Service » Kochrezepte » Kochrezepte aus Australien und der Südsee » Kochrezepte aus Australien und der Südsee: Sabee Sabee Kumala

Meteorologie

Wissenswertes zu Wetter und Meteorologie

      Meteorologie

Städte

Unter Städte der Welt finden Sie nicht nur Städte wie Florenz oder Peking, sondern auch Städte wie Nukualofa und Zittau

      Städte

Giftschlangen

Nützliche Informationen zu Giftschlangen der Welt.

      Giftschlangen

Sabee Sabee Kumala

Dieses Gericht kommt aus der traditionsreichen Küche der Aborigines aus Australien. Sabee weist auf die Verwendung von Kokosmilch beim Kochen hin, Kumala auf die Süßkartoffeln.

Zutaten für 4 Personen

250 g Kürbisfleisch
250 g Süßkartoffeln
250 g Kartoffeln
4 grüne Bananen
1 Zwiebel
1-2 Dosen Kokosnussmilch
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Die Süßkartoffeln und Kartoffeln waschen, schälen und grob würfeln. Das Kürbisfleisch aus der Schale schälen und ebenso würfeln. Die Zwiebel schälen und in grobe Stücke schneiden. Alles in einen Topf geben, salzen und pfeffern. Die Kokosmilch darüber gießen, so dass das Gemüse damit bedeckt ist und zum Kochen bringen. Ca. 15 Minuten köcheln lassen. Unterdessen die Banane schälen, mit einer Gabel das Innere der Banane klein zerdrücken und zu dem Gemüse in den Topf geben. Weitere 10-15 Minuten köcheln lassen, bis das Gemüse gar ist.

Serviervorschlag
Zusammen mit Reis ergibt Sabee Sabee Kumala ein köstliches vegetarisches Gericht.




Kommentieren

eMail:  

Name:  

Kommentar:  


Benoten sie diesen Artikel


 
gut 1   2   3   4   5  schlecht