Wissen » Naturwissenschaft » Weltmeere, Meere » Weltmeere, Meere: Persischer Golf

Europäische Länder

Informieren Sie sich detailliert über das Land Ihrer Wahl

      Europäische Länder

Städte

Unter Städte der Welt finden Sie nicht nur Städte wie Florenz oder Peking, sondern auch Städte wie Nukualofa und Zittau

      Städte

Tiere

Sie interessieren sich für Tiere der Länder. Mehr dazu finden Sie hier.

      Tiere

Landkarten

Hier finden Sie Landkarten Afrika, Amerika, Arktis und Antarktis, Asien, Australien und Südsee, Europa!

      Landkarten

Kochrezepte

So kocht die Welt..

      Kochrezepte

Persischer Golf

Unter einem Ozean bzw. einem Meer versteht man alle größeren Gewässer, die untereinander in Verbindung stehen. Insofern ist beispielsweise das Kaspische Meer - trotz seines Namens - kein Meer in Sinne der Definition der Geografen bzw. Meereskundler.

Der Persische Golf liegt zwischen dem Iran, dem Irak und der Arabischen Halbinsel. Im Süden geht er über die weniger als ca. 60 km breite und strategisch sehr wichtige Straße von Hormus in den Golf von Oman und dann ins Arabische Meer und den Indischen Ozean über. Der Zufluss von "Süßwasser" erfolgt über den Zusammenfluss von Euphrat und Tigris - den Schatt al-Arab - an der Grenze zwischen dem Irak und dem Iran. Der Salzgehalt des Golfs beträgt rund 4%.

Inhaltsverzeichnis

  1. Fläche und Ausdehnung
  2. Tiefe
  3. Wasservolumen
  4. Staaten am Persischen Golf
  5. Name
  6. Geschichte
  7. Wirtschaft

Fläche und Ausdehnung

Der Persische Golf hat eine Fläche von ca. 235.000 km².

Die größte Ost-West-Ausdehnung des Persischen Golfs beträgt ca. 60 km. Die größte Nord-Süd-Ausdehnung hingegen beträgt ca. 990 km.

Tiefe

Die tiefste Stelle des Persischen Golfs befindet sich auf ca. 90 m.
Mit einer durchschnittlichen Tiefe von "nur" 50 m ist der Persische Golf ein sehr "flaches Meer".

Wasservolumen

Das Wasservolumen des Persischen Golfs beträgt 6.000 km³.

Staaten am Persischen Golf

Die Folgenden Staaten haben einen Zugang zum Persischen Golf:

Name

Neben dem Namen Persischer Golf existieren weitere Bezeichnungen für dieses Meer. In den angrenzenden arabischen Staaten findet sich auch die Bezeichnung Arabischer Golf. Die Benennung des Meeres ist in einigen Staaten eine politisch geführte Diskussion.

Geschichte

Während der letzten Eiszeit war der Persische Golf noch ein Tal durch welches der Euphrat und Tigris sich ihren Weg in die Straße von Hormuz bahnten. Vor ca. 11.000 Jahren stieg dann der Wasserpegel und lies den heutigen Persischen Golf entstehen.
Die Gegend um den Persischen Golf gilt als die Wiege der Zivilisation. Dies beruht auf der Tatsache, dass antike Hochkulturen wie beispielsweise die Sumerer oder die Perser dieses Gebiet beherrschten.
In kolonialer Zeit wurde das Gebiet um den Persischen Golf zunächst durch die Portugiesen mit dem europäischen Kolonialismus konfrontiert. In späterer Zeit weitete das Britische Empire seinen Einfluss in dieser Region aus. Dies Vormachtstellung der Briten dauerte mehrere Hundert Jahre an.
Der Persische Golf war immer wieder Schauplatz von kriegerischen Auseinandersetzungen. In neuerer Zeit sind z.B. der Krieg zwischen dem Iran und dem Irak von 1980 bis 1988 oder der Golfkrieg von 1991 zu nennen.

Wirtschaft

Aufgrund der großen Vorkommen an Öl und Gas in der Region des Persischen Golfs ist dieser von großer wirtschaftlicher Bedeutung. Der Großteil des mit Tankern transportierten Öl kommt aus dieser Region. Durch die schwierige Navigation der Schiffe durch den Golf von Hormuz entwickelte sich dort ein Verkehrssystem um Unfälle zu minimieren.

>>> Zum Seitenanfang




Kommentieren

eMail:  

Name:  

Kommentar:  


Benoten sie diesen Artikel


 
gut 1   2   3   4   5  schlecht 

Rotes Meer

Das Rote Meer ist eine Meerenge zwischen dem Nordosten von Afrika und der Arabischen Halbinsel...

      Rotes Meer

Südchinesisches Meer

Das Südchinesische Meer ist ein Teil des Chinesischen Meeres und damit ein Randmeer des P...

      Südchinesisches Meer

Wattenmeer

Am 26. Juni 2009 wurde das  Wattenmeer von dem Welterbekomitee der UNESCO in Sevilla als neues ...

      Wattenmeer

Tyrrhenisches Meer

Das Tyrrhenische Meer ist ein Nebenmeer des Mittelmeeres. Es erstreckt sich westlich der A...

      Tyrrhenisches Meer