Service » Sprachreisen, Sprachkurse » Sprachreisen, Sprachkurse: Sprachreisen in die USA

Meteorologie

Wissenswertes zu Wetter und Meteorologie

      Meteorologie

Städte

Unter Städte der Welt finden Sie nicht nur Städte wie Florenz oder Peking, sondern auch Städte wie Nukualofa und Zittau

      Städte

Giftschlangen

Nützliche Informationen zu Giftschlangen der Welt.

      Giftschlangen

Sprachreisen in den USA

USA – das Land der unbegrenzten Möglichkeiten

USA: Brooklyn Bridge in New York © goruma (Dr. Philips)

So weitflächig das Land, so unterschiedlich können die Ziele einer Englisch-Sprachreise in die USA sein. Vom eher nach Europa orientierten Boston über New York bis hin zur Pazifikküste Kaliforniens nach San Francisco oder San Diego – die Auswahl ist breitgefächert.
Grundsätzlich werden Sprachprogramme für Schüler zwischen 10 und 17 Jahren - oder Sprachreisen für Erwachsene angeboten. In manchen Städten gibt es lediglich Angebote für Erwachsene oder in der Nebensaison für Jugendliche ab 16 Jahren. Dabei bestehen Standardkurse aus 20 Unterrichtseinheiten á 45 Minuten und Intensivkurse aus bis zu 30. Einstufungstests vermeiden Unter- oder Überforderung der Sprachlernenden und bestimmen so das geeignete Kursniveau.
Für Erwachsene gibt es Kurse für Anfänger, Fortgeschrittene oder auch Experten, je nachdem, ob man sein Englisch für den Beruf, Prüfungsvorbereitungen oder nur "für sich selbst" verbessern möchte. Die Sprachschulen vor Ort sind alle mit modernem Equipment ausgestattet und die Lehrkräfte verfügen über breite Berufserfahrung mit entsprechenden Qualifikationen. Mitgliedschaften der Sprachschulen in Organisationen, wie beispielsweise der American Association of Intensive English Programs (AAIEP), verpflichten die Sprachschulen dazu, höchste Qualitätsstandards zu erfüllen.

Das Freizeitangebot ist neben dem Sprachkurs ein weiterer wichtiger Punkt bei Sprachreisen in die USA. Denn gerade bei gemeinsamen Ausflügen, Exkursionen oder Sportaktivitäten hat man die ausgezeichnete Möglichkeit, sein Englisch mit den internationalen Sprachreisenden und den Einheimischen zu erproben und zu verbessern. Die Unterbringung bei den ausgewählten Gastfamilien lässt zudem die Komponente Alltagssituation zu, bei der eine Fremdsprache besonders gut gefestigt wird. US-Amerikaner sind als sehr gastfreundlich bekannt. Sprachreisen in die USA sind auch deswegen nach wie vor sehr beliebt bei Schülern als auch bei Erwachsenen.
Eine sehr ausführliche Darstellung der USA und der Sehenswürdigkeiten in den 50 Bundesstaten finden Sie bei Goruma hier >>>

New York

New York: Blick von Brooklyn Bridge © goruma (Dr.Philips)

„The Big Apple“, die Stadt, die niemals schläft – New York ist und bleibt eines der beliebteste Ziele von Sprachreisenden. Das kulturelle Angebot ist riesig und für jede/n ist etwas dabei. Die Sprachschulen organisieren ein breitgefächertes Angebot an gemeinsamen Unternehmungen – vom Kabarett, Museums- oder Kinobesuch über die Besichtigung geschichtsträchtiger Orte bis hin zu Shopping oder Picknick im Central Park. Regelmäßige Aktualisierungen der Angebote sind obligatorisch. Oftmals findet eine interessante Veranstaltung in unmittelbarer Nachbarschaft statt. Flüge nach New York sind, auch über das Jahr gesehen, relativ günstig.
Eine sehr ausführliche Darstellung von New York - einschließlich der dortigen Sehenswürdigkeiten finden Sie bei Goruma hier >>> 

Boston

Gebäude der Sprachschule in Boston © (Sprachdirekt GmbH)

Als eine der ältesten Städte der USA hat die Ostküstenstadt Boston viel Geschichtsträchtiges zu bieten. Beispielsweise der Freedom Trail, der über vier Kilometer Meilensteine der US-amerikanischen Unabhängigkeitsbewegung vergegenwärtigt, das weltbekannte Museum of Fine Arts oder das New England Aquarium sind nur einige der Sehenswürdigkeiten der Stadt. Naheliegend in Cambridge sind das Massachusetts Institute of Technology, wegweisend für technologische Forschung und Lehre sowie die berühmte Harvard University. Die Angebote in Boston reichen über allgemeine oder Business Englischkurse, Privatkurse, Kurse für Prüfungsvorbereitungen bis hin zu 24-wöchigen Kursen im Rahmen des Akademischen Jahres.
 

San Diego

Gebäude der Sprachschule in San Diego © (Sprachdirekt GmbH)

Direkt an breiten Stränden des Pazifiks gelegen, bietet San Diego eine faszinierende Dynamik: viel Sonne und Strände zum Surfen und Tauchen genauso wie Wüsten und Täler. Das breite Angebot unterschiedlichster Outdoor-Aktivitäten kann eine willkommene Ergänzung neben dem Sprachunterricht sein. Die Dynamik der Stadt wird ergänzt durch den größten Kulturpark Amerikas, dem Balboa Park, mit seinen 30 Museen. Wie in Boston werden auch in San Diego unterschiedliche Kursniveaus für Erwachsene angeboten.
Eine sehr ausführliche Darstellung von San Diego - einschließlich der dortigen Sehenswürdigkeiten finden Sie bei Goruma hier >>> 

San Francisco

Gebäude der Sprachschule in San Francisco © (Sprachdirekt GmbH)

Die Stadt mit weltbekannte Wahrzeichen, wie die Golden Gate Bridge, Cable Cars und der Lombard Street, hat ein ganzjährig mildes Klima. Daher kann man dort ganzjährig draußen etwas unternehmen. Viele spektakuläre Bauten und Sehenswürdigkeiten, wie etwa Alcatraz, die Golden Gate Bridge oder die San Francisco Oakland Bay Bridge, sind von vielen Punkten der Stadt aus, die auf mehren Hügeln liegt, zu sehen. Bekannt ist San Francisco durch weltbekannte Spielfilme genauso wie durch die zahlreichen Restaurants. Einheimischen sind zu Besuchern freundlich, was eine gewisse Offenherzigkeit erkennen lässt.
Eine sehr ausführliche Darstellung von San Francisco - einschließlich der dortigen Sehenswürdigkeiten finden Sie bei Goruma hier >>> 

Danksagung

Für Hinweise, Korrekturen und Anregungen sowie für die Abbildung danken wir sehr herzlich unserem Partner Sprachdirekt:

Sprachdirekt GmbH
Schwanthalerstr. 5
80336 München
Tel: 0049 - (0)89 - 599 455 - 70




Kommentieren

eMail:  

Name:  

Kommentar:  


Benoten sie diesen Artikel


 
gut 1   2   3   4   5  schlecht