Nukualofa und Zittau

      Städte

Tiere

Sie interessieren sich für Tiere der Länder. Mehr dazu finden Sie hier.

      Tiere

Landkarten

Hier finden Sie Landkarten Afrika, Amerika, Arktis und Antarktis, Asien, Australien und Südsee, Europa!

      Landkarten

Kochrezepte

So kocht die Welt..

      Kochrezepte

Dianameerkatze

Einleitung

Dianameerkatze © Tierpark Berlin

Die Dianameerkatze (Cercopithecus diana) ist eine Affenart aus der Gattung der Meerkatzen und gehört zur  Familie der Meerkatzenverwandten.
Die Tiere gelten durch die Vernichtung ihres Lebensraums durch Rodungen und durch die Jagd als akut bedroht.

Systematische Einteilung

Familie Meerkatzenverwandte (Cercopithecidae)
Unterfamilie Backentaschenaffen (Cercopithecinae)
Gattung: Meerkatzen (Cercopithecus)
Art: Dianameerkatze (Cercopithecus diana)

 Ausländische Bezeichnungen

  • Englisch: Diana monkey
  • Französisch: Cercopithèque diane

Vorkommen, Gefährdung

Dianameerkatze, Vorkommen © goruma

Die Tiere leben nur in einem kleinen Gebiet in Westafrika zwischen Sierra Leone - hier z.B. im Gola-Forest-Nationalpark sowie der Elfenbeinküste.
In den Zoos leben weltweit nur rund 150 Dianameerkatzen leben weltweit in Zoos und Nachwuchs ist dort eine absolute Rarität
Infolge der Vernichtung ihres Lebensraums durch Rodungen und durch die Jagd gelten die Tiere als akut bedroht.

Merkmale, Aussehen

Dianameerkatze
Dianameerkatze © Tierpark Berlin

Die Kopfrumpflänge variiert zwischen 40 und 55 cm - während der Schwanz bis zu 75 cm lang werden kann.
Das Gewicht der Tiere liegt zwischen 4 und 7 kg.
Der größte Teil ihres Fells ist schwarz, während die Kehle und die Vorderseite der Arme weiß sind.
Die Innenschenkel und das Gesäß besitzen eine rotbraune Färbung. Das Tier besitzt zudem ein weißes Diadem, einen weißen Bart sowie weiße Oberschenkelstreifen.

Lebensraum, Lebensweise

Ihr Lebensraum sind Regenwälder, wo sie sich meist in den Baumkronen aufhalten. Die Tiere leben in Gruppen von 15 bis zu 30 Tieren, mit nur einem ausgewachsenen Männchen und einigen Jungtieren.
Sie sind tagaktiv und ernähren sich von Früchten, Blüten, Samen, aber auch von Insekten und anderen Wirbellosen.

Fortpflanzung

Die Tragezeit der Dianameerkatzen beträgt ca. 5 Monate. Dann bringt das Weibchen meist ein Jungtier zur Welt.
Nach etwa 6 Monaten werden sie von der Mutter entwöhnt und nach Jahren geschlechtsreif.
In der freien Wildbahn beträgt ihre Lebenserwartung schätzungsweise 20 Jahre.

Feinde

Da die Tiere hoch oben in den Baumwipfeln leben, sind Greifvögel ihre wichtigsten Feinde.
Andere möglicherweise gefährliche Feinde können sie dort nicht erreichen.

Danksagung

Die Abbildungen der Dianameerkatze wurden uns vom Tierpark Berlin zur Verfügung gestellt. Dafür bedanken wir uns recht herzlich.
Für Hinweise und Korrekturen danken wir zudem Dr. Andreas Pauly vom Tierpark Berlin.

Tierpark Berlin
Am Tierpark
10319 Berlin
Tel.: 0049 - (0)30 – 515310
E-Mail: info@tierpark-berlin.de


Kommentare
Alexandra, Schülerin  (Dienstag, 26.04.2016)
Ach, ist das Äffchen süß. Schade, dass man so ein Tierchen nicht zu Hause halten kann. Wir alle wären super lieb zu dem Tier. Übrigens gefällt mir eure Darstellung sehr gut - besonders natürlich die Bilder.


Kommentieren

eMail:  

Name:  

Kommentar:  


Benoten sie diesen Artikel


 
gut 1   2   3   4   5  schlecht 

Dachs

In der Tierfabel und in Goethes Epos „Reineke Fuchs“ besitzt der Dachs den Namen Grimbar...

      Dachs

Dromedar

Bei uns in Europa gibt es diese Tiere praktisch nur in Zoologischen Gärten. Aber in manchen Ländern ...

      Dromedar