Service » Kochrezepte » Kochrezepte aus Australien und der Südsee » Kochrezepte aus Australien und der Südsee: Rumpsteak an Cäsarsalat

Meteorologie

Wissenswertes zu Wetter und Meteorologie

      Meteorologie

Städte

Unter Städte der Welt finden Sie nicht nur Städte wie Florenz oder Peking, sondern auch Städte wie Nukualofa und Zittau

      Städte

Giftschlangen

Nützliche Informationen zu Giftschlangen der Welt.

      Giftschlangen

Rumpsteak an Cäsarsalat

Rumpsteak, das auch in Süddeutschland vielfach in gutbürgerlichen Restaurants als Spezialität serviert wird, erscheint hier in der Version aus Australien in Kombination mit einem Cäsarsalat.

Zutaten für 4 Personen

4 Rumpsteaks oder Rinderfilets
30 g schwarze Pfefferkörner
30 g Senfkörner
Salz und Pfeffer
Öl zum Anbraten

Für den Salat
Römische Salatblätter
1 Knoblauchzehe
150 ml Olivenöl
1/8 l Zitronensaft
1 EL Weißweinessig
1 Ei
Salz und Pfeffer
Parmesankäse (gerieben)
Brot/Semmel
Öl zum Anbraten

Zubereitung

Die Salatblätter waschen, in mundgerechte Stücke zerkleinern und in einem Küchensieb abtropfen lassen. Die Knoblauchzehe schälen, halbieren und damit die Salatschüssel ausreiben. Öl, Zitronensaft, Essig und das Ei in der Salatschüssel gut mit einer Gabel oder einem Schneebesen vermischen. Für die Croutons nun das Brot in kleine Würfel schneiden, Öl in einer Pfanne erhitzen und die Brotstückchen darin knusprig backen. Den abgetropften Salat in die mit Knoblauch ausgeriebene Schüssel geben und gut im Dressing wenden. Die Brotcroutons und den geriebenen Parmesan auf den angemachten Salat streuen.

Für die Rumpsteaks die Pfeffer- und Senfkörner zerkleinern (in der Pfeffermühle oder mit dem Mörser) und die Steaks auf beiden Seiten damit bedecken. Die Steaks in einer Pfanne (mit wenig Öl) oder auf dem Grill von jeder Seite ca. 3 Minuten scharf anbraten. Sie sollten innen noch blutig sein. Nach eigenem Geschmack kann das Fleisch auch länger gebraten werden.

Serviervorschlag
Die gegrillten Steaks ihrer Faserrichtung nach in Scheiben schneiden und zusammen mit dem Salat servieren. Frisches Brot dazureichen.




Kommentieren

eMail:  

Name:  

Kommentar:  


Benoten sie diesen Artikel


 
gut 1   2   3   4   5  schlecht