Service » Wellness und Fitness » Wellness und Fitness: Klimatherapie

Meteorologie

Wissenswertes zu Wetter und Meteorologie

      Meteorologie

Städte

Unter Städte der Welt finden Sie nicht nur Städte wie Florenz oder Peking, sondern auch Städte wie Nukualofa und Zittau

      Städte

Giftschlangen

Nützliche Informationen zu Giftschlangen der Welt.

      Giftschlangen

Klimatherapie

Unter einer Klimatherapie versteht man eine längere Therapie unter dem Einfluss eines bestimmten Klimas.
Klima ist der Zustand der umgebenden Atmosphäre in einem eng begrenzten Gebiet oder in einer größeren Region bis hin zu einem ganzen Land oder gar einem Kontinent.
Zu den Klimadaten gehören der Luftdruck, die Luftfeuchtigkeit, die Bewölkung, dieNiederschläge, die Sonneneinstrahlung sowie Windbewegungen (Windstärke). 
Auch die chemische Zusammensetzung der Luft, wie z.B. der Ozongehalt, der CO- oder CO2-Gehalt sind Teil des Klimas.

Anwendung

Ein Aufenthalt in den genannten Klimazonen ist sowohl bei einer Reihe von Erkrankungen wie auch zu reinen Wellnesszwecken zu empfehlen. Prinzipiell lassen sich die folgen Arten einer Klimatherapie unterscheiden:

  • Höhlenklima-Therapie
    Unter einer Höhlenklima-Therapie versteht man eine Therapie in Höhlen, Bergwerken oder Salinen. Ein Aufenthalt dieser Art empfiehlt sich besonders bei einer Reihe von Atemwegserkrankungen.
  • Hochgebirgsklima-Therapie
    Ein längerer Aufenthalt im Hochgebirge mit einem erniedrigten Luftdruck, starker UV-Strahlung, starken Temperaturschwankungen und wenig Schadstoffen kann besonders bei Atemwegserkrankungen sinnvoll sein.
  • Mittelgebirgsklima-Therapie
    Das angenehme und wenig extreme Klima im Mittelgebirge mit seiner guten Luftqualität ist besonders bei seelischen und körperlichen Erschöpfungszuständen, bei Herzkreislauferkrankungen und Erkrankungen der Atemwege zu empfehlen.
  • Meeresklima-Therapie
    Besonders Allergiker finden bei einem Aufenthalt auf einer Insel im Meer oder auch am Meer wegen der geringen allergenen Belastung eine starke Linderung ihrer Beschwerden. Aber auch bei Entzündungen der Nebenhöhlen oder bei Erkrankungen der Atemwege sowie bei einer Reihe von Hauterkrankungen ist einlängerer Aufenthalt am Meer zu empfehlen.




Kommentieren

eMail:  

Name:  

Kommentar:  


Benoten sie diesen Artikel


 
gut 1   2   3   4   5  schlecht 

Massagen

Die Massage zählt in der Medizin zu den so genannten physikalischen Therapieformen. Mit Hilfe d...

      Massagen