Städte » Wolfsburg » Wolfsburg: Kurzinfo

UNESCO!

Weltkulturerbestätten Deutschlands

      UNESCO!

Religionen und Orden

Wissenswertes zu Religionen und Orden

      Religionen und Orden

Baustile

Klassizismus, Barock, Rokoko ... in der folgenden Rubrik finden Sie eine Übersicht der wichtigsten Baustile.

      Baustile

Kochrezepte

So kocht die Welt..

      Kochrezepte

Kurzinfo

Sitz des Volkswagen-Konzerns

Wolfsburg: VW-Werk mit Autostadt © goruma (V.Koppenwallner)

Nach der Landeshauptstadt Hannover dürfte Niedersachsens zweitbekannteste Stadt sicherlich Wolfsburg sein, eine Stadt, deren Name untrennbar mit dem Automobilhersteller Volkswagen verknüpft ist, welcher der eigentliche Grund für die Gründung der Stadt im Jahre 1938 gewesen war. Damit war Wolfsburg, benannt nach einer mittelalterlichen Burg aus dem beginnenden 14. Jahrhundert, eine der wenigen deutschen Stadtgründungen der Moderne. Der Grundstein zur Etablierung des Volkswagenwerkes wurde am 26. Mai 1938 an der Nordseite des Mittellandkanals gelegt. Dort wurden in den Folgejahrzehnten zunächst die nationalsozialistischen KdF-Wagen (KdF = Kraft durch Freude) und später die berühmten VW Käfer gebaut. Da man für die Automobilherstellung eine Vielzahl an Arbeitern benötigte, plante man die Etablierung einer neuen Stadt, welche den Namen Stadt des KdF-Wagens bei Fallersleben tragen sollte. Zu Beginn der Werkstätigkeit waren Stadt und Automobilwerk durch den Mittellandkanal fast abgetrennt gewesen, so dass man über Brücken bzw. durch Tunnel ins Werk gelangen musste. Das Stadtzentrum sollte nun auf der Gemarkung Heßlingen angelegt werden, wobei die ursprüngliche Planung des Architekten Peter Koller durch den Zweiten Weltkrieg vereitelt worden ist. 

Wolfsburg: Besucher von Wolfsburg © goruma (v.koppenwallner)


Am 25. Mai 1945 erhielt die am Südrand des Aller-Urstromtals gelegene Stadt auf Weisung der britischen Besatzungsmacht ihren heutigen Namen. Und noch immer dominiert der Volkswagen-Konzern, einer der größten Autohersteller der Erde, das Bild der Stadt. Die wohl engste Verknüpfung zwischen Konzern und Stadt zeigt sich in der so genannten Autostadt, einem riesigen Erlebnispark, der zu den am meisten besuchten Touristenattraktionen von Deutschland zählt.

Ansonsten ist Wolfsburg, die sechstgrößte Stadt Niedersachsens, touristisch wenig interessant geblieben. Es mangelt sehr an historischen Bauwerken und geschichtlich bedeutenden Sehenswürdigkeiten. Allenfalls erwähnenswert sind das Alte Brauhaus, die Burg Neuhaus, die Wolfsburg, die Burg Rothehof und das Schloss Fallersleben sowie die mittelalterlich-lutherischen Kirchen St. Annen und St. Markus. In Wolfsburg sind es eher moderne Attraktionen und Einrichtungen, die man zu sehen und zu erleben bekommt. Dazu gehören neben der bereits erwähnten Autostadt, Bauwerke wie das Kulturhaus des finnischen Architekten Alvar Aalto sowie das Planetarium von Wolfsburg oder das phæno, das größte praktisch ausgerichtete Wissenschaftsmuseum Deutschlands.

Und für zwei andere Sachen ist Wolfsburg noch berühmt geworden:
Zum einen war das der als Hoffmann von Fallersleben bekannt gewordene August Heinrich Hoffmann (1798-1874), der im heutigen Wolfsburger Stadtteil Fallersleben 1798 geboren worden war. Der Dichter und Hochschullehrer hat im Jahre 1841 etwas geschrieben, für das ihm die Deutschen heute noch dankbar sein können – das Lied der Deutschen, die spätere und in gewissen Veränderungen noch heutige deutsche Nationalhymne. Und zum anderen ist Wolfsburg spätestens seit dem Jahre 2009 bundesweit berühmt, denn zuletzt machte Wolfsburg sportliche Schlagzeilen, als es im Sommer des Jahres 2009 dem Bundesligisten Vfl. Wolfsburg gelang, die deutsche Fußballmeisterschaft (Bundesliga) zu gewinnen. Geschätzte 100.000 Menschen feierten diesen Triumph ihrer Auswahlmannschaft mit einer so großen Party, wie sie in der Geschichte der Stadt einmalig gewesen ist.

Hinweis
Informationen, die für das gesamte Land gelten, z.B. zur Währung, zu Einreisebestimmungen, Gesundheitsfragen u.ä., sind hier nicht noch einmal dargestellt. Sie finden sie unter Deutschland

 Name der Stadt Wolfsburg
Weitere Bezeichnungen Stadt des KdF-Wagens bei Fallersleben (bis 1945)
Staat Bundesrepublik Deutschland
Bundesland Niedersachsen
Lage

Wolfsburg liegt im Osten von Niedersachsen am Fluss Aller sowie am Mittellandkanal. 
Rund 26 km von Wolfsburg entfernt liegt Braunschweig,
ca. 64 km entfernt Magdeburg und etwa 74 km entfernt Hannover.

Region Bundesland Niedersachsen
Wahrzeichen Burg Neuhaus
Schloss Fallersleben
Schloss Wolfsburg
Funktion der Stadt Sitz des Volkswagen-Konzerns (VW)
Fläche Ca. 204,02 km²
Einwohnerzahl Ca. 120.000
Ethnien V.a. Deutsche
Sprachen V.a. Deutsch
Religionen V.a. Evangelisches und katholisches Christentum
Daneben existieren christliche Freikirchler, Neuapostoliker, Mormonen und Zeugen Jehowas
 sowie Muslime und Juden in Wolfsburg.
Landeswährung Euro (1 € = 100 Cent)
Gewässer

Aller
Mittelalndkanal
Allersee

Offizielle Homepage www.wolfsburg.de
Touristenzentrum M.Punkt Wolfsburg (im Bahnhof)
Willy-Brandt-Platz 3
38440 Wolfsburg
Tel: 0049 – (0)5361 – 899930
Fax: 0049 – (0)5361 – 8999394
Email: service@mpunkt-wolfsburg.de
Web www.tourismus-wolfsburg.de
Telefonvorwahl mit Länderkennung 0049 – (0)5361 – Teilnehmernummer
Weitere Vorwahlen der Stadt sind 05308, 05362, 05363, 05365, 05366 und 05367.
Uhrzeit = MEZ bzw. im Sommer MESZ (Mitteleuropäische Sommerzeit)
Netzspannung, Netzfrequenz 230 Volt und 50 Hertz
Kfz-Kennzeichen WOB
Fußball Vfl. Wolfsburg
(Gewinner der deutschen Fußballmeisterschaft 2008/2009)

 




Kommentieren

eMail:  

Name:  

Kommentar:  


Benoten sie diesen Artikel


 
gut 1   2   3   4   5  schlecht 

Hotels suchen

Anreisedatum

Abreisedatum




Wolfsburg

Nach der Landeshauptstadt Hannover dürfte Niedersachsens zweitbekannteste Stadt sicherlich Wolf...

      Wolfsburg

Bekannte Personen

Hugo Alvar Henrik Aalto (1898-1976) Zahlreiche bauliche Werke in Wolsburg wurden vom finnischen Arc...

      Bekannte Personen

Besonderheiten, Feste und Veranstaltungen

Sieger der Bundesliga 2009 Für eine andere Sache ist Wolfsburg spätestens seit dem Jahre 2009 berüh...

      Besonderheiten, Feste und Veranstaltungen

Stadtgeschichte

Die Wolfsburg als Sitz des Adelsgeschlechts derer von Bartensleben fand ein erstes Mal im Jahre 1302...

      Stadtgeschichte

Hotels, Hostels, Jugendherbergen, Pensionen und Camping

Hier bei Goruma können Sie von zu Hause aus "online" Zimmer oder sogar Suiten in einer gro...

      Hotels, Hostels, Jugendherbergen, Pensionen und Camping

Empfehlenswerte Ausflüge

In der Nähe von Wolfsburg liegen viele Städte, die mehr als einen ausgedehnten Besuch wert...

      Empfehlenswerte Ausflüge