Wissen » Naturwissenschaft » Weltmeere, Meere » Weltmeere, Meere: Golf von Guinea

Europäische Länder

Informieren Sie sich detailliert über das Land Ihrer Wahl

      Europäische Länder

Städte

Unter Städte der Welt finden Sie nicht nur Städte wie Florenz oder Peking, sondern auch Städte wie Nukualofa und Zittau

      Städte

Tiere

Sie interessieren sich für Tiere der Länder. Mehr dazu finden Sie hier.

      Tiere

Landkarten

Hier finden Sie Landkarten Afrika, Amerika, Arktis und Antarktis, Asien, Australien und Südsee, Europa!

      Landkarten

Kochrezepte

So kocht die Welt..

      Kochrezepte

Golf von Guinea

Allgemeine Hinweise

Der Golf von Guinea ist ein Teil des Atlantischen Ozeans. Der Golf von Guinea wird im Osten von der Republik Kongo, Gabun und Äquatorialguinea begrenzt, im Nordosten von Kamerun. Im Norden reicht er von Nigeria, über Benin, Togo und Ghana bis zur Elfenbeinküste.
 Im Süden grenzt er an das Angolabecken. Vor dem westlichen Teil von Nigeria, Benin und Togo bildet der Golf die Bucht von Benin und im Osten vor der Küste Kameruns und Äquatorialguineas bildet der Golf die Bucht von Bonny
Seine Grenze zum Atlantik bildet entsprechend der International Hydrographic Organization eine rund 1.900 km lange Linie vom Cape Palmas in Liberia – am südöstlichen Ende des Staates gelegen – bis zum Cap Lopez in Gabun. Im Golf von Guinea liegen die Inseln São Tomé und Príncipe, die einen unabhängigen Staat bilden, sowie Bioko im Norden und Annobón im Süden, die zu Äquatorialguinea gehören. Sie entstanden durch einen vulkanischen Hot Spot.
Entgegen manchen Veröffentlichungen kreuzen sich der Äquator und der Nullmeridian nicht im Golf sondern rund 230 km weiter südwestlich.
Die Region des Golfs beherbergt reiche Erdölvorkommen. Dabei wird das Öl aus extremen Wassertiefen von 1.000 bis 3.000 m gefördert.
Der Golf umfasst eine Fläche von rund  rund 1.035.000 km" - bei einer maximalen Wassertiefe von rund 3.570 m.

Staaten am Golf von Guinea

Folgende Staaten besitzen eine Küste zum Golf von Guinea:

Flüsse

Im Nigerdelta im Nordosten des Golfes mündet der Niger, der mit einer Länge von 4.185 km der drittlängste Fluss Afrikas ist.
Ein weiterer großer Fluss, welcher in den Golf von Guinea mündet ist der Volta. Mit einer Länge von 1.500 km durchfließt der Volta Burkina Faso und mündet im Süden Ghanas in den Golf von Guinea.




Kommentieren

eMail:  

Name:  

Kommentar:  


Benoten sie diesen Artikel


 
gut 1   2   3   4   5  schlecht 

Golf von Kalifornien

Der Golf von Kalifornien ist eine Bucht zwischen dem Festland und der Halbinsel Baja California...

      Golf von Kalifornien

Golf von Mexiko

Unter einem Ozean bzw. einem Meer versteht man alle größeren Gewässer, die untereinander in Verbindu...

      Golf von Mexiko

Golf von Oman

Der Golf von Oman ist der nordwestliche Teil des Arabischen Meeres - und damit auch Teil des In...

      Golf von Oman

Golf von Panama

Der Golf von Panama ist eine große Ausbuchtung des Pazifiks. Die breiteste Stelle der Bucht beträgt&...

      Golf von Panama

Golf von Thailand

Der Golf von Thailand ist ein Teil des Südchinesischen Meeres und somit ein Randmeer des Pazif...

      Golf von Thailand

Golf von Tonkin

Der Golf von Tonkin ist ein Teil des Südchinesischen Meeres, und somit auch des Pazifiks. Im Golf v...

      Golf von Tonkin