Service » Kochrezepte » Kochrezepte aus Australien und der Südsee » Kochrezepte aus Australien und der Südsee: Pfirsich Melba

Meteorologie

Wissenswertes zu Wetter und Meteorologie

      Meteorologie

Städte

Unter Städte der Welt finden Sie nicht nur Städte wie Florenz oder Peking, sondern auch Städte wie Nukualofa und Zittau

      Städte

Giftschlangen

Nützliche Informationen zu Giftschlangen der Welt.

      Giftschlangen

Pfirsich Melba

Der Name dieses köstlichen Desserts geht auf die australische Opernsängerin Nellie Melba zurück, das der französische Meisterkoch Auguste Escoffier der Diva widmete.

Zutaten für 4 Personen

4 frische Pfirsiche
500 g gefrorene oder frische Himbeeren
100 g Zucker
1 Vanillestange
75 g Puderzucker
Vanilleeis

Zubereitung

Den Zucker und die Vanillestange zusammen mit einem ½ l Wasser in einen Topf geben und zum Kochen bringen. Umrühren, so dass sich der Zucker im Wasser auflöst, dann ca. 5-10 Minuten zu Zuckersirup weiterkochen lassen.
Die Pfirsiche waschen, schälen und halbieren. Dann die Pfirsichhälften in der heißen Zuckerflüssigkeit ca. 5 Minuten erwärmen, jedoch nicht zu weich werden lassen. Herausnehmen und in einem Küchensieb abtropfen und abkühlen lassen.
Unterdessen die Himbeeren waschen und mit einem Mixer (oder einer Gabel) pürieren. Nach und nach den Puderzucker unterrühren, bis eine zähflüssige Fruchtsauce entsteht. Eiskugeln in Schälchen anrichten, die Pfirsichhälften darauf legen und mit der Himbeersauce übergießen.

Serviervorschlag
Das Dessert kann noch mit einer kleinen Sahnehaube getoppt werden. Dann die Himbeersauce erst zum Schluss über die Sahnehaube geben. Frische Früchte der Saison in mundgroße Stücke schneiden darum drapieren.




Kommentieren

eMail:  

Name:  

Kommentar:  


Benoten sie diesen Artikel


 
gut 1   2   3   4   5  schlecht