Service » Cocktails » Cocktails ohne Alkohol » Cocktails ohne Alkohol: Penguin

Meteorologie

Wissenswertes zu Wetter und Meteorologie

      Meteorologie

Städte

Unter Städte der Welt finden Sie nicht nur Städte wie Florenz oder Peking, sondern auch Städte wie Nukualofa und Zittau

      Städte

Giftschlangen

Nützliche Informationen zu Giftschlangen der Welt.

      Giftschlangen

Penguin

Zutaten und Zubehör

  • 5 cl Grapefruitsaft
  • Tonicwater
  • 1 EL (Esslöffel) Erdbeermark
  • 1 Dash (Schuss) Erdbeersirup
  • Eiswürfel (Cubes)
  • Crushed Ice
  • Bostonshaker
  • Barsieb (Strainer)
  • Mittleres Becherglas

 

Zubereitung (Shaken)

Alle Zutaten werden mit Cubes in einen Bostonshaker gegeben und kräftig geshakt. Anschließend wird das Getränk in ein mittleres Becherglas über Crushed Ice gesiebt. Der Drink wird, je nach der Jahreszeit, zum Servieren mit Hilfe von verschiedenen Früchten garniert.

 

Zu den Zutaten

Grapefruit-Saft
Die Grapefruit ist die Frucht des Grapefruit-Baumes. Der Grapefruitbaum ist ein in den Subtropen wachsender und zu den Zitruspflanzen gehörender Baum aus der Familie der Rautengewächse. Der Baum entstand aus einer nicht vom Menschen beeinflussten Kreuzung aus Orangen- und Pampelmusenpflanzen. Er erreicht Höhen weit über 10 m, ist aber im Mittel um 5 - 6 m hoch. Die inEuropa angebotenen Früchte stammen meistens aus Israel, Zypern oder den USA. 

Säfte
Man unterscheidet einige Arten von Säften, die gerne unter diesen Sammelbegriff gezählt werden, auch wenn nicht alle wirklich dazugehören. Während Direktsäfte direkt aus der Frucht herausgepresst wurden, müssen Fruchtsäfte einen Fruchtanteil von 100% enthalten. Eine Zuckerzugabe von 15 g/l ist erlaubt. Ein Fruchtnektar nun enthält mindestens 25% bis 75% Fruchtanteil. Und zuletzt die Fruchtsaftgetränke: Sie enthalten einen Fruchtsaftanteil von 6 bis 25%. 

Tonic Water
Unter Tonic-Wasser bzw. Tonic-Water versteht man mit Kohlensäure versetztes Wasser, das zur Geschmacksverstärkung mit Fruchtextrakten, Zucker und einer Prise Chinin angereichert ist. Bevor die Malariaprophylaxe- und Therapiemittel auf den Markt kamen, war Chinin ein bewährtes Antimalariamittel. Früher konnte der Chingehalt um 85 Milligramm pro Liter Tonic-Wasser betragen, heutzutage ist der Chiningehalt mit 6,8 mg (Fa. Schweppes) deutlich geringer. Interessant für die Besucher einer Reihe von Bars und Diskos ist sicherlich, dass wegen des Chiningehalts Tonic-Wasser unter UV-Licht leuchtet bzw. fluoresziert.




Kommentieren

eMail:  

Name:  

Kommentar:  


Benoten sie diesen Artikel


 
gut 1   2   3   4   5  schlecht