Service » Cocktails » Hot Drinks » Hot Drinks: Jagatee (Rum)

Meteorologie

Wissenswertes zu Wetter und Meteorologie

      Meteorologie

Städte

Unter Städte der Welt finden Sie nicht nur Städte wie Florenz oder Peking, sondern auch Städte wie Nukualofa und Zittau

      Städte

Giftschlangen

Nützliche Informationen zu Giftschlangen der Welt.

      Giftschlangen

Jagatee (Rum)

Der auch als Jager- oder Jägertee bezeichnete Jagatee ist eine hochprozentige Angelegenheit, die aus starkem schwarzen Tee gebraut und mit Obstler und Rum verstärkt wird. Gerne wird der Jagertee im kalten verschneiten Winter getrunken, um die kalten Finger aufzuwärmen und sich auf warme Gedanken zu bringen.

 

Zutaten für 4 Tassen

  • 8 cl Rum
  • 8 cl Obstler
  • 0,5 l Rotwein
  • 0,5 l Schwarzer Tee 
  • Tasse

 

Zubereitung

Den schwarzen Tee mit heißem Wasser überbrühen und ca. 5-10 Minuten ziehen lassen, sodass der Tee einen kräftigen Geschmack bekommt. Den Rotwein in einem Topf erwärmen, jedoch nicht aufkochen lassen und anschließend mit dem heißen Tee mischen. In das Trinkgefäß, also meist eine Tasse, 2 cl Rum und 2 cl Obstler geben und dann mit der Tee-Rotweinmischung aufgießen.

Tipp
Wer es gerne süß und fruchtig mag, verwendet nur die Hälfte Tee und die andere Hälfte Orangensaft. Zitronen- und Orangenscheiben, Gewürznelken und Zimtstangen können der heißen Tee-Rotweinmischung ebenso beigegeben werden wie nach Belieben Zucker.

 

Zu den Zutaten

Rum
Unter Rum versteht man ein alkoholisches Getränk, das vor allem im karibischen Raum (Jamaika-Rum) produziert und getrunken wird. Er wird in der Regel aus Melasse oder seltener aus Zuckerroh- und Zuckerrübensaft gegoren. Unter Melasse versteht man den dunkelbraunen Zuckersirup, der als Nebenerzeugnis bei der Zuckerproduktion anfällt und etwa 50% nicht mehr kristallisierbaren Zucker enthält. Früher war Rum vor allem unter den Seeleuten auf den Segelschiffen ein beliebtes Getränk. Und das Streichen der täglichen Portion Rum bedeutete eine erhebliche Strafe für die Seeleute. Näheres hier >>>

Wein
Diesem umfangreichen Thema haben wir eine Extra-Seite gewidmet, die Sie hier >>> finden.




Kommentieren

eMail:  

Name:  

Kommentar:  


Benoten sie diesen Artikel


 
gut 1   2   3   4   5  schlecht