Städte » Städte der Welt: Städte von F - J

UNESCO!

Weltkulturerbestätten Deutschlands

      UNESCO!

Religionen und Orden

Wissenswertes zu Religionen und Orden

      Religionen und Orden

Baustile

Klassizismus, Barock, Rokoko ... in der folgenden Rubrik finden Sie eine Übersicht der wichtigsten Baustile.

      Baustile

Kochrezepte

So kocht die Welt..

      Kochrezepte

Städte von F - J

 

Städte F

Flensburg

„Moin, moin!“ Flensburg ist für die deutschen Autofahrer das Synonym für das Kraftfahrt-Bundesamt, denn in Flensburg regiert das Flensburger Punktsystem, und hier ruhen die Sünderkarteien aller deutschen KFz.-Sünder. Doch die hübsche Stadt im Winkel der Flensburger Förde, einer Ausbuchtung der Ostsee, hat mehr zu bieten, als nur die deutschlandweiten „Punkte“ der Verkehrssünder zu führen. Und damit ist auch nicht Beate Uhse gemeint, die in Flensburg im Jahre 1962 den ers...

Florenz

Allerlei Berühmtheiten verbindet man mit dem Namen Florenz. Fjodor M. Dostojewskij lebte hier für einige Zeit während seiner Europareisen. Der amerikanische Schauspieler Daniel Day Lewis floh nach Florenz, um als Schuhmacher zu arbeiten, weil ihm die Atmosphäre Hollywoods zuwider war. Giovanni Battista Lulli wurde hier geboren, bevor er seinen Namen französisierte und Hofkomponist Ludwigs XIV. von Frankreich wurde. Dante wirkte in der Stadt. Girolamo Savonarola, der Dominikaner-Pater, hielt hier...

Frankfurt/Main

Wenn man an Frankfurt am Main denkt, fällt den meisten Menschen sofort die Finanzmetropole ein, mit ihrer beeindruckenden Skyline und den zahlreichen Wolkenkratzern, welche der Stadt den Beinamen "Mainhattan" einbrachte. Doch die hessische Metropole am Rande des Taunus-Gebirges hat noch einiges mehr zu bieten. Immerhin ist sie die größte Stadt Hessens und die fünftgrößte Stadt von Deutschland und liegt nach dem Ruhrgebiet im wirtschaftsstärksten Ballungsraum Deutschlands. Der...

Frankfurt/Oder

Wer an das zweite deutsche Frankfurt denkt, hat meistens genau drei Dinge vor Augen: Erstens erblickte im Jahre 1777 hier der später so verehrte Dichter Heinrich von Kleist das Licht der Welt, daher hat die Stadt die Bezeichnung Kleist-Stadt erhalten. Die brandenburgische Stadt an der Grenze zu Polen führt daher auch seit dem 1. Januar 1999 die nicht ganz amtliche Zusatzbezeichnung „Kleiststadt“. Noch immer wird der so jung verstorbene Dichter mit dem Kleist-Museum geehrt. Zweitens ...

Freiberg

Freiberg liegt fast genau in der Mitte zwischen Dresden und Chemnitz im Freistaat Sachsen. So liegt Dresden rund 30 km (Luftlinie) nordöstlich und Chemnitz rund 30 km südwestlich der Stadt. Die Stadt ist - und das nicht nur nach eigenen Angaben - eine Bergwerksstadt, Silberstadt und Universitätsstadt. In der Region wurde bereits in der Mitte des 12. Jahrhunderts Silber gefunden und abgebaut. Die Silbererze wurden durch Fuhrleute an einer alten Handelsstraße entdeckt. Der darauf beginnende Silbe...

Freiburg

Freiburg im Breisgau ist eine kreisfreie Großstadt in Baden-Württemberg und Sitz des Regierungspräsidiums von Südbaden.. Im Tal des Flusses Dreisam liegt die südlichste und sonnigste Großstadt Deutschlands mit ihrem kleinstädtischem Flair und den weltoffenen Bürgern. Die hohe Lebensqualität im Dreiländereck aus Deutschland, Frankreich und der Schweiz, die schöne Region des nahen Schwarzwalds mit seinem milden Klima und das reichhaltige kulturelle Angebot führen dazu, dass viele internationale Be...

Zum Seitenanfang

Städte G

Gelsenkirchen

Besucht man die kreisfreie Stadt Gelsenkirchen - diese Fußball-Stadt im Ruhrgebiet - offenbart sich die Geschichte des Strukturwandels im vergangenen Jahrhundert: Die Zechen sind teilweise zu Theatern umgebaut worden, und die Kohle musste Platz machen für saubere Sonnenenergie. Auf 900 Jahre Geschichte kann Gelsenkirchen mittlerweile zurückblicken. Lange Zeit bestimmten Kohle und Stahl die Entwicklung der Stadt und Gelsenkirchen entwickelte sich schnell zu einem der wichtigsten Mo...

Genf

Genf die Stadt der Schweiz des bereits 1863 gegründeten Inter- nationalen Komitees des Roten Kreuzes sowie der aus dem Jahr 1864 stammenden Genfer Konvention, deren vierte Fassung von 1949 nach den Erfahrungen des Zweiten Weltkrieges stammt. Im Jahr 1991 wurde in Genf auch das World Wide Web geboren. Dies geschah durch Wissenschaftler der Großforschungseinrichtung CERN, der Europäischen Organisation für Kernforschung, die auch über Speicherringe sowie Teilchenbeschleuniger ve...

Gent

Im April des Jahres 1521 besuchte Albrecht Dürer Gent, die heute nach Brüssel und Antwerpen drittgrößte Stadt Belgiens. Seine Worte beim ersten Blick auf die Stadt sind überliefert mit: "do über sahe ich die groß wunderbarlich statt, darin ich gleich vor groß ansehen ward". Das sich heute dem Besucher präsentierende Gent ist natürlich eine moderne Industrie- und Hafenstadt, doch hat sie von ihrem bezaubernden Charme nichts verloren und wird gerne als eine der schönsten Städte Europas b...

Genua

Genua ist etwas ganz Besonderes. "Die Stadt ist hässlich über alle Maßen", schrieb über sie Heinrich Heine (1797-1856), der wohl bedeutendste deutsche Dichter und Journalist des 19. Jahrhunderts. Unter dem Nachthimmel "bespülen die blauen Meerwellen es plätschernd wie ein Ammenlied, der Mond, das blasse Auge der Nacht, schaut mit Wehmut darauf hinab." Deutlicher kann ein Urteil nicht ausfallen. Indes fühlte sich der 1883 in Venedig verstorbene Komponist Richard Wagner (1813-1...

Ghom

„Wer in Ghom das Sagen hat, bestimmt die Politik im Iran“ – viel zitiert und wahr, regeln doch von Ghom aus die klerikalen Hardliner seit der iranischen Revolution die Geschickte eines Landes, über das so viel falsche Meinungen in der Welt existieren und das seine Besucher mit warmem Lächeln und sympathischer Neugier empfängt. Wohl nirgendwo in diesem faszinierenden Iran geht es ähnlich konservativ zu wie in der Hauptstadt der gleichnamigen Provinz. Islamische Sitten und Werte ...

Gifhorn

Gifhorn ist der Verwaltungssitz des gleichnamigen Landkreises Gifhorn in Niedersachsen. Eine große Besonderheit ist das hiesige Mühlenmuseum, in dem neben 15 Freilandmühlen zahlreiche Informationen über die Geschichte, Technik und Kultur der Mühlen dargestellt werden. Wer bei der Besichtigung etwas müde geworden ist,  der kann in dem angeschlossenen Restaurant angenehm essen und trinken - bei gutem Wetter unter Bäumen im Freien. Sehenswert ist u.a. die hiesige St. Nicolai-Kirche, die zwisc...

Glasgow

Glasgow's Miles Better - so lautete eine Kampagne des City Council von Glasgow. Und in der Tat: Seitdem Glasgow 1990 europäische Kulturhauptstadt wurde, hat sich sowohl sein äußeres Bild als auch sein kulturelles Angebot sehr zum Positiven verändert. Nachdem Glasgow in den letzten Jahrzehnten vorrangig als (schmutzige) Industriestadt bekannt war, hat sich hier inzwischen eine lebendige Szene für Live Art, darstellende und bildende Kunst entwickelt, die sowohl national als auch international mehr...

Görlitz

Wenn es eine Stadt in Deutschland gibt, die den europäischen Gedanken besonders intensiv lebt, so ist dies ohne Zweifel Görlitz. Die im Freistaat Sachsen gelegene östlichste Stadt des Landes befindet sich am westlichen Ufer der Neiße und ist Geburtsplatz vieler grenzüberschreitender Kontakte zwischen Deutschland und Polen. Keine Stadt wäre dafür auch besser prädestiniert. Immerhin hatte nach dem Zweiten Weltkrieg die europäische Neuordnung stattgefunden. Diese sah für Görlitz vor, dass die ...

Göteborg

Sie ist nach der Hauptstadt Stockholm Schwedens zweitgrößte Stadt und zugleich die fünftgrößte der nordischen Länder. Die Rede ist von Göteborg, das sich nicht nur auf dem schwedischen Festland, sondern darüber hinaus auch auf der Insel Hisingen ausbreitet, der bevölkerungsreichsten Insel des Landes. Die hübsche Universitätsstadt erstreckt sich an Schwedens Westküste und wird vom Fluss Göta älv durchzogen. Gegründet wurde sie einst vom sicherlich berühmtesten schwedischen König. Gustav II. Adolf...

Göttingen

Im Süden des deutschen Bundeslandes Nieder- sachsen liegt Göttingen, die traditionsreiche Universitätsstadt, die so stark von der Bildung und der Forschung geprägt wurde. Der Verweis auf die 44 Nobelpreisträger, die in der Stadt gewirkt haben oder aus ihr stammen, bestätigt dies eindrucksvoll. Ihre Georg-August-Universität, 1737 durch Kurfürst Georg II. August von Hannover gegründet, ist die älteste noch immer existierende Hochschule Niedersachsens und wird gegenwärtig von ungefähr 24.000 Studen...

Goslar

Die Stadt Goslar, am Nordrand des Harzes gelegen, ist, obwohl mit ca. 43.000 Einwohnern gut überschaubar, für Besucher dennoch extrem vielfältig. Goslar ist die Haupstadt des gleichnamigen Landkreises. Diese mittelalterliche Fachwerkstadt, deren Altstadt gemeinsam mit dem ehemaligen Erz-Bergwerk am Rammelsberg zum UNESCO Weltkulturerbe gehört, wurde am Fuße des Rammelsbergs gegründet. Dessen Erz-Bergbau war u.a. Grundlage des Reichtums der Stadt. Hier wurde über einen Zeitraum von mehr als 1.70...

Gotha

Gotha, die fünftgrößte Stadt des deutschen Bundeslandes Thüringen, wird in alten Reisebeschreibungen gerne als reichste und schönste Stadt des Freistaates bezeichnet. Fast 1.300 Jahre ist sie alt, die ehemalige Residenzstadt der Thüringer Landgrafen, die da bereits im Jahre 775 als Villa Gothaha (= gutes Wasser) ein erstes Mal in der Geschichte Erwähnung fand. Die mithin zu den ältesten Siedlungen Thüringens gehörende Stadt fungierte zwischen 1640 und 1918 als Hauptstadt des Herzogtums Sachsen-G...

Granada

Granada gehört wohl zu den schönsten Städten Nicaraguas. Trotz der zahlreichen Zerstörungen in ihrer Geschichte ist sie heute ein koloniales Kleinod. Sie ist die drittgrößte Stadt Nicaraguas. Durch ihre Lage am Fuße des Vulkans Mombacho und an dem Ufer des Nicaraguasees mit seinen Inseln kann die Stadt nicht nur sich selbst, sondern außerdem noch viele schöne Ausflüge in die nähere Umgebung bieten Hinweis Informationen, die für das gesamte Land gelten, z. B. zu Währung, Einreisebestimmungen, Ge...

Graz

"Gräz ist eine der schönsten groſsen Gegenden, die ich bis jetzt gesehen habe; die Berge rund umher geben die herrlichsten Aussichten, und müssen in der schönen Jahrszeit eine vortrefliche Wirkung thun. Das Schloſ, auf einem ziemlich hohen Berge, sieht man sehr weit; und von demselben hat man rund umher den Anblick der schön bebauten Landschaft, die durch Flüsse und Berge und eine Menge Dörfer herrlich gruppiert ist.“  Diese Worte im Originaltext über die heutige Hauptstadt des ...

Greifswald

Greifswald, die kreisfreie Universitäts- und Hansestadt in Mecklenburg-Vorpommern, ist neben Stralsund die größte Stadt des deutschen Bundeslandes. Sie erstreckt sich zwischen den beiden bekannten deutschen Inseln Rügen und Usedom. Das im Mittelalter noch relativ unbesiedelte Waldland verdankt seine Gründung dänischen Zisterziensern, die im Jahre 1199 die Hilda-Abtei (die heutige Eldena-Abtei) gegründet hatten. Um die Abtei entwickelte sich eine Siedlung, und die Siedlung wurde zu der Stadt, die...

Grenoble

Grenoble, eine Stadt voller Paradoxie: Die Stadt liegt erstens mitten im Gebirge und ist trotzdem die flachste Stadt Frankreichs. Zweitens ist Grenoble eine mittelgroße Bergstadt, die aber das französische Zentrum der Spitzentechnologie darstellt. Wenn man an Grenoble denkt, denkt man meistens gleich an die Olympischen Spiele von 1968 und an den Wintersport in den umliegenden Bergen. Grenoble liegt direkt zwischen den Berg-Massiven Vercors, Belledonne und Chartreuse. Die Stadt befindet sich im Z...

Zum Seitenanfang

Städte H

Halberstadt

Halberstadt liegt als fünftgrößte Stadt des deutschen Bundeslandes Sachsen-Anhalt im nördlichen Harzvorland, etwa 20 Kilometer von dem eigentlichen Mittelgebirge entfernt. Die Stadt, deren Geschichte als Missionsstützpunkt beginnt, der im Jahre 804 durch Kaiser Karl den Großen zum Bischofssitz gemacht worden war, erstreckt sich zwischen den Flüssen Holtemme und Goldbach und wird wundervoll von den Höhenzügen Huy, den Spiegels-, den Theken- sowie den Klusbergen umrahmt. Im Jahre 989 hatte der Bis...

Halle (Saale)

Halle ist mit seinen 237.000 Einwohnern die einwohnerreichste Stadt von Sachsen-Anhalt. Die Stadt ist zudem kreisfrei. Gemeinsam mit Leipzig bildet sie den Ballungsraum Leipzig-Halle mit mehr als einer Million Einwohnern. Dazu gehört u.a. der Flughafen Leipzig/Halle. Halle hatte als eine der ganz wenigen deutschen Städte den Zweiten Weltkrieg nahezu ohne Schäden überstanden. Der größere Teil der Stadt liegt unterhalb der Mündung der Weißen Elster in die Saale, die sich hier in mehrere Arme teil...

Hamburg

Die Freie und Hansestadt Hamburg ist mit etwa 1,7 Millionen Einwohnern nach Berlin nicht nur die bevölkerungsreichste deutsche Stadt, sondern auch eines der 16 Bundesländer. Die Stadt gliedert sich in sieben Bezirke, die  ihrerseits in insgesamt 105 Stadtteile gegliedert sind und die sich wiederum alle zusammen in 180 Ortsteile unterteilen. Gut 100 Kilometer von der Nordsee entfernt zu liegen und trotzdem maritimes Flair zu haben, das können nicht viele Städte von sich behaupten. Hambur...

Hameln

Obwohl die mittelgroße niedersächsische Stadt Hameln, die sich da an der Oberweser so malerisch ausbreitet, eine wundervolle mittelalterliche Altstadt hat und einige der bezauberndsten Bauten Norddeutschlands ihr Eigen nennt, ist sie insbesondere aufgrund der düsteren Sage vom "Rattenfänger von Hameln" berühmt geworden. Es wird geschätzt, dass mehr als eine Milliarde Menschen diese in 30 Sprachen übersetzte Geschichte kennen, die einst von den Brüdern Grimm überliefert worden ist und s...

Hannover

Mit Hannover verbinden die meisten Leute vermutlich die Expo 2000 und die jährlich stattfindende CeBIT und ganz besonders die Hannover Messe - die weltweit größte Industriemesse. Doch die Landeshauptstadt Niedersachsens hat noch mehr zu bieten als die größte Computertechnik-Messe der Welt. Neben seinen anderen Messen ist die Stadt ein bedeutendes Handels-, Industrie- und Dienstleistungszentrum, das dennoch über schöne Grünflächen, Gärten und Naherholungsgebiete verfügt. Dabei seien nur einige ge...

Hanoi

Der Name Hanois, der wundervollen und quicklebendigen Hauptstadt der Sozialistischen Republik Vietnam, bedeutet in seiner Übersetzung etwa "Stadt innerhalb der Flüsse". Diese Bezeichnung bezieht sich auf die Lage Hanois im Delta des Roten Flusses. In der Stadt haben sich die meisten Regierungsinstitutionen des Landes niedergelassen, wodurch ein internationales Gefühl aufkommt, welches in merkwürdigem Kontrast zur manchmal sehr ländlichen Atmosphäre Hanois steht. Es gibt kaum ein Gebäud...

Havanna

Havanna, die einstige Perle der Karibik, ist heute wieder Anzugspunkt vieler hunderttausender Besucher aus der ganzen Welt. Die Stadt verzaubert mit ihrem morbiden Charme, dem kilometerlangen Malecón, der Uferpromenade Havannas, den zum Teil sehr aufwendig restaurierten Gebäuden der Altstadt, dem halbzerfallenen Centro Habana und dem bunten Treiben der lebenslustigen Habaneros. Aber immer noch hat die kommunistische Partei das Land fest im Griff. Auch wenn der Bruder von Fidel Castro, der von ih...

Hansestadt Havelberg

Die Hansestadt Havelberg etwa 11,5 km südöstlich der Mündung der Havel in die Elbe, wobei die Mündung bereits knapp in Brandenburg liegt. Allerdings befindet sich der Elbe-Havel-Verbindungskanal ganz in Sachsen-Anhalt. Die Stadt hat rund 6.600 Einwohner und gliedert sich in 14 Ortsteile. Teile der Stadt - darunter das Rathaus, die Stadtkirche St. Laurentius sowie die Touristeninformation - befinden sich auf der von der Havel und dem von ihr abgehenden Stadtgraben gebildeten Stadtinsel. Di...

Heidelberg

Heidelberg ist die fünftgrößte Stadt des Bundeslandes Baden-Württemberg. Durch ihre traumhafte Lage am Neckar und dem nahezu komplett erhaltenen Barockkern der Stadt gilt sie als eine der schönsten Städte Deutschlands. Bereits im 19. Jahrhundert zog es zahlreiche Dichter und Denker der Romantik in die Stadt am Neckar, die den Charme Alt-Heidelbergs spüren wollten. Vor allem die efeubewachsene Schlossruine war ihnen eine Inspirationsquelle. Das Schloss wird auch heute noch gern besichtigt und ist...

Helsinki

Wer bei gutem Wetter mit der Fähre in den Südhafen von Helsinki einfährt, wird gleich zu Beginn seiner Reise mit einem ganz besonderen Anblick belohnt: noch bevor er finnisches Festland betritt, sieht er Helsinkis Wahrzeichen, den Dom, wie er, das Stadtbild bestimmend, majestätisch über der Stadt thront. Auch die Einfahrt in den Hafen selbst ist ein Erlebnis: hautnah dabei zu sein, wenn die großen Ostseefähren sich durch das inselreiche und felsige Küstengewässer manövrieren, das hat seinen beso...

Herrmannstadt (Sibiu)

Wegen seiner Jahrhunderte alten Traditionen und seines regen kulturellen Lebens gilt Sibiu - oder Hermannstadt, wie der deutsche Name der Stadt lautet - als die Kultur- und Tourismushauptstadt Rumäniens. Die Stadt und ihre Umgebung zählen daher zu den am meisten besuchten Gegenden des Landes. Die Besucher kommen vor allem wegen der Altstadt Sibius, dem mittelalterlichen Charme der ganzen Stadt und wegen der sächsischen Wehrkirchen in der Nähe. Diverse Museen und Ausstellungen reizen die Kun...

Herzogenaurach

Herzogenaurach - die eher kleine Stadt im deutschen Bundesland Freistaat Bayern - gehört zum mittelfränkischen Landkreis Erlangen-Höchstadt und breitet sich an der Aurach aus. Entgegen mancher landläufigen Meinung lohnt ein Besuch nicht nur wegen der "Outlet-Verkäufe" dort,  sondern auch wegen einer wunderschönen alten Innenstadt, die den Besucher mit ihrem Zauber empfängt. Das etwa 25 Kilometer nordwestlich von Nürnberg gelegene Städtchen besitzt ein...

Hildesheim

Im Süden des deutschen Bundeslandes Niedersachsen liegt Hildesheim, deren historische Altstadt einst den Beinamen Nürnberg des Nordens tragen durfte. Mehr als 1.900 Fachwerkbauten standen dort und zeugten in herrlicher Beschaulichkeit und Pracht von der bedeutenden Zeit des einstigen Fürstentums Hildesheim. Am 22. März des Kriegesjahres 1945 dann ereignete sich die größte Tragödie in der bisherigen Geschichte der Stadt. An diesem Tage im März nämlich wurde das historische Zentrum und mit ihm di...

Hiroshima

Hiroshima, liegt im Südwesten der Hauptinsel Honshu in der Bucht von Hiroshima am Delta des Ota-gawa. Traurige Bekanntheit erlangte die Stadt vor allem durch den Atombombenabwurf seitens der US-Amerikaner am 6. August 1945, bei dem die Stadt nahezu dem Erdboden gleichgemacht wurde. Entgegen vieler Prophezeiungen begann der Wiederaufbau dennoch sehr schnell und aus den Trümmern heraus entstand ein "neues" Hiroshima. Die meisten der heutigen Einwohner haben den Atombombenabwurf nicht mit...

Ho-Chi-Minh-Stadt (Saigon)

Wenn sie mit solch einem berühmten Namen wie Peter Scholl-Latour aufwarten und die Werbetrommel rühren kann, dann muss schon irgend etwas dran sein an dieser vietnamesischen Stadt, die einen immer fasziniert, aber auch gleichzeitig geängstigt hat. Die "eleganteste und kultivierteste Stadt in Asien" , zumindest in jener Region soll sie sein, so jedenfalls "besagter Scholl-Latour" in seinem Buch "Der Tod im Reisfeld: 30 Jahre Krieg in Indochina". Die Angehörigen der s...

Hongkong

Hongkong, zu deutsch Duftender Hafen, ist eine chinesische Sonderverwaltungszone und eine gigantische Metropolenregion, die zu den dichtbesiedelsten Gebieten der Welt zählt.  Die Stadt  liegt an der Nordseite der Hongkong-Insel, gegenüber von Kowloon auf der Kowloon-Halbinsel. Bis 1997 war die Stadt britische Kronkolonie, bis sie nach der abgelaufenen 99-jährigen Pachtzeit zurück an die Volksrepublik China gefallen war. Hongkong, auch Victoria City genannt, ist nun eine ...

Husum

Husum gilt als die Stadt des berühmten deutschen Schriftstellers und Novellisten Theodor Storm, der seinem Geburtsort den Beinamen "Graue Stadt am Meer" verliehen hatte und mithin den Umstand berücksichtigt hat, dass es in Husum oft regnerisch und neblig ist. Husum - friesisch Hüsem - ist aber auch der wundervollen alten Häuser und der hervorragenden Fischküche (v.a. Husumer Krabben) wegen beliebt. Die schleswig-holsteinische Kreisstadt an der Nordsee grenzt auch unmittelbar an den Nat...

Zum Seitenanfang

Städte I

Innsbruck

Die 1180 gegründete österreichische Stadt Innsbruck breitet sich majestätisch an den Hängen des Karwendelgebirges aus und besticht mithin zuallererst einmal durch die einzigartige Lage inmitten hoher Berge und grüner Täler. Daher wundert es auch nicht, dass die Stadt und ihre natürlichen und architektonischen Schönheiten jährlich Hunderttausende von Touristen anziehen. Insbesondere die Innsbrucker Altstadt, das Herz der Stadt, ist für die Besucher das Ziel, bildet sie doch den historis...

Isfahan

Wie heißt es doch: Esfahan nesf-e dschaha - "Die Hälfte der Welt". Die iranische Stadt Isfahan ist die - nach Teheran und Mashhad - drittgrößte Stadt der Islamischen Republik Iran. Die Hauptstadt der gleichnamigen Provinz ist der bei Touristen wohl beliebteste Ort des Landes. Allein der erste Anblick wird unvergesslich bleiben, wenn man auf dieses türkisfarbene urbane Häuser-Meer inmitten der Wüste schaut und die Geschichte zurückverfolgt, die Isfahan als einstigen Sitz der ...

Islamabad

Islamabad, die junge Hauptstadt eines jungen Staates, ist das künstlich angelegte wirtschaftliche und politische Zentrum Pakistans. Mit den Arbeiten an der Planstadt begann man in den 1960er Jahren, wobei die Konzeption der Stadt auf den griechischen Architekten Konstantinos Apostolos Doxiadis (1913-1975) zurückgeht. Dioxiadis legte für „seine“ Stadt sehr viel Wert auf ein lebenswertes urbanes Gebiet. Herausgekommen ist Islamabad, das sich am Rande des Pothohar-Plateaus unterhalb der...

Istanbul

Die türkische Millionenmetropole Istanbul kann auf eine über 2.500-jährige Geschichte zurückblicken und gilt als eine der ältesten Städte Europas. Früher einmal trug sie den gleichen Beinamen wie Rom: "Stadt der sieben Hügel". Diese sieben Hügel befinden sich alle innerhalb der Stadtmauern. Einst unter dem Namen Byzantion als griechische Kolonie am Bosporus gegründet - dieser Lebensader und Verbindung zwischen Asien und Europa - sollte Istanbul im Laufe der Jahrhunderte zu einer der gr...

Zum Seitenanfang

Städte J

Jaipur

Jaipur kann nicht erklärt werden. Die Hauptstadt Rajasthans, des wohl buntesten und geheimnisvollsten indischen Bundesstaates, lockt mit morbider Schönheit und ist ein Ort von zeitloser Qualität, eine zweigeteilte Welt, in der alte und moderne Zeit nebeneinander in Harmonie leben. Im Jahre 1727 wurde Jaipur von einem der größten Herrscher der Kachhawaha-Familie gegründet, dem Maharadschah Sawai Jai Singh. Dieser hatte 1700 im Alter von nur 13 Jahren den Thron der Kuchwaha-Rajputen in Ajmer besti...

Jakarta

Jakarta ist die größte Stadt und Hauptstadt der Republik Indonesien. Sie zieht und zog bisher permanent sowohl Fremde als auch inländische Immigranten an, die der Stadt ihren kosmopolitischen Charme und ihre diversen kulturellen Andersartigkeiten verliehen haben. Viele von jenen Immigranten kommen aus anderen Teilen Javas und bringen eine Mixtur von Dialekten der javanesischen und sundanesischen Sprachen mit sich sowie traditionelle Gerichte und Sitten. Sie sind die Betawis ("Orang Betawi&q...

Jena

Jena, diese wundervolle thüringische Universitätsstadt an der Saale, die sich da zwischen den Muschelkalkhängen der Ilm-Saale-Platte ausbreitet, scheint sich zur B88 hin mit hässlichen Plattenbauten abgrenzen zu wollen. Für viele Vorbeifahrende ist das die erste Annäherung an die Stadt und oft auch die einzige. Dabei trügt der erste Eindruck gewaltig, denn Jena, die nach Erfurt zweitgrößte Stadt des deutschen Freistaates Thüringen, hat viel zu bieten. Den an Geschichte interessierten Menschen i...

Jerusalem

Wenn es einen Ort auf der Welt gibt, der für sich den Anspruch erheben kann, die Welt geprägt bzw. verändert zu haben und ihr Zentrum zu sein, so ist es Jerusalem, die Hauptstadt des jungen und doch so alten Staates Israel. Hier standen einst die zwei Tempel des Judentums, hier fanden das Martyrium Christi und seine Auferstehung statt und hier war es, von wo Mohammed seine wundersame Nachtreise auf dem Buraq, dem geflügelten Fabelwesen, in den Himmel antrat. Hier liegen die Schauplätze des Alten...

Jever

Jever ist den meisten Menschen sicherlich besonders durch das hier gebraute Jever Pilsener Bier bekannt. Aber man tut der Stadt Unrecht, wenn man die Stadt nur auf das hiesige Bier reduziert - auch wenn der Brauereikomplex die Silhouette der Stadt prägt.. So findet man hier eine kleine sehr schöne Stadt, die noch nicht vom Tourismus überlaufen ist. Und wer sich für Geschichte interessiert, kann hier überall die Spuren von Maria von Jever verfolgen. Maria war die Tochter  von  Edo Wiem...

Jodhpur

Wer eintauchen möchte in eine andere Welt, eine Welt aus Chaos, Gewirr, Geschichte, Schönheit und Faszination, der sollte auf keinen Fall Jodhpur auslassen, die sogenannte Blaue Stadt. Ein gewaltiges und schier endloses Häusermeer aus mit blauer Farbe gestrichenen Häusern breitet sich um das gigantische Meherangarh Fort aus, einer historischen Festungsanlage, die sich auf einem Felsen über den Dächern der Stadt erhebt und auch in Christopher Nolans "The Dark Knight Rises" als filmische...

Johannesburg

Johannesburg - oder kurz Jo'burg - ist das wirtschaftliche Herz Südafrikas. Schon seit seiner Gründung im Jahr 1886 konnte sich Johannesburg auf Reichtum und Fortschritt konzentrieren: Die Stadt entstand, nachdem man in Gauteng auf Gold gestoßen war und man nicht wusste, wo man all die Gold suchenden Ankömmlinge unterbringen sollte. Man stellte ihnen Siedlungsland zur Verfügung und die Stadt wuchs mit rasanter Geschwindigkeit an. ...

Zum Seitenanfang