Service » Kochrezepte » Kochrezepte aus Australien und der Südsee » Kochrezepte aus Australien und der Südsee: Thunfischfilet in Gewürzkruste mit Pfirsich-Chutney

Meteorologie

Wissenswertes zu Wetter und Meteorologie

      Meteorologie

Städte

Unter Städte der Welt finden Sie nicht nur Städte wie Florenz oder Peking, sondern auch Städte wie Nukualofa und Zittau

      Städte

Giftschlangen

Nützliche Informationen zu Giftschlangen der Welt.

      Giftschlangen

Thunfischfilet in Gewürzkruste mit Pfirsich-Chutney

Die Speisekarte in Australien ist sehr stark von asiatischen Einflüssen gekennzeichnet, was man wohl nicht zuletzt mit der geographischen Nähe Australiens und Asiens erklären kann. Dieses Fischgericht besticht vor allem durch seine Frische und Leichtigkeit und durch die ausschließliche Verwendung von Zutaten mit hoher Qualität - wohl eines der charakteristischen Merkmale der australischen Küche.

Zutaten für 4 Personen

1 Pfirsich
1 Knolle frischen Fenchel
2 EL Weißweinessig
1 Prise Zucker
Salz (am besten Meersalz)
50 g Butter
1-2 EL Olivenöl

600 g (Blauflossen-) Thunfischfilet (mind. 3 cm dick)
1 EL Koriandersamen
1 EL Fenchelsamen
getrocknete Chili (nach eigenem Geschmack)
3-4 EL Leichte Sojasauce
Öl zum Anbraten

Zubereitung

Für das Pfirsich-Chutney den Fenchel waschen, grüne Blätter und den harten Knollenansatz entfernen, den Rest klein würfeln. Den Pfirsich schälen und in kleine Stücke schneiden. Dann Butter in einem Topf erhitzen und Olivenöl hinzugeben. Den klein geschnittenen Fenchel hinzufügen, mit ein klein wenig Salz, Zucker und dem Weißweinessig so lange garen bis der Fenchel weich ist. Von der heißen Herdplatte nehmen. Den Fenchel pürieren oder mit einer Gabel zerdrücken. Dann die Pfirsichstücke unter den Fenchel mischen und alles abkühlen lassen.

Die Koriander- und Fenchelsamen, das getrocknete Chili und Salz in einer kleinen Schüssel mischen und die Gewürzmischung mit einem Mörser klein mahlen. Die Sojasauce in einen tiefen Teller geben, die Thunfischscheiben darin tränken, herausnehmen und dann von beiden Seiten mit den vermischten Gewürzen bestreuen.
Nun eine Pfanne sehr heiß erhitzen, Olivenöl in die heiße Pfanne geben und sofort den Thunfisch hinzufügen. Von beiden Seiten ca. 20 Sekunden lang anbraten. Der Thunfisch sollte innen noch etwas roh sein.

Serviervorschlag
Der Thunfisch kann sowohl heiß als auch kalt verspeist werden. Das Pfirsich-Chutney darf auf keinen Fall fehlen. Als Beilage rundet asiatischer Basmatireis das Gericht perfekt ab.




Kommentieren

eMail:  

Name:  

Kommentar:  


Benoten sie diesen Artikel


 
gut 1   2   3   4   5  schlecht