Wissen » Naturwissenschaft » Weltmeere, Meere » Weltmeere, Meere: Ionisches Meer

Europäische Länder

Informieren Sie sich detailliert über das Land Ihrer Wahl

      Europäische Länder

Städte

Unter Städte der Welt finden Sie nicht nur Städte wie Florenz oder Peking, sondern auch Städte wie Nukualofa und Zittau

      Städte

Tiere

Sie interessieren sich für Tiere der Länder. Mehr dazu finden Sie hier.

      Tiere

Landkarten

Hier finden Sie Landkarten Afrika, Amerika, Arktis und Antarktis, Asien, Australien und Südsee, Europa!

      Landkarten

Kochrezepte

So kocht die Welt..

      Kochrezepte

Ionisches Meer

Das Ionische Meer ist ein Teil des Mittelmeeres und schließt sich im Norden bei der Straße von Otranto an das Adriatische Meer an. Im Westen wird es von Italien (Sizilien) begrenzt.  Im Süden geht es in das eigentliche Mittelmeer über und im Osten wird es durch Albanien und Griechenland (Peleponnes) begrenzt. 

Inhaltsverzeichnis

  1. Ausdehnung
  2. Tiefe
  3. Name
  4. Staaten am Ionischen Meer
  5. Häfen
  6. Geschichte

Ausdehnung

Seine Länge von der Straße von Otranto bis einer Linie von der Südspitze des Peleponnes bis nach Sizilien beträgt ca. 330 km - seine größte Breite rund 290 km.

Tiefe

Die tiefste Stelle des Ionischen Meeres befindet sich 5.265 m unterhalb der Meeresoberfläche. Dies ist das Calypsotief, welches die tiefste Stelle des gesamten Mittelmeeres darstellt.

Name

Seinen Namen erhielt das Ionische Meer nach Io - einer Geliebten des Gottes Zeus aus der griechischen Mythologie.

Staaten am Ionischen Meer

Folgende Staaten besitzen eine Küste zum Ionischen Meer:

Häfen

Aufgrund des ausgedehnten Fährverkehrs infolge des Tourismus aber auch aufgrund der Fischerei befinden sich viele Häfenstädte am Ionischen Meer. Die bedeutendsten nach Ländern geordnet sind:

Albanien

  • Saranda
  • Himara

Griechenland

  • Patras
  • Korinth
  • Fiskardo
  • Igoumenitsa
  • Korfu
  • Lefkada
  • Pylos
  • Parga
  • Preveza
  • Zakynthos

Italien

  • Messina
  • Syrakus
  • Catania
  • Tarent
  • Salve

Geschichte

Das Ionische Meer war in früherer Zeit bereits ein "Star" unter den Meeren. Ein großer Teil von Homers Odyssee spielt in diesen Gewässern und den dort liegenden Inseln.

>>> Zum Seitenanfang




Kommentieren

eMail:  

Name:  

Kommentar:  


Benoten sie diesen Artikel


 
gut 1   2   3   4   5  schlecht 

Irische See

Die Irische See ist ein Randmeer des Atlantiks und liegt zwischen der Ostküste Irlands und der...

      Irische See

Japanisches Meer, Ostmeer

Unter einem Ozean bzw. einem Meer versteht man alle größeren Gewässer, die untereinander in Verbind...

      Japanisches Meer, Ostmeer

Karasee

Unter einem Ozean bzw. einem Meer versteht man alle größeren Gewässer, die untereina...

      Karasee

Karibisches Meer

Das Karibische Meer ist ein Nebenmeer des Atlantiks und liegt zwischen den Inseln der Karibik ...

      Karibisches Meer

Keltische See

Die Keltische See ist ein Randmeer des Atlantischen Ozeans und liegt zwischen der Republik Irland i...

      Keltische See

Korallenmeer

Das Korallenmeer als Nebenmeer des Pazifischen Ozeans hat eine Fläche von 4.791.000 km². E...

      Korallenmeer