Städte » Aschaffenburg » Aschaffenburg: Kurzinfo

UNESCO!

Weltkulturerbestätten Deutschlands

      UNESCO!

Religionen und Orden

Wissenswertes zu Religionen und Orden

      Religionen und Orden

Baustile

Klassizismus, Barock, Rokoko ... in der folgenden Rubrik finden Sie eine Übersicht der wichtigsten Baustile.

      Baustile

Kochrezepte

So kocht die Welt..

      Kochrezepte

Kurzinfo

Aschaffenburg - Das bayerische Nizza

Aschaffenburg: Das Rathaus © goruma (barton/koppenwallner)

Die Süddeutsche Zeitung beschrieb Aschaffenburg einst als das etwas andere Bayern. Ein Oberbayer würde allerdings nicht einmal das behaupten, so weit liegt die Stadt oberhalb des Weißwurstäquators, im äußersten Norden von ihm aus gesehen, und so nah ist die Landesgrenze zu Hessen. Nicht nur die ortsansässige Fußballmannschaft spielte in der Hessenliga, damit die Wege nicht so weit sind, sondern auch viele Schüler nutzen die Nähe zu Hessen, um dem sehr strengen bayerischen Schulsystem zu entgehen.

Aschaffenburger Schloss © goruma (barton/koppenwallner)

In den letzten Jahren ist die Bevölkerung in Aschaffenburg deutlich gewachsen. Dies liegt an der verkehrsgünstigen Lage am Rand des Rhein-Main-Gebietes. Viele Pendler wohnen wegen der relativ günstigen Baugründe und der gehobenen Lebensqualität in Aschaffenburg und fahren in den Großraum Frankfurt zur Arbeit. So kommt es, dass auch die Bevölkerung der Stadt eher nach Frankfurt und Hessen, als nach München und Oberbayern ausgerichtet ist. Politisch gesehen, gehört Aschaffenburg allerdings seit der Epoche Napoleons zum Freistaat Bayern.
Was die Mundart und den Dialekt angeht, so wird in Aschaffenburg weder bayrisch, noch hessisch, noch fränkisch, sondern mit einem ganz eigenen Dialekt gesprochen. Einige Mundartdichter haben den regionalen Dialekt sogar in Gedichten verewigt.

Hinweis
Informationen, die für ganz Deutschland gelten, z.B. zu Währung, Einreisebestimmungen, Gesundheitsfragen u.ä., finden Sie unter Deutschland.

Name der Stadt Aschaffenburg
weitere Bezeichnungen Bayrisches Nizza
Tor zum Spessart
Perle am Untermain
Stadtwappen
Staat  Bundesrepublik Deutschland
Lage Aschaffenburg liegt im nördlichsten Teil des Bundeslandes Freistaat Bayern
an der Landesgrenze zu Hessen.
Wahrzeichen der Stadt Schloss Johannisburg
Stiftskirche
Besonderheiten der Stadt Kreisfreie Stadt im Regierungsbezirk Unterfranken (Bayern)
Tor zum Spessart
Fläche 62,50 km²
Einwohnerzahl Ca. 68.000
Sprachen V.a. Deutsch
Haupt-Religion V.a. römisch-katholisches Christentum
Landeswährung Euro (1 € = 100 Cent)
Flüsse Main
Erhebungen bzw. Berge Bischberg
Erbig
Seen in der Stadt oder ihrer Nähe Fasaneriesee
Kfz.-Kennzeichen AB
Offizielle Homepage www.aschaffenburg.de
Touristenzentrum
Tourist Information
Schlossplatz 1
63739 Aschaffenburg
Email: tourist@info-aschaffenburg.de
Web: www.info-aschaffenburg.de
Telefonvorwahl mit Länderkennung 0049 - (0)6021 - Teilnehmernummer
Uhrzeit MEZ bzw. im Sommer die MESZ (Mitteleuropäische Sommerzeit)
Netzspannung, Netzfrequenz 230/400 V und 50 Hz
Kfz.-Kennzeichen AB

 

 




Kommentieren

eMail:  

Name:  

Kommentar:  


Benoten sie diesen Artikel


 
gut 1   2   3   4   5  schlecht 

Hotels suchen

Anreisedatum

Abreisedatum




Aschaffenburg

Die Süddeutsche Zeitung beschrieb Aschaffenburg einst als das etwas andere Bayern. Ein Oberbayer wür...

      Aschaffenburg

Hotels und Jugendherberge

Hier bei Goruma können Sie von zu Hause aus "online" Zimmer oder sogar Suiten in einer gr...

      Hotels und Jugendherberge

Besonderheiten, Feste und Veranstaltungen

Rosso-Bianco-Collection Aschaffenburg beherbergte die größte ständige Renn- und Sportwagenschau der ...

      Besonderheiten, Feste und Veranstaltungen

Bekannte Personen

Friedrich Karl von Erthal (1774-1802) Erzbischof und Kurfürst von Mainz. Er liegt in der St...

      Bekannte Personen

Stadtgeschichte

In den Aufzeichnungen des Geographen von Ravenna (circa 450 - 500) findet sich die Nennung einer Sie...

      Stadtgeschichte