Städte » Städte der Welt: Städte von P - T

UNESCO!

Weltkulturerbestätten Deutschlands

      UNESCO!

Religionen und Orden

Wissenswertes zu Religionen und Orden

      Religionen und Orden

Baustile

Klassizismus, Barock, Rokoko ... in der folgenden Rubrik finden Sie eine Übersicht der wichtigsten Baustile.

      Baustile

Kochrezepte

So kocht die Welt..

      Kochrezepte

Städte von P - T

 

Städte P

Palermo

Palermo ist die Hauptstadt Siziliens, der mit etwa 500.000 Menschen bevölkerungsreichsten Insel des Mittelmeeres. Diese Italiens fünftgrößte Stadt wurde etwa um das Jahr 700 v. Chr. von den Phöniziern als Handelshafen gegründet und im Laufe ihrer Geschichte mehrfach von starken Herrschern erobert und regiert. Nach den Katharger kamen die Römer, welche die Stadt während des Zweiten Punischen Krieges erobern konnten. Später folgten die Vandalen, die Byzantiner und schließlich die Araber, unter den...

Palma de Mallorca

Palma, die Hauptstadt Mallorcas, ist zugleich die größte Stadt der Insel. Hier leben etwa zwei Drittel der Mallorquiner, die Palma zu einer lebendigen pulsierenden Stadt machen. Dennoch kennen viele Mallorcabesucher nur den Flughafen der Stadt, bevor sie per Transfer in Mallorcas Touristenorte gebracht werden. Doch ein Aufenthalt in Palma lohnt sich. Die historischen, zum Teil architektonisch sehr interessanten Gebäude, der Altstadt sind von der Gotik und vom Jugendstil geprägt, die Banys Àrabs ...

Panama-Stadt

Wenn der Besucher Panamás mit dem Flugzeug die Hauptstadt des Landes anfliegt, sieht er schon aus der Luft die beeindruckenden Wolkenkratzer des Geschäftszentrums an der Küste des Pazifischen Ozeans. Panama Stadt gehört zu den Städten der Welt, in der Reichtum und bittere Armut beieinander wohnen. Liebevoll restaurierte Kolonialhäuser und moderne Geschäftshäuser, die hoch in den Himmel ragen, liegen dicht bei den Elendsvierteln, in denen sich viele arme Menschen niedergelassen haben, die mit der...

Papenburg

Papenburg ist ohne Zweifel durch die hiesige Meyer Werft besonders bekannt und populär. Obwohl die Werft rund 60 km von Emden und damit vom Meer entfernt liegt, werden hier u.a. riesige Kreuzfahrtschiffe erbaut und anschließend über die aufgestaute Ems über Emden in die Nordsee verbracht. Papenburg wurde im Jahr 1631 von Dietrich von Velen (1581-1657) in einer Sumpf- und Moorlandschaft gegründet. Heutzutage ist Papenburg eine Stadt und selbständige Gemeinde im Landkreis Emsland mit der rund 35....

Paris

Ernest Hemingway, der, wie viele andere weltbekannte Künstler Paris als Wahlheimat nahm, fasste die Zeit, die er dort verbrachte, mit den Worten zusammen: "Paris, ein Fest fürs Leben".  Fast hundert Jahre später ist Paris noch immer eine Stadt, in der viele Leute ihr komplettes Leben verbringen möchten. In der Stadt an der Seine ist es leicht, seine Zeit staunend zu verbringen, mit all den Angeboten, die Paris seinen Bewohnern und Besuchern offeriert. Allerdings muss man sich...

Passau

Von Napoleon wird erzählt, dass er nach eigener Meinung in Deutschland keine schönere Stadt als Passau gesehen hätte. Das ist verständlich, denn die Stadt bezaubert schon allein duirch ihre geographische Lage am Zusammenfluss dreier Flüsse. Es sind der Inn und der Ilz, die sich hier in der Dreiflüssestadt Passau mit der Donau vereinigen. Aber auch die Bauten in der Altstadt schaffen ein Idyll, das vor allem durch den Barockstil der Häuser geprägt ist. Durch zwei Stadtbrände im 17....

Peking

Es sind die beiden Silben "běi" und "jīng", aus der sich der Name der chinesischen Hauptstadt zusammensetzt. Sie bedeuten "nördliche Hauptstadt" und stehen in der ost-asiatischen Tradition, Hauptstädte als das zu bezeichnen, was sie sind. Doch Beijing ist nur einer der vielen Namen, unter dem die Stadt bekannt war. Daneben trug sie Bezeichnungen wie "Beiping" (Nördlicher Frieden) oder "Yanjing", ein noch benutzter Name, der an den alten Staat Yan...

Persepolis

Perseopolis ist eine historische Ruinenstadt in der Nähe von Schiras im Iran. Persepolis wurde nach 200jähriger Existenz im Jahre 330 v.d.Z. unter Alexander dem Großen dem Erdboden gleichgemacht und geriet daraufhin in Vergessenheit. Heute sind viele Gebäude wieder ausgegraben und zu sehen. Vor allem für iranische Besucher ist die Palaststadt von einst ein wichtiger Identifikationsort. Persepolis, dieses wundervolle Glanzlicht altpersischer Macht, steht natürlich auch auf der Liste des Une...

Petra

Die in einem Talkessel im Bergland von Edom in Jordanien gelegene - in die Felsen gehauene und mittlerweile verlassene -  Felsenstadt Petra mit ihren Tempeln und Höhlen war bis vor einigen Jahrzehnten noch von Beduinen bewohnt. Einst soll die Gegend um die Stadt herum der Ort gewesen sein, an dem Moses während des Auszuges seines Volkes aus Ägypten Wasser aus dem Fels geschlagen habe. So jedenfalls hat man sich das Vorhandensein der starken Quelle Ain Musa in der ansonsten sehr le...

Phnom Penh

Phnom Penh, Hauptstadt des durch Kriege und die Terrorherrschaft der Roten Khmer ausgebluteten Königreichs Kambodscha, war früher bekannt als Krong Chaktomuk (Chaturmukha), was in seiner Übersetzung Stadt der vier Gesichter bedeutet. Der Name bezog sich auf die vier Arme der Flüsse Mekong, Bassac und Tonlé Sap, die an ihrem Zusammenfluss ein X bilden. Dort liegt diese Stadt, diese Mixtur aus exotischem Asien, aus berühmter kambodschanischer Gastfreundlichkeit....

Pilsen

Pilsen in Tschechien ist besonders bekannt durch das hiesige "Pilsner Urquell". Aber man täte der Stadt Unrecht, wenn man sie nur auf ihr Bier reduzieren würde. So verfügt die Stadt über eine wunderschöne Altstadt mit zahlreichen sehenswerten Gebäuden - und mit der St.-Bartholomäus-Kathedrale mitten auf dem Platz der Republik eine sehenswerte Kirche. Am 8. September 2010 wurde Pilsen von der EU zur Kulturhauptstadt Europas 2015 gewählt. Der feierliche Start dafür findet am 17. Januar 2...

Pisa

Pisa, das sich etwa 10 Kilometer entfernt von der Stelle ausbreitet, an der sich der Arno in das Ligurische Meer ergießt, ist weltberühmt, wenn auch v.a. wegen eines Bauwerks: dem Campanile des Domes Santa Maria Assunta. Dieser Campanile wird wegen seiner bemerkenswertesten architektonischen Besonderheit auch Schiefer Turm von Pisa genannt und ist für die meisten Touristen leider der einzige Grund, die wunderschöne Stadt in der italienischen Region Toskana zu besuchen. Dass der frei stehende 54,...

Pjöngjang

Pjöngjang ist die Hauptstadt der Demokratischen Volksrepublik Korea (Nordkorea) und die älteste Stadt der koreanischen Halbinsel. Schenkt man der Legende Glauben, so wurde sie im Jahre 2334 v. Chr. von einem Halbgott namens Dangun Wanggeom unter dem Namen Wanggomsong gegründet. Die Stadt wurde mehrere Male durch verheerende Kriege – zuletzt den Koreakrieg (1950 - 1953) zerstört und immer wieder aufgebaut. Pjöngjang, deren Name in seiner Übersetzung so viel wie „ebenes Land“ ode...

Polokwane

Etwa 1.312 m hoch liegt am Sterkloop River in der gleichnamigen Gemeinde die südafrikanische Stadt Polokwane, die Hauptstadt der Provinz Limpopo. Polokwane wurde im Jahre 1886 von den Voortrekkern gegründet und nach dem damaligen Generalkommandanten der Südafrikanischen Republik, Petrus Jacobus Piet Joubert (1834-1900) Pietersburg genannt. Der berühmte Paul Kruger selbst hat die Stadt als „Bastion des Nordens“ bezeichnet. Das heutige Polokwane ist eine moderne, geschäftige Sta...

Port Elizabeth

Die mit etwa 738.000 Einwohnern fünftgrößte Stadt Südafrikas und größte Stadt der Ostkap-Provinz ist eine interessante und relativ sichere Erfahrung für jeden Besucher, den es in die Gegend verschlagen sollte. Anheimelnd und irgendwie verwunschen schmiegt sie sich an der Algoa-Bucht am Indischen Ozean, dessen Küste sich über etwa 16 Kilometer lang der Stadt anschließt. Das Riesengewässer beeinflusst in seiner dominanten Präsenz auch das alltägliche Leben der Stadtbewohner und verwöhnt sie m...

Posen

Posen ist die Hauptstadt der Woiwodschaft Großpolen (Wielkopolska). Die Region Posen gehört zu den größten polnischen Ballungsgebieten in Polen und ist ein bedeutendes Wissenschafts-, Kultur- und Wirtschaftszentrum des Landes. Die acht Hochschulen der Stadt machen Posen zudem zu einem wichtigen polnischen Bildungszentrum. Hier leben und studieren etwa 120.000 Studenten. Auch als Messestadt hat sich Posen etabliert. Die erste Messe fand 1921 statt, heute sind es mehrere pro Jahr, darunter zu...

Potsdam

Potsdam, die Landeshauptstadt und (bezüglich der Einwohnerzahl auch) größte Stadt Brandenburgs, ist bekannt für ihre wundervollen Schlösser wie Sanssouci oder Cecilienhof und für ihre herrlichen Gärten und Seen. Seit 1990 sind weite Teile der Stadt in die Liste des UNESCO-Weltkulturerbes eingetragen. Im Stadtteil Babelsberg befinden sich die renommierten Studios Babelsbergs, ein Zentrum für Film und Fernsehproduktionen, welche bereits vor dem Zwe...

Prag

Aus purem Gold scheint die Hauptstadt von Tschechien an der Moldau zu sein, wenn man Abends im sich langsam lichtenden Getümmel auf einer der zahlreichen Brücken steht und den Fluss entlang auf die beleuchteten Adelshäuser zur Burg, zum Hradschin, hinaufblickt - und ein wenig fühlt man sich wie ein Gast in einer längst vergangenen Epoche. Dieses Gefühl könnte sich sogar noch verstärken, wenn man hinauf zur Burg wandert um die altehrwürdigen Bauten zu besichtigen, allerdings wird man meistens von...

Pretoria

Pretorias Hauptstadtstatus ist merkwürdig. Lediglich von Juli bis Dezember fungiert sie als solche und beheimatet dann den Regierungssitz von Südafrika. Für die restliche Zeit geht die Regierung nach Kapstadt. Außerdem besitzt die Stadt Bloemfontein mit ihrem obersten Gerichtshof auch auf eine gewisse Weise eine Hauptstadtfunktion. Dafür ist Pretoria aber die eindeutige Hauptstadt der Botschaften, des Militärs, der Nationalparkadministration sowie von Forschung und Bildung. Von schützenden Hüge...

Priština

Priština bzw. Prishtina ist nicht nur die größte, sondern auch die Hauptstadt sowie wirtschaftliches, politisches und kulturelles Zentrum des in Südosteuropa gelegenen Kosovo. Am 17. Februar 2008 hatte das Parlament in der Stadt die Unabhängigkeit der Republik Kosovo von Serbien proklamiert, was unterdessen 53 von 192 UN-Mitgliedstaaten anerkannt haben. Um es aber vorwegzunehmen: Die etwa 550.000 Einwohner zählende Stadt, in der fast ausschließlich Albaner leben, ist alles andere als schön. We...

Zum Seitenanfang

Städte Q

Ghom

„Wer in Ghom das Sagen hat, bestimmt die Politik im Iran“ – viel zitiert und wahr, regeln doch von Ghom aus die klerikalen Hardliner seit der iranischen Revolution die Geschickte eines Landes, über das so viel falsche Meinungen in der Welt existieren und das seine Besucher mit warmem Lächeln und sympathischer Neugier empfängt. Wohl nirgendwo in diesem faszinierenden Iran geht es ähnlich konservativ zu wie in der Hauptstadt der gleichnamigen Provinz. Islamische Sitten und Werte ...

Quebec

Wer Quebec besucht, hat etwas sehr Kluges getan. Die Stadt ist wegen ihrer Geschichte und ihrer Entwicklung für  die Verhältnisse auf dem nordamerikanischen Kontinent  einzigartig und weist enorme Unterschiede zu den anderen „typischen“ Tourismusstätten des Kontinents auf. So hat es die Stadt verstanden, die eigene farnzösische Kultur zu erhalten und zu bewahren. Der europäische Einfluss ist allgegenwärtig und trägt sich charmant in den Bauwerken, Gesichtern und Idiome...

Quedlinburg

Quedlinburg, die kulturträchtige Stadt im Ostharz (Bundesland: Sachsen-Anhalt), wurde im Jahre 1994 in die Liste des UNESCO-Weltkulturerbes aufgenommen. Dazu gehören die Stiftskirche St. Servatius (St. Servatii) mit dem Domschatz sowie das Ensemble von über 1.000 Fachwerkhäusern aus mehreren Jahrhunderten innerhalb der Stadtmauer....

Zum Seitenanfang

Städte R

Rabat

Die Hauptstadt des Königreichs Marokko wurde im 12. Jahrhundert gegründet. Als vierte Königsstadt des Landes, neben Meknes, Fès und Marrakesch schaut sie auf eine abwechslungsreiche und spannende Geschichte zurück. Alles begann als kleine punische Siedlung im 3. Jahrhundert v. Chr., welche später an die Römer fiel und schließlich an die muslimischen Dynastien überwechselte, die sogar auf der Iberischen Halbinsel die Herrschaft an sich gerissen hatten. Hatte Rabat auch mehr als ein Jahrhundert a...

Rangun (Yangon)

Yangon (Rangun), die größte Stadt und die im November 2005 entthronte Hauptstadt von Myanmar, ist das Tor zu diesem "Goldenen Land" mit seinen geheimnisvollen, prächtigen und überaus liebenswerten Menschen, die so lange vollständig durch die Militärregierung von allen ausländischen Einflüssen abgeschlossen wurden. Betritt man diese Stadt, wird man ihre permanente "Zweiteilung" bemerken: Auf der einen Seite ist es eine der schönsten Städte Asiens mit weitläufigen, von Bäumen g...

Ravenna

Ravenna, die wundervolle italienische Stadt, unweit von Rimini in der Emiglia Romana gelegen, macht auf den Besucher einen beinahe verschlafenen Eindruck. Aber das war nicht immer so!  Seit dem Jahre 404 war Ravenna Hauptstadt des weströmischen Reiches, und wenig später waren es die Ostgoten, die Besitz von ihr nahmen. Es regierten hier Odoaker und auch Theoderich, dessen noch heute beeindruckendes Grabmal am Rande der Altstadt zu bewundern ist.  Ravenna ist eine Stadt,...

Regensburg

„...in der Stadt steht Kirche gegen Kirche und Stift gegen Stift […] Sie haben etwas Großes..., das Ehrfurcht einflößt.“  (Johann Wolfgang v. Goethe, 1786).   Die mit ungefähr 150.000 Einwohnern viertgrößte Stadt des Freistaates Bayern, ist Regensburg eine der ältesten Städte Deutschlands. Um das Jahr 79 herum errichteten die Römer dort in der Gegend ein Kastell und nutzten es als Beobachtungsposten. Zum Kastell gehörte auch bald eine Zivilsiedlung. Beide ...

Reims

Reims liegt im Zentrum der Region Champagne, die den weiten östlichen Teil des Pariser Beckens einnimmt. Um Reims herum liegen die Weinberge, von denen die Trauben für die Champagnerherstellung gewonnen werden. Ein Besuch einer Champagnerkellerei, zu dem eine Verkostung gehört, ist sicher zu den Höhepunkten einer Reise in die "Champagnerhauptstadt der Welt" zu zählen. Reims befindet sich nur 145 km von Paris entfernt und viele Pariser Unternehmen lagern sich dorthin aus. Die Stadt leg...

Rennes

Auf dem Markt von Rennes versuchten schon Asterix und Obelix 14 Wildschweine zu verkaufen (Band 10). Aber nicht nur auf dem alten Place des Lices mit seinem malerischen Markt jeden Samstag kann der Besucher in die Zeit der Gallier zurückreisen. Besonders die Altstadt am Zusammenfluss von Ille und Vilaine verweist noch heute, mit ihrem nostalgischen Charme durch mittelalterliches Fachwerk und barocke Plätze, auf das historische Rennes.  Ganz im Gegensatz hierzu ist die Unterstadt zu betrach...

Reykjavik

Reykjavík, die Hauptstadt Islands liegt im Südwesten der Insel. Hier lebt ein Großteil der Isländer und jedes Jahr zieht es noch mehr Menschen in die Stadt. Noch vor 100 Jahren bewohnten keine zehntausend Menschen Reykjavík, während es heute bereits an die 119.000 Einwohnern zählt. Damit ist die Stadt zwar keine Millionenmetropole aber das quirlige Herz des Landes. Auch wenn Reykjavík nicht mit sehr vielen Sehenswürdigkeiten aufwarten kann, lohnt es sich doch, der Stadt einen Besuch abzusta...

Riad

Ar-Riyad (Riad), Hauptstadt des Königreiches Saudi-Arabien, ist eine Millionenmetropole, deren Name in seiner deutschen Übersetzung "Die Gärten" bedeutet. Etwa 20% der saudischen Bevölkerung leben hier. In vorislamischen Zeiten lag an der Stelle, wo sich heute Riad erstreckt, die Siedlung Hajar. Diese wurde am Zusammenstrom mehrerer Flüsse errichtet, wobei diese mit den Jahrhunderten ausgetrocknet und heute lediglich noch als Wadis erhalten geblieben sind. Doch damals sorgten sie für e...

Ribbeck

Die kleine Ortschaft Ribbeck ist seit dem 26. Oktober 2003 ein Ortsteil von Nauen im Landkreis Havelland - an der Bundesstraße B5 westlich von Berlin gelegen. Die Kreisstadt des Landkreises ist Rathenow. Deutschlandweit bekannt ist Ribbeck ohne Zweifel durch das Gedicht von Theodor Fontane aus dem Jahr 1889 "Herr von Ribbeck auf Ribbeck im Havelland". Die Herren von Ribbeck wurden hier im Jahr 1237 erstmals urkundlich erwähnt und leben mit Unterbrechungen bis heute in der Ortschaft...

Riga

Riga, die Hauptstadt von Lettland und der größte Ballungsraum des Landes, gehört zum kulturellen Schatz von Westeuropa. "Paris des Baltikums" wurde die Stadt in der Zeit zwischen den beiden Weltkriegen von den Menschen der Region genannt. Diese hatten dabei das lebendige Nachtleben und die progressive kulturelle Szene vor Augen, welche in der Stadt wirkte. Dynamisch, kreativ und poetisch - Riga lockte über die Jahrhunderte hinweg immer die Komponisten, die Dichter und die Künstler an,...

Rio de Janeiro

Rio de Janeiro (Brasilien) steht sinnbildlich für die Liebe zum Leben und den süßen Müßiggang. Bei dieser Stadt denkt man als erstes an die Strände von Copacabana und Ipanema, an Samba und selbstverständlich an den weltberühmten Karneval. Auch wenn viele der Assoziationen nur klischeehafte Vorstellungen sind: die Stadt ist tatsächlich traumhaft, was bereits bei der idealen geografischen Lage beginnt. An der weiten Guanabara-Bucht, zwischen Postkartenstränden und den Ausläufern der Berge der Serr...

Rom

ROM - wer es bereits gesehen hat, kann sich zu den Glücklichen zählen. Wer es noch nicht gesehen hat, es aber sehen will, hat etwas zum träumen. Und wer es nicht sehen will, kann nur bedauert werden. Italiens Hauptstadt und Sitz des Vatikanstaates, zwischen dem Apenninen und dem Tyrrhenischen Meer gelegen, war einst Mittelpunkt und administratives Zentrum des mächtigen Römischen Reiches. Von der Urbs Aeterna, der Ewigen Stadt, welche vom Tiber geteilt wird, wurde einst ein gigantisches Reich ver...

Rostock

Die Hafen-, Handels-, Industrie- und Touristenstadt Rostock ist mit seinen knapp 200.000 Einwohnern die größte Stadt Mecklenburg-Vorpommerns. Sie blickt auf eine acht Jahrhunderte zurückreichende Geschichte zurück, die das Gesicht der Stadt trotz der massiven Zerstörungen während des Zweiten Weltkriegs noch immer prägt. Die typisch hanseatischen Backstein-Fassaden der Altstadt und die mächtigen gotischen Kirchen und die prächtigen Bürgerhäuser, die vom Reichtum der Kaufleute im Mittelalter zeuge...

Rotterdam

Rotterdam ist mit seinen rund  610.000 Einwohnern die zweitgrößte Stadt der Niederlande. Sie ist unbestritten das Wirtschafts- und Handelszentrum des Landes. Zahlreiche internationale Unternehmen haben hier ihren Sitz und das geschäftige Treiben wird jederzeit deutlich. Aber auch kulturell ist die Stadt neben Amsterdam und Den Haag von größter Bedeutung. Zahlreiche Veranstaltungen locken tausende von Besuchern in die Stadt, die 2001 zur Europäischen Kulturhauptstadt gekürt wurde. Die Sta...

Rustenburg

Rustenburg, die mit weniger als 125.000 Einwohnern nach Nelspruit kleinste Austragungsstätte der Fußball-Weltmeisterschaft 2010, kann u.a. auf den Bushveld Komplex stolz sein, das größte Platinabbaugebiet der Erde. Dieser Umstand macht die Stadt zu einer veritablen Boomregion in Südafrika. Für die Weltmeisterschaft bedeutete dieser Fakt, dass der Verwaltung viele Steuergelder zur Verfügung gestanden haben, um die für das sportliche Großereignis wichtigen Ausbaumaßnahmen der Infrastruktur vo...

Zum Seitenanfang

Städte S

Saarbrücken

Obwohl im Jahre 999 eine Schenkungsurkunde des Kaiser Otto III. (980-1002) bereits auf die Existenz Saarbrückens als Castellum Sarabrucca hingewiesen hatte und auf dem heutigen Stadtgebiet sogar Spuren römischer Besiedelung gefunden worden sind, schlug die eigentliche Geburtsstunde der heutigen saarländischen Landeshauptstadt erst 1909, als sie aus den drei Städten Alt-Saarbrücken, St. Johann und Malstatt / Burbach entstand. Seit 1957 fungiert sie als Hauptstadt des bundesdeutschen Saarland...

Saigon

Wenn sie mit solch einem berühmten Namen wie Peter Scholl-Latour aufwarten und die Werbetrommel rühren kann, dann muss schon irgend etwas dran sein an dieser vietnamesischen Stadt, die einen immer fasziniert, aber auch gleichzeitig geängstigt hat. Die "eleganteste und kultivierteste Stadt in Asien" , zumindest in jener Region soll sie sein, so jedenfalls "besagter Scholl-Latour" in seinem Buch "Der Tod im Reisfeld: 30 Jahre Krieg in Indochina". Die Angehörigen der s...

Salzwedel

Salzwedel war früher ein bedeutender Handels- und Umschlagplatz besonders für Salz. Heutzutage ist die Stadt Verwaltungssitz des Altmarkkreises Salzwedel im Bundesland Sachsen-Anhalt. Das Salz spielt dabei jedoch kaum noch eine Rolle. Aber dafür ist die Stadt für ihren Baumkuchen national und international bekannt. Ein guter Baumkuchen, z.B. für eine Hochzeit, kann dabei durchaus über 200 Euro kosten. Salzwedel liegt an der Straße der Romanik und der Deutschen Fachwerkstraße. Von 1263 bis...

Salamanca

Salamanca war und ist vor allem eins: eine lebendige Studentenstadt. Die Universität, die im Jahr 1218 als erste Spaniens und vierte Europas gegründet wurde, lockte von Anfang an viele Studenten aus dem In- und Ausland in die kastilische Stadt am Río Tormes. Hier wie überall im christlichen Europa ging die mittelalterliche Universität aus den Dom- und Klosterschulen der katholischen Kirche hervor. Diese übte stets großen Einfluss auf die Stadt aus und prägt seit dem Mittelalter das Stadtbild. No...

Salzburg

Salzburg ist die Hauptstadt des gleichnamigen Bundeslandes und nach Wien, Graz und Linz die viertgrößte Stadt Österreichs. In malerischer Umgebung, beidseitig des Flusses Salzach und in unmittelbarer Nähe des Tennengebirges gelegen, gilt Salzburg als eine der schönsten Städte Europas. Am 1.Januar 1997 wurden das historische Zentrum der wunderschönen Barockstadt sowie Schloss Schönbrunn in das Weltkulturerbe der UNESCO aufgenommen. Jahrhunderte lang von Erzbischöfen regiert, prägen vor allem der...

San Diego

San Miguel nannte Juan Rodríguez Cabrillo den Flecken Erde, den er im Jahre 1542 als erster Europäer der Welt betreten hatte. Mit diesem Ereignis setzte nicht nur die Geschichte der “spanischsten” Stadt der USA ein, sondern auch die Kaliforniens. Aber trotz der Gründung einer ersten Mission im Jahre 1543, war es erst der spanische Seefahrer und Kartograf Sebastian Vizcaino, der dem von ihm besuchten Ort 1602 seinen heutigen Namen gegeben hat. Er benannte ihn nach San Diego de Alcalá ...

San Francisco

Wenn man die Golden Gate Bridge über der Bay von San Francisco durch die morgendlichen Nebelschwaden nur schemenhaft erkennen kann, ist jeder Besucher geneigt, San Francisco als Märchenstadt zu bezeichnen - er zieht seine Kamera, und die meistfotografierte Brücke der Welt ist auf einem weiteren Urlaubsbild zu sehen. Und auch in seiner Gesamtheit entspricht San Francisco dem Wunschbild vieler Touristen: das maritime Klima und der Way of Life in der Stadt in der Bay erinnern an den europäischen M...

Sankt Petersburg

St. Petersburg ist die nördlichste Millionenstadt der Welt und die zweitgrößte Stadt Russlands. Der Bau der Stadt ging auf den Zaren Peter den Großen zurück. St. Petersburg sollte ein Tor zum Westen werden. Auch heute noch wirkt die Stadt im Vergleich zu anderen russischen Städten sehr westlich, was vor allem an ihrer Architektur liegt. St. Petersburg ist klimatisch durch ihre Lage am Finnischen Meerbusen geprägt. Die Stadt zieht Besucher aus aller Welt aufgrund ihrer klassischen Eleganz, ihre...

San Salvador

San Salvador, was zu Deutsch Heiliger Erlöser bedeutet, ist nicht nur die größte und wichtigste Stadt der zentralamerikanischen República de  El Salvador, sondern zugleich das zweitgrößte urbane Zentrum Mittelamerikas. Etwa ein Drittel der Landesbevölkerung haben sich auf ihrer Suche nach einem besseren Leben hier angesiedelt. Die am Fuße des gleichnamigen Vulkans gelegene salvadorianische Hauptstadt breitet sich in einer Gegend aus, die aufgrund ihrer hohen seismischen Aktivität ...

Santiago de Chile

Santiago de Chile ist in vielerlei Hinsicht das Zentrum Chiles: geografisch, demografisch, politisch, wirtschaftlich und kulturell. Die Hauptstadt Chiles liegt in der Mitte des lang gezogenen Landes, etwa 100 Kilometer vom Pazifischen Ozean entfernt am Fuße der Anden. Mehr als ein Drittel der Chilenischen Bevölkerung lebt in der Stadt. Hier konzentrieren sich die politische Macht, die wichtigsten Unternehmen, die großen Banken und hier befindet sich die Börse des Landes. Bekannte Museen, berühmt...

Santiago de Cuba

Santiago de Cuba, im Osten des Landes gelegen, vereint die Traditionen und Kulturen aus einem bunten Völkergemisch. Die Nachfahren der afrikanischen Sklaven, der französischen Siedler aus Haiiti, der Chinesen und nicht zuletzt der Spanier bilden eine ganz besondere Verbindung, die heute das Leben der Stadt prägt. Aus Santiago stammen viele berühmte Musiker und die Kultur, die in dieser Stadt besonders gepflegt wird - der alljährliche Karneval - ist der prächtigste des Landes. Santiago wurde im J...

São Paulo

"Non ducor duco" [Ich werde nicht geführt, ich führe!] - das Motto der Stadt  São Paulo – die bevölkerungsreichste Stadt der südlichen und westlichen Hemisphäre sowie eine der größten Metropolregionen der Welt ist auch der größte ökonomische Ballungsraum Lateinamerikas. Ausschlaggebend dafür waren die industriellen Standortvorteile, welche dafür sorgten, dass in Grande São Paulo etwa 17% des Bruttoinlandsprodukts (BIP) Brasiliens erwirtschaftet werden. Die wirtschaftliche ...

Saragossa

Saragossa bzw. Zaragoza, die Hauptstadt der spanischen Autonomen Region und des früheren Königreiches Aragonien, erstreckt sich an den Ufern des Río Ebro inmitten einer Landschaft, die in ihrem Abwechslungsreichtum von Wüste bis hin zu Bergen, dichtem Wald und Wiesen reicht. Die heutzutage nach Madrid, Barcelona, Valencia und Sevilla fünftgrößte Stadt Spaniens wird der Legende zufolge mit den spanischen Anfängen des Christentums in Beziehung gesetzt. Denn glaubt man der Sage, so erschien eines T...

Sassnitz

Sassnitz überrascht durch seine wunderschönen weißen Villen, die sich über große Teile der Stadt erstrecken. Aber auch der Stadthafen mit seiner 1.450 m langen Außenmole, den Ausflugsbooten, den Restaurants und Bistros fasziniert den Besucher. Zudem findet man hier im Hafen Museen, wie das U-Bootmuseum oder das Fischerei- und Hafenmuseum. Fischfreunde können hier frischen Fisch direkt von den Fischerbooten erwerben - z.B. den begehrten Ostseedorsch. In Sassnitz-Mukran befindet sich der Fährhaf...

Schäßburg

Die Stadt Schäßburg war eine der sieben Burgen, welche die Siebenbürger Sachsen in der Mitte des 12. Jahrhunderts gegründet haben, nachdem sie vom ungarischen König zur Verteidigung der Region ins Land geholt worden waren. Zu diesen sieben Städten gehörte auch Hermannstadt, das heutige Sibiu. Schäßburg, auf Rumänisch Sighişoara genannt, ist aufgrund seiner gut erhaltenen Ober- und Unterstadt für viele Touristen aus dem In- und Ausland ein sehr beliebtes Urlaubsziel und wird daher ...

Schiras

Wer nach Schiras reist oder eine Reise dahin plant, wird von Iranern immer wieder gerne zu hören bekommen, dass jeder Mann und jede Frau die Art und Weise der Schirasi liebt – herzlich, etwas spinnert, ehrlich und positiv. Und ja, warum sollte man das nicht glauben, denn immerhin können sich die Einwohner der heutigen Hauptstadt der zentralen Südprovinz Fars entspannt zurücklehnen und einfach stolz darauf sein, dass ihr Schiras für 2.000 Jahre das Herzland Persiens gewesen war. Das zu...

Schongau

Schongau gehört zu den Städten an der "Romantischen Straße" und ist das Tor zum Pfaffenwinkel. Diese oberbayerische Region hat ihren Namen, weil hier besonders viele Kirchen und Klöster ihren Sitz haben - so beispielsweise die Wieskirche und das Kloster Wesssobrunn. Die Altstadt imponiert den Besucher mit ihrer gut erhaltenen Stadtmauer, ihren alten Häusern und  den prächtigen Kirchen sowie den gastronomischen Angeboten mit bodenständiger bayerischer Küche. Aber die Stadt hat auc...

Schwerin

Schwerin, die kreisfreie Landeshauptstadt Mecklenburg-Vorpommerns, ist die kleinste Landeshauptstadt von Deutschland. Hatte sie auch 1972 die Grenze zur Großstadt (bei 100.000 Einwohnern) überschritten und 1988 mit 130.000 Einwohnern ihren historischen Höchstand erreicht, so ist sie heute wieder weit unter diese Zahlen gefallen.  Schwerin ist nicht nur Landeshauptstadt, sondern nach Rostock die zweitgrößte Stadt Mecklenburg-Vorpommerns. Die deutsche Gründung der Stadt fand im Jahre 11...

Seoul

Seoul, Hauptstadt der Republik von Korea (Südkorea, Tae-han min-guk), erstreckt sich an beiden Ufern des Han-Flusses (Han-gang) und ist eine der bevölkerungsreichsten Städte der Welt. Etwa 43% aller Südkoreaner leben in diesem koreanischen Wunder, in diesem modernen, gewaltigen und faszinierenden Moloch, in dieser gigantischen Metropole und ihren Satellitenbezirken. Die urbane Region Seoul, zu der u.a. auch die Millionenstädte Incheon, Suwon, Goyang und Seongnam zählen, gilt als weltweit drittgr...

Sevilla

Quién no ha visto Sevilla, no ha visto maravilla. [Wer Sevilla nicht gesehen hat, der hat noch kein Wunder gesehen.] Dies sagen die Sevillanos, die Bewohner der hitzeflirrenden andalusischen Metropole stolz und selbstbewusst über ihre Heimatstadt. Aufgrund der vielen Bauten, die unter der Almohadenherrschaft und im Mudéjar-Stil erbaut wurden, ist Andalusien auch bekannt als "Europas Orient". Sevilla ist die stolze, schöne Hauptstadt von Andalusien, die noch immer vom Ruhm vergangener ...

Shanghai

Shanghai, deren zwei Silben "Shang" und "Hai" übersetzt so viel wie "über dem Meer" bedeuten, ist darüber hinaus noch unter vielen weiteren Namen bekannt, und jeder dieser Namen hatte einst oder hat noch seine Berechtigung. Zum einen bezeichnete man sie als "Drachen-Kopf-Metropole" (Lóngtóu), als "Perle des Orients" (Dongfang míngzhu), als "Königin des Orients" oder gar als "Tor zur Welt". Auf der anderen Seite hingegen f...

Sibiu

Wegen seiner Jahrhunderte alten Traditionen und seines regen kulturellen Lebens gilt Sibiu - oder Hermannstadt, wie der deutsche Name der Stadt lautet - als die Kultur- und Tourismushauptstadt Rumäniens. Die Stadt und ihre Umgebung zählen daher zu den am meisten besuchten Gegenden des Landes. Die Besucher kommen vor allem wegen der Altstadt Sibius, dem mittelalterlichen Charme der ganzen Stadt und wegen der sächsischen Wehrkirchen in der Nähe. Diverse Museen und Ausstellungen reizen die Kun...

Siem Reap

Eingebettet zwischen Reisfeldern und ausgedehnt entlang des Siem Reap Flusses war die kleine Stadt Siem Reap die Hauptstadt der gleichnamigen Region, einmal ein ruhiges verschlafenes Dorf im kambodschanischen Hinterland, bis es sich vor einigen Jahrzehnten zu einem rasch wachsenden Ort des Massentourismus entwickelte. Siem Reap, diese kleine provinzielle Stadt ist vor allem bekannt als das Eintrittstor zu Kambodschas Jahrtausende altem, spirituellem und kulturellem Herzen: zu den Tempelruinen de...

Siena

Wer heute nach Siena kommt, wird schnell verstehen, warum diese toskanische Stadt zu den schönsten Städten von ganz Italien gezählt wird. Siena gelang es, ihren eigenen mittelalterlichen Charakter zu bewahren und als anmutiges Beispiel der italienischen Gotik zu bezaubern. Das hat auch die UNESCO honoriert und das historische Zentrum der Stadt zum Weltkulturerbe erklärt.  Der frühere Stadtstaat Siena, der so viele Jahrhunderte teilweise auf sehr kriegerische Weise in Rivalität zu Flore...

Skopje

Skopje, seit dem Jahre 1991 Hauptstadt Mazedoniens, breitet sich am Fluss Vardar aus und wird vom Vodno-Gebirge umgeben. Vom Gipfel des Gebirges aus thront hoch über der Stadt das so genannte Millenniumskreuz, eine riesige Stahlkonstruktion, die ein orthodoxes Kreuz darstellen soll....

Sofia

Gegründet vor etwa 7.000 Jahren, ist Sofia eine der ältesten Städte Europas. Diverse Namen trug die heutige bulgarische Hauptstadt im Laufe ihrer historischen Vergangenheit. Zahlreiche architektonische Überreste säumen noch heute das Bild der ehrwürdigen Stadt, die von den unterschiedlichsten Völkern geprägt wurde. Sie waren einst hierher gekommen, hatten hier gelebt und Sofia ihren Stempel aufgedrückt. Zu den berühmtesten Sehenswürdigkeiten Sofias zählen bspw. die Boyana-Kirche aus dem 10. Jah...

Solingen

Eine Urkunde aus dem Jahre 1963 weist ein erstes Mal schriftlich auf die Waffenherstellung in der Stadt hin. Ja, spätestens von da an begann Solingens Aufstieg zur Klingenstadt Deutschlands. Waren es im Hochmittelalter noch überwiegend Schwerter, die in der Stadt gefertigt worden waren, so kamen auch hochwertige Messer und andere Schneidwaren aus der heute kreisfreien Stadt hinzu. Seit 1994 sichert die so genannte Solingenverordnung den Namen der Stadt als Qualitätsbegriff für Schneidwerkzeuge....

Speyer

In Goethes Mittelalterdrama Götz von Berlichingen heißt es im zweiten Akt: "Macht euch auf nach Speyer". Diesem Motto sollte ein Liebhaber der Pfalz unbedingt folgen. Die alte Kaiserstadt Speyer liegt am linken Ufer des Rheins im Bundesland Rheinland Pfalz.. Seit dem 7. Jahrhundert ist sie Bischofssitz. Von 1294 bis 1797 war sie Freie Reichsstadt. Im Mittelalter war sie wirtschaftlich äußerst wichtig, da eine der großen Ost-West-Straßen von Prag über Nürnberg nach Speyer führte. Daher ...

Split

Split, die zweitgrößte Stadt Kroatiens, war einst um den Diokletian-Palast herum entstanden, einem gigantischen Bauwerk, dass der römische Kaiser zwischen 295 und 305 erbauen ließ und in dem er auch seine letzten Lebensjahre verbracht hatte. Später, und nachdem das Bauwerk schon lange verlassen gewesen war, siedelten sich innerhalb der Palastmauern etwa im 7. Jahrhundert die ersten Bewohner Splits an. Die Geschichte der Stadt hängt also untrennbar mit der des Palastes zusammen, der heute die eig...

St. Gallen

Es war im Jahre 612, als der irische Mönch Gallus, der als Missionar der Alemannen in die Gegend um das heutige St. Gallen kam und dort an der Steinach eine Einsiedlerklause errichtete. Nicht nur, dass er laut einer Legende nahe der Mühlenenschlucht in einen Dornenbusch gefallen ist und dies als göttlichen Auftrag deutete, an diesem Ort sesshaft zu werden. Eine zweite Legende erzählt auch davon, dass Gallus noch in der gleichen Nacht von einem großen Bären überrascht worden sei, nur dass sich di...

Stade

Stade, die niedersächsische Kreisstadt des gleichnamigen Landkreises in Niedersachsen, darf sich seit dem Jahre 2009 offiziell mit dem Beinamen Hansestadt schmücken und damit auf ihre Jahrhunderte lange Zugehörigkeit zum einst mächtigen Städtebund der Hanse anspielen. Das zwischen Bremerhaven, Cuxhaven und Hamburg gelegene Stade an der Schwinge wurde im Jahre 994 ein erstes Mal erwähnt und ist die älteste Stadt Norddeutschlands. Bereits im Jahre 1209 hat es vom damaligen Kaiser Otto IV...

Stalingrad

Das heutige Wolgograd hieß bis 1925 Zarizyn und  von 1925 bis 1961 Stalingrad. Die Schlacht von Stalingrad kennen selbst junge Menschen bis heute und das damalige Geschehen prägt immer noch das Leben in dieser Stadt an der Wolgau - nicht allzu weit vom Zusammenfluss mit dem Don entfernt. Am 22. November 1942 waren die 6. Armee und ihre rumänischen Verbündeten unter ihrem Kommandeur - dem späteren Generalfeldmarschall Paulus - von den Sowjets vollständig eingekesselt worden.  Es en...

Stavanger

Stavanger, die viertgrößte Stadt Norwegens, führte trotz der frühen Gründung durch König Sigurd Jursalfar im Jahre 1125 ein über Jahrhunderte dauerndes Dasein in relativer Bedeutungslosigkeit. Die früher vom Fischfang, vom Schiffsbau und später dann von der Konservenherstellung lebende Stadt blühte eigentlich erst in den 1970ern richtig auf und wurde zu einem der wichtigsten Wirtschaftszenten Norwegens. Nachdem man in der Nordsee Erdöl entdeckt hatte, wurde Stavanger nach langen Diskussionen zum...

Stettin

Stettin (Szczecin), ist die Hauptstadt der Woiwodschaft Westpommern in Polen. Die Stadt liegt an der Mündung der Oder in das Stettiner Haff und ist eine der größten Hafenstädte an der Ostsee. Ein Viertel der Stadt wird vom Wasser eingenommen - darunter der 56 km² große Dammsche See (Jezioro Dąbie), eine Aussackung bzw. Erweiterung der Oder (Odra). Erwähnenswert ist, dass ein Viertel der Stadt aus Grünanlagen, Parks und dem 170 ha großem Zentralfriedhof eingenommen wird. In der Stadt g...

Stockholm

Stockholm ist nicht nur Schwedens Hauptstadt, sondern könnte auch als die Hauptstadt Skandinaviens angesehen werden. Stockholm liegt im Herzen Skandinaviens und ist die bevölkerungsreichste Stadt des größten skandinavischen Landes. Stockholm ist Nummer eins in Skandinavien, was die Touristen und Städtereisen betrifft, aber auch Geschäftsleute besuchen Stockholm auf Grund der großen Dichte an multinationalen Unternehmen.   Die Stadt kann bei seinen Besuchern auch mit einer der größten ...

Stralsund

Stralsund – die Hansestadt am Bodden und wegen der Nähe zur bekanntesten deutschen Insel auch Tor zur Insel Rügen genannt – ist eines der beliebtesten Reiseziele Mecklenburg-Vorpommerns. Dass das Gebiet der Stadt nach ihrer Gründung vorerst von slawischen Siedlern bewohnt war, deutet schon der Stadtname Stralsund an: Die Bedeutung von Stral ist Pfeilspitze und das Anhängsel Sund bezieht sich auf die Lage am Strelasund, einer Meerenge zwischen Rügen und dem Festland.  Mecklenbur...

Straßburg

Straßburg ist eigentlich zu ordentlich für eine typisch französische Stadt. Selbst Franzosen aus dem Süden, die die deutsch-französische Grenzregion besuchen, halten Straßburg deswegen teilweise für eine deutsche Stadt. Sie liegt am Rhein - gegenüber der baden-württembergischen Stadt Kehl am Rhein. Vielleicht sind es die Wurzeln der Stadt, die dieses Bild mitvermitteln, immerhin wurde Straßburg seit 1870 viermal zwischen Frankreich und Deutschland hin- und hergerissen. Heute hat Straßburg...

Stuttgart

Ob als Automobilstadt, Wissenschaftsstandort, Weinstadt, als internationale Großstadt oder auch als Stadt der Schlösser, Brunnen und der Stäffele (Treppen) - Stuttgart genießt Weltruf. Mittlerweile zählt die Landes-Hauptstadt Baden-Württembergs weit über eine halbe Million Einwohner und ist das Zentrum einer der industriestärksten Regionen der Bundesrepublik, das in der Region rund 1,3 Millionen Arbeitsplätze schafft. Eigentlich denkt jeder beim Namen Stuttgart zuerst an die Automobilwerke von ...

Sydney

Sydney ist die größte Stadt Australiens und die älteste europäische Siedlung des Kontinents. Die heute so lebendige und faszinierende Stadt wurde 1788 als britische Strafkolonie eingerichtet und entwickelte sich schon bald zu einem wichtigen blühenden Handelszentrum. Die Hauptstadt des Bundesstaates New South Wales gilt als eine der schönsten der Welt und besticht durch eine unglaubliche Bannbreite an Kultur, Kunst, Mode und Architektur. Das dynamische Zentrum australischer Wirtschaftlichkeit is...

Zum Seitenanfang

Städte T

Taipei

Taipei (Taipeh) ist die Hauptstadt der nur von wenigen Staaten anerkannten Republik China (Taiwan). Eine Stadt, die traditionelle Kultur und kosmopolitisches Leben geschickt zu vereinen weiß. Als politisches, ökonomisches und Bildungs-Zentrum des Landes bietet sie eine riesige Bandbreite von kulturellen Sehenswürdigkeiten und beheimatet die Hauptindustrien Taiwans - Textilien, Schiffsbau, Metall. Taipei, diese Millionenstadt am Fluss Danshui, im nördlichen Teil Taiwans, ist fantastisch von den...

Tallinn

Tallinn, die heutige Hauptstadt von Estland, hieß früher Reval und war eine Festungsstadt der Hanse mit ehemals 35 Türmen. Die Stadt hat alle geschichtlichen Wirren relativ unbeschadet über sich ergehen lassen und präsentiert sich heutzutage als selbstbewusster, prosperierender und weltoffener Ort. Etwa 1/3 aller Esten leben in der Hauptstadt, die seit dem Jahre 1997 auf der Liste des UNESCO-Weltkulturerbes steht. Tallinn besaß einst das Monopol für den Handel zwischen Russland und Wes...

Tampere

Tampere (oder Tammerfors, wie die Stadt auf Schwedisch heißt) ist nach Helsinki und Espoo die drittgrößte Stadt Finnlands. Mit ihren etwa 200.000 Einwohnern ist sie außerdem die größte im Inland gelegene Stadt Skandinaviens. Wegen ihres im Norden Europas beispiellosen Industriewachstums im 19. und frühen 20. Jahrhundert wurde Tampere früher als "Manchester des Nordens" bezeichnet. Obwohl im Stadtgebiet die alten, größtenteils außer Betrieb genommenen Industriebauten noch immer präsent ...

Tangermünde

Die Kaiser- und Hansestadt Tangermünde, an der Elbe gelegen, feierte vom 06. bis zum 13. September 2009 die Ersterwähnung ihrer Burg. Die Stadt selber ist allerdings ungefähr 200 Jahre jünger. In der von einer Stadtmauer fast vollständig umgebenen Altstadt findet man eine große Zahl an wunderbaren historischen Sehenswürdigkeiten und bedeutende architektonische Zeugnisse einer Stadt, die ihr mittelalterliches Bild noch weitest gehend bewahren konnte. Der Besucher wird u.a. ein Ra...

Tartu

Die Universitätsstadt Tartu ist die zweitgrößte und älteste Stadt Estlands. Das auch "Stadt der guten Gedanken" genannte Tartu ist für die Esten von besonderer Bedeutung, da von hier die Nationalbewegung des Landes ausging und dort auch die estnische Sprache gepflegt worden ist. Zudem haben fast alle bedeutenden Esten in Tartu studiert. Heute wird die Stadt des Kulturlebens wegen geschätzt. Erwähnt sei an dieser Stelle, dass die blau-schwarz-weiße estnische Flagge die Farben ...

Tiflis

Die Stadt Tiflis bzw. Tbilissi, deren Geschichte bis ins 4. Jahrhundert nach Christus zurückreicht, erstreckt sich entlang der Kura zwischen den Bergkämmen des Kaukasus. Seit jeher hat die Stadt aufgrund zweier Begebenheiten die Begehrlichkeiten fremder Mächte geweckt. Zum einen sorgen die heißen, mineralhaltigen Schwefelquellen im Stadtgebiet für Gesundheit der Bewohner. Zum anderen ist die Stadt strategisch hervorragend gelegen. Früher kreuzten hier bedeutende Handelsrouten zwischen Nord, Süd,...

Tegucigalpa

Tegucigalpa ist die kleinste Hauptstadt Mittelamerikas und liegt als einzige nicht an der berühmten Carretera Panamericana. Außerdem verfügt sie auch nicht über eine Eisenbahnanbindung. Ihr Name ist indianischen Ursprungs (Nahuatl) und bedeutet soviel wie Silberhügel. Zusammen mit ihrer Schwesterstadt bildet die Stadt heute den Distrito Central und ist das politisch und kulturelle Mittelpunkt von Honduras. Da Tegus, wie die Honduraner ihre Hauptstadt nennen, bisher von Erdbeben oder Hochwasser v...

Teheran

Teheran ist Haupt- und größte Stadt der Islamischen Republik Iran. Sie liegt im Süden des Elburs-Gebirges, in einer von Erdbeben gefährdeten Zone im iranischen Hochland. In rund 70 km Entfernung erreicht man im Norden das Kaspische Meer. Mehr als 7 Mio. Menschen leben in der iranischen Metropole Teheran, und ganze 12 Mio. sind es im weiteren Stadtgebiet.  Woher der Name Teheran kommt, darüber gibt es verschiedene Theorien. Einerseits kann er sich vom Zusammenzug der altpersischen Silben &q...

Tel Aviv

“Hügel des Frühlings" nannten die Gründungsväter ihre Stadt, welche heute offiziell unter dem Namen Tel Aviv-Yafo bekannt ist. Die Doppelbezeichnung zeigt, dass die erst 1909 etablierte und in einem Landstrich wie Palästina sehr junge Stadt neben dem bereits um 3.500 v. Chr. existenten Hafen von Yafo entstanden ist, bis sie sich diesen schließlich 1950 einverleibte. Tel Aviv-Jaffa ist das Wirtschaftszentrum Israels und die zweitgrößte Stadt des Landes. Die Stadt bildet das Herz der Me...

Telč

Telč, die kleine beschauliche Stadt im Südwesten Mährens, liegt in den südlichen Ausläufern der Iglauer Bergen in einer hübschen Umgebung, die von kleinen Bächen und Teichen geprägt ist. Glaubt man der Legende, so wurde die Stadt von Otto II. gegründet, der sich damit für den Sieg über den böhmischen Herrscher Břetislav bedankt habe. Die intakte, historische Altstadt von Telč, welche 1992 in die Liste des UNESCO Weltkulturerbes aufgenommen wurde, ist ein interessanter Ort für Historiker und Arch...

Thessaloniki

Thessaloniki (Saloniki) ist mit rund 326.000 Einwohnern nach Athen die einwohnerreichste Stadt von Griechenland. Sie liegt an den Ausläufern des rund 1.201 m hohen Chortiatis und grenzt im Südwesten an den Thermaischen Golf. Die Stadt ist eine Universitäts-, Messe- und Industriestadt. Auch einen Hafen gibt es hier, von dem aus u.a. Fähren zu einer Reihe von Inseln und anderen Zielen abfahren. Schutzpatron ist der Heilige Demetrios, dem eine große frühchristliche Basilika geweiht ist. Das Wahrze...

Tiflis

Die Stadt Tiflis bzw. Tbilissi, deren Geschichte bis ins 4. Jahrhundert nach Christus zurückreicht, erstreckt sich entlang der Kura zwischen den Bergkämmen des Kaukasus. Seit jeher hat die Stadt aufgrund zweier Begebenheiten die Begehrlichkeiten fremder Mächte geweckt. Zum einen sorgen die heißen, mineralhaltigen Schwefelquellen im Stadtgebiet für Gesundheit der Bewohner. Zum anderen ist die Stadt strategisch hervorragend gelegen. Früher kreuzten hier bedeutende Handelsrouten zwischen Nord, Süd,...

Tirana

Tirana ist die Hauptstadt der Republik Albanien und gleichzeitig die größte Stadt des Landes. Erste Lebenszeichen gehen auf das 6. Jahrhundert und den römischen Kaiser Justinianus zurück, der an der Stelle der heutigen Stadt eine Festung errichten ließ. Doch kam es trotz dieser kaiserlichen Bemühungen erst im Jahre 1614 zur Gründung einer richtige Siedlung. Damals hatte der lokale Feudalherrscher Sulejman Pasha eine Moschee, einen Markt und Bäder errichteten und alles zusammen dann "Tehran&...

Tokyo

Tokyo, auch Tokio geschrieben, Japans Hauptstadt und eine der größten Städte der Welt, liegt im Kantô-Gebiet im Zentrum von Honshu, einer der vier Hauptinseln von Japan. Im 17. Jahrhundert wuchs die Stadt, die damals noch den Namen Edo trug, unglaublich schnell zur Metropole heran. Von dem alten Edo ist heute allerdings nicht mehr viel zu sehen. Ein Großteil der alten Gebäude wurden durch das Große Kantô Erdbeben vom 1. September 1923 (Stärke 7)und die Bombardierungen im Zweiten Weltkrieg zerstö...

Toledo

Toledo ist die Hauptstadt der gleichnamigen Provinz sowie der Region Kastilien-La Mancha. Auf einer Fläche von 232,1 km² leben rund 82.500 Einwohner. Toledo liegt rund 70 km süd-südwestlich von Madrid an dem Fluss Tajo. Toledo ist auch die spanische Hauptstadt des Marzipans, das man hier unbedingt kosten sollte. Weiterhin nennt man die Metropole die "Stadt der drei Kulturen", da sowohl Christen, Juden als auch Mauren ihre Spuren hinterlassen haben. Toledo liegt eindrucksvoll...

Toronto

Kaum eine Stadt der Welt verdient ihr Motto so sehr wie Kanadas Millionenmetropole Toronto. Mit "Diversity our Strength“ (= Vielfalt ist unsere Stärke) deutet sich bereits an, wie multikulturell die ökonomische Hauptstadt des Landes ist. Bereits im ausgehenden 19. Jahrhundert war die Stadt schon ein begehrtes Ziel für Emigranten aus aller Welt gewesen. Die erste große Einwanderungswelle ereignete sich zwischen 1846 und 1849 und hing mit der großen Hungersnot in Irland zusammen. M...

Toulon

Toulon ist mehr ein Ort der Durchreise für Militärkonvois, Reisende und Waren, als für Urlauber. Aber besonders für Tagesausflügler hat die Hafenstadt, die den wichtigsten Marinestützpunkt Frankreichs im Mittelmeer und den zweitgrößten Militärhafen Frankreichs beherbergt, einiges zu bieten. Einen tollen Blick (besonders mit der Abendsonne) über den Hafen und die vorliegenden Insel bietet beispielsweise der Hausberg Toulons, der Mont Faron, der auch mit einer Seilbahn erreicht werden kann und auf...

Toulouse

Das besondere am Toulouser Stadtbild sind die roten Ziegelsteine, die aus dem Schlick der Garonne gebrannt wurden. Mit diesen Steinen waren Verzierungen und großartige Ausschmückungen nicht möglich, wodurch die Gebäude eine schlichte Schönheit ausstrahlen und die Stadt an den verschiedenen Tageszeiten unterschiedlich erstrahlen lassen (daher auch der Beiname La Ville Rose für Toulouse). Die viertgrößte Stadt Frankreichs (nach Paris, Marseille und Lyon) wurde durch ihre eigene architektonische Ge...

Trebic/Trebitsch

Třebíč  (Trebitsch) ist eine tschechische Stadt in Südwestmähren. Sie breitet sich zu beiden Seiten des Flüsschens Jihlava aus und ist mit der Zeit zu einem wichtigen wirtschaftlichen, administrativen, kulturellen und politischen Zentrum Südwestmährens geworden. Die hübsche Stadt ist aufgrund ihrer guten Lage nicht nur ein hervorragender Ausgangsort für interessante Ausflüge in die Umgebung, sondern auch selbst einen längeren Besuch wert. Am berühmtesten in der Stadt sind sicherlich das Jud...

Trier

Nach einer erstmals 1105 schriftlicht aufgezeichneten Legende wurde Trier von Trebeta gegründet, dessen Vater der sagenumwobene Assyrerkönig Ninus gewesen sein soll. Dieser zeugte mit einer Chaldäerkönigin seinen Sohn, der indes von seiner späteren Stiefmutter aus dem Reich verbannt wurde. Trebeta ging nach Europa und soll der Legende nach um das Jahr 2000 v. Chr. an der Mosel Trier gegründet haben.  So viel zur Legende. Die Tatsachen sehen so aus, dass etwa im Jahre 16 v. Chr. die Römer a...

Trinidad

Trinidad ist das Kronjuwel der kolonialen Städte Kubas. Die Stadt wurde 1988 von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. Die Altstadt ist relativ klein, viele pastellfarbige, kleine Häuser und schöne Palacios im neoklassizistischen und barocken Stil säumen die Straßen, die noch aus dem originalen Kopfsteinpflaster bestehen. Das Leben geht hier immer noch gemächlich von statten, Ochsen und Eselgespanne sind häufige Verkehrsmittel, die Kinder spielen Baseball auf der Strasse und die Bewohner beobac...

Tripolis

Tripolis, im 7. Jahrhundert v. Chr. von den Phöniziern unter dem Namen Oea gegründet, ist heute als die Hauptstadt von Libyen wirtschaftliches, kulturelles sowie größtes kommerzielles Zentrum des Landes und verfügt über den größten Hafen des Landes. Im Jahre 1986 von den Vereinten Nationen - unter maßgeblichen Einfluss der USA - mit strikten Sanktionen wegen "erwiesener" Beihilfe zum Terrorismus bestraft, erlebte Libyen und somit auch die Hauptstadt am Mittelmeer im Jahr 2003 die Aufhe...

Tshwane (Pretoria)

Pretorias Hauptstadtstatus ist merkwürdig. Lediglich von Juli bis Dezember fungiert sie als solche und beheimatet dann den Regierungssitz von Südafrika. Für die restliche Zeit geht die Regierung nach Kapstadt. Außerdem besitzt die Stadt Bloemfontein mit ihrem obersten Gerichtshof auch auf eine gewisse Weise eine Hauptstadtfunktion. Dafür ist Pretoria aber die eindeutige Hauptstadt der Botschaften, des Militärs, der Nationalparkadministration sowie von Forschung und Bildung. Von schützenden Hüge...

Tunis

Tunis ist die zentrale Metropole des Landes und stellt das politische, kulturelle und wirtschaftliche Zentrum von Tunesien dar. Der Besucher bewegt sich in Tunis permanent zwischen Orient und Okzident. Aus französischem Flair und orientalischer Lebensart entsteht eine außergewöhnliche Mischung, die den Besuch der tunesischen Hauptstadt zum unvergesslichen Erlebnis macht: Die Neustadt präsentiert sich mit all den modernen Geschäftsgebäuden wie eine südeuropäische Metropole, die Altstadt empfängt ...

Turku

Es gibt in Turku ein Sprichwort, welches das Selbstbewusstsein seiner Bürger widerspiegelt. Denn, so heißt es, man kann kein Turkuer werden; man wird als ein solcher geboren. Das hierzulande eher weniger bekannte Turku ist in der Tat eine der wichtigsten Städte Finnlands. Nicht nur, dass das an der finnischen Südwestküste gelegene Turku als älteste und einstige Hauptstadt des Landes über eine wesentlich längere Geschichte verfügt als der „Emporkömmling“ Helsinki und mit Tampere ein...

Zum Seitenanfang