Service » Kochrezepte » Kochrezepte aus Australien und der Südsee » Kochrezepte aus Australien und der Südsee: Kartoffeln Lord Byron

Meteorologie

Wissenswertes zu Wetter und Meteorologie

      Meteorologie

Städte

Unter Städte der Welt finden Sie nicht nur Städte wie Florenz oder Peking, sondern auch Städte wie Nukualofa und Zittau

      Städte

Giftschlangen

Nützliche Informationen zu Giftschlangen der Welt.

      Giftschlangen

Kartoffeln Lord Byron

Benannt sind diese gebackenen Kartoffeln nach Lord John Byron (1723-1786), der im 18. Jahrhundert als britischer Admiral und Entdeckungsreisender in der Südsee mehrere Inseln entdeckte. Das Gericht "Kartoffeln Lord Byron", die australische Kartoffelgratinvariante, ist einfach vor- und zuzubereiten.

Zutaten für 4 Personen

4 große Kartoffeln
150 ml Sahne
25 g Butter
Schwarzer Pfeffer (am besten frisch gemahlen)
½ Bund gehackter Schnittlauch
100 g geriebener Cheddar- oder Parmesankäse

Zubereitung

Den Backofen auf 200 °C vorheizen. Die Kartoffeln gut waschen, die Schale mehrfach mit einem spitzen Gegenstand einstechen und Kartoffeln im vorgeheizten Ofen ca. 45-60 Minuten lang backen. Die Kartoffeln aus dem Ofen nehmen, der Länge nach aufschneiden und das weiche Innere mithilfe eines Löffels aus der Schale heben. Die Kartoffelmasse in eine Auflaufform geben salzen und pfeffern, mit Sahne übergießen und Käse bestreuen. Im Ofen knusprig goldbraun backen. Hat der Ofen eine Grillstufe, so kann diese verwendet werden (geht schneller, da die Kartoffeln nun schon gar sind).

Serviervorschlag
Vor dem Servieren etwas abkühlen lassen. Dieses australische Kartoffelgratin schmeckt hervorragend als Beilage zu Roastbeef oder Popovers (Teigspeise aus dem Backofen).




Kommentieren

eMail:  

Name:  

Kommentar:  


Benoten sie diesen Artikel


 
gut 1   2   3   4   5  schlecht