Städte » Frankfurt/Main » Frankfurt/Main: Kurzinfo

UNESCO!

Weltkulturerbestätten Deutschlands

      UNESCO!

Religionen und Orden

Wissenswertes zu Religionen und Orden

      Religionen und Orden

Baustile

Klassizismus, Barock, Rokoko ... in der folgenden Rubrik finden Sie eine Übersicht der wichtigsten Baustile.

      Baustile

Kochrezepte

So kocht die Welt..

      Kochrezepte

Kurzinfo

Frankfurt/Main - Deutschlands Bankenmetropole

Frankfurt/Main: Bankenviertel © goruma

Wenn man an Frankfurt am Main denkt, fällt den meisten Menschen sofort die Finanzmetropole ein, mit ihrer beeindruckenden Skyline und den zahlreichen Wolkenkratzern, welche der Stadt den Beinamen "Mainhattan" einbrachte. Doch die hessische Metropole am Rande des Taunus-Gebirges hat noch einiges mehr zu bieten. Immerhin ist sie die größte Stadt Hessens und die fünftgrößte Stadt von Deutschland und liegt nach dem Ruhrgebiet im wirtschaftsstärksten Ballungsraum Deutschlands. Der Frankfurter Hauptbahnhof ist einer der wichtigsten Verkehrsknotenpunkte des Landes und der Flughafen hat nach London-Heathrow das zweitgrößte Passagieraufkommen Europas.
Bereits im Mittelalter entwickelte sich die Stadt zur Handelsmetropole. So war Frankfurt eine der ersten Städte des frühen Mittelalters, die das kaiserliche Privileg bekam, jährlich Handelsmessen veranstalten zu dürfen. Auch heute noch ist Frankfurt eine der großen Messestädte von Deutschland. Die wichtigsten Messen sind u. a. die Frankfurter Buchmesse, die Internationale Automobilausstellung und die Ambiente Frankfurt, die weltgrößte Konsumgütermesse. Auch kulturell hat die Stadt einiges zu bieten. Neben den zahlreichen Theatern und Kleinkunstbühnen besitzt die Stadt eine ganze Reihe bedeutender Museen und Galerien. Zwischen 1980 und 1990 entstand in Sachsenhausen das direkt am Main gelegene Museumsufer, an welchem acht der wichtigsten Museen der Stadt liegen.

Frankfurt/Main: Citypanorama und Frankfurter Dom © goruma

Im Mittelalter war Frankfurt lange Zeit Wahl- und Krönungsstadt der deutschen Kaiser und Könige. Ort der Königswahlen war die Frankfurter Kirche St. Bartholomäus, die, obwohl nie Bischofssitz, als Frankfurter Dom bezeichnet wird. Neben den schönen alten Kirchen besitzt die Stadt eine Reihe weiterer bedeutender historischer Gebäude. Viele von ihnen wurden während des Architekturbooms in den 1980er Jahren saniert und rekonstruiert. Besonders sehenswert ist die historische Altstadt auf dem Römerberg. Dort befindet sich auch das Geburtshaus Johann Wolfgang von Goethes, des vermutlich bekanntesten Frankfurters.

Mit einem Ausländerantiel von fast 30 % gilt Frankfurt als eine der internationalsten Städte Deutschlands.Zudem gilt Frankfurt als die Jazz-Metropole Deutschlands. In kaum einer anderen deutschen Stadt hat der Jazz eine so lange Tradition. So traten im legendären Jazzkeller bereits in den 1950er und 1960er Jahren Stars wie Ella Fitzgerald, Chet Baker und Bill Ramsey auf.

Hinweis und Tipp
Informationen, die für das gesamte Land, in dem die Stadt liegt, gelten, z. B. zu Währung, Einreisebestimmungen, Gesundheitsfragen u. ä., finden Sie unter Deutschland.

Name der Stadt Frankfurt
Frankfurt am Main
Frankfurt/Main
Staat Bundesrepublik Deutschland
Bundesland Hessen
Wahrzeichen der Stadt Römer
Bankenviertel "Mainhattan"
Lage Frankfurt/Main in Hessen in Südwest-Deutschland, am Main, unterhalb des Taunus-Gebirges.
Fläche 248,30 km²
Einwohnerzahl etwas weniger als 720.000
Ethnien V.a. Deutsche
Daneben u.a. viele Italiener, Türken, Araber und Spanier.
Sprachen V.a. Deutsch
Haupt-Religionen V.a. evangelisches und römisch-katholisches Christentum
Der Islam ist ebenfalls verbreitet.
Landeswährung Euro (1 € = 100 Cent)
Fluss Main
Erhebungen bzw. Berge der Nähe Das Taunus-Gebirge erhebt sich nördlich der Stadt.
Offizielle Homepage www.frankfurt.de
Touristenzentrum
Tourist Information Hauptbahnhof
Hauptbahnhof (am Haupteingang)
Tel: (0)69-21 23 88 00
Tourist Information Römer
Römerberg 27
Telefonvorwahl mit Länderkennung 0049 - (0)69 - Teilnehmernummer
Uhrzeit MEZ bzw. im Sommer die MESZ (Mitteleuropäische Sommerzeit)
Netzspannung, Netzfrequenz 230/400 Volt und 50 Hertz
Fußball Eintracht Frankfurt
FSV Frankfurt 1899
Kfz.-Kennzeichen F




Kommentieren

eMail:  

Name:  

Kommentar:  


Benoten sie diesen Artikel


 
gut 1   2   3   4   5  schlecht 

Hotels suchen

Anreisedatum

Abreisedatum




  Empfehlung

Hier finden Sie preisgünstige und attraktive Hotels in Frankfurt

Frankfurt/Main

Wenn man an Frankfurt am Main denkt, fällt den meisten Menschen sofort die Finanzmetropole ein,...

      Frankfurt/Main

Finanzplatz Frankfurt

Ein Wolkenkratzer neben dem anderen: Keine zweite deutsche Stadt verfügt über so eine beeindruckende...

      Finanzplatz Frankfurt

Bekannte Personen

Johann Wolfgang von Goethe (1749-1832) Dichter. Die bekanntesten Werke Goethes sind, um nur einige z...

      Bekannte Personen

Besonderheiten, Feste, Veranstaltungen

Bankenviertel -  Mainhattan Das Bankenviertel in Frankfurt ist einmalig in Deutschland und hat ...

      Besonderheiten, Feste, Veranstaltungen

Anreise, Verkehr und Umweltzone

Umweltzone Seit dem 1. Oktober  2008 verfügt Frankfurt am Main über eine Umweltzone.&...

      Anreise, Verkehr und Umweltzone

Stadtgeschichte

Die erste urkundliche Erwähnung der Stadt stammt aus dem Jahr 794; Siedlungsspuren weisen allerdings...

      Stadtgeschichte