Service » Cocktails » Cocktails mit Alkohol » Cocktails mit Alkohol: Wodka Gimlet (Wodka)

Meteorologie

Wissenswertes zu Wetter und Meteorologie

      Meteorologie

Städte

Unter Städte der Welt finden Sie nicht nur Städte wie Florenz oder Peking, sondern auch Städte wie Nukualofa und Zittau

      Städte

Giftschlangen

Nützliche Informationen zu Giftschlangen der Welt.

      Giftschlangen

Wodka Gimlet (Wodka)

Der Wodka Gimlet ist eine Variante des Gimlets, nur dass hier anstelle des Gins auf die russische Nationalspirituose zurückgegriffen wird.

 

Zutaten und Zubehör

  • 5 cl Wodka
  • 4 cl Rose's Lime Juice
  • 2 Limettenkeile (ca. 1 -2 cl Limettensaft)
  • Limettenschale
  • Eiswürfel
  • Rührglas
  • Barsieb (Strainer)
  • Vorgekühlter Cocktailspitz 

 

Zubereitung (Rühren/Stir)

Die Zutaten werden in ein vorgekühltes Rührglas gegeben und mit einem Barlöffel kurz dry (also ohne Eis) durchgerührt. Anschließend wird das Rührglas mit dem Inhalt bis zum Rand mit Eis gefüllt und erneut durchgerührt. Schließlich wird der Drink in einen vorgekühlten Cocktailspitz oder ein vorgekühltes Sour-Glas double strained, also doppelt gesiebt. Zum Schluss wird das Glas mit einem Stück Limettenschale aromatisiert. Dazu kann man auch den Trinkrand des Glases mit etwas Limette befeuchten. Nun kann man servieren - aber ohne Eis und ohne Trinkhalm bitte.

Tipp
Gimlets werden immer eisgekühlt serviert. Durch das Rühren erreicht man es übrigens, so wenig Schmelzwasser wie möglich im Drink zu haben. Prost!

 

Varianten

Die Originalversion des Wodka-Gimlets sah 5 cl Wodka verrührt mit 5 cl Rose’s Lime Juice vor.
In der Version von Charles Schumann werden 4 bis 6 cl Wodka mit 3 cl Rose’s Lime Juice und 3 cl Zitronensaft geshakt.

 

Zu den Zutaten

Limetten oder Zitronen?
Zitronen und Limetten sind aus keiner Bar wegzudenken. Doch wo liegt der Unterschied zwischen beiden? Im Gegensatz zur Limette hat die Zitrone einen Säureanteil von 5%. Indes liegt ihr Zuckergehalt bei 2%. Die Limette dagegen enthält 7% Säure und 1,5% Zucker. Um Rezepte die für Zitronen oder Limetten ausgeschrieben wurden und abgewandelt werden sollen, gilt ein optimales Sauer-Süß-Verhältnis: Limette = 2:1,5 und Zitrone = 2:1.

Rose’s Lime Juice
Rose’s Lime Juice ist konzentrierter und gesüsster Limonensaft, der in sehr vielen Cocktailrezepten Verwendung findet. Rose’s Lime Juice wurde von Lauchlin Rose of Scotland im Jahre 1867 „erfunden“ und wurde damals an Reedereien verkauft, um dem Skorbut vorzubeugen, der damals eine ernstzunehmende Gefahr für die Matrosen auf hoher See darstellte.

Wodka
Der Begriff Wodka stammt von dem russischen Wort Voda = Wässerchen ab. Es ist strittig, ob der Wodka ursprünglich aus Russland oder Polen stammt. Aber in beiden Ländern werden ausgezeichnete Wodkasorten gebrannt und auch sehr viel getrunken. Wodka ist ein fast glasklares hochprozentiges Getränk, das aus Getreide, meist Roggen, oder auch aus Kartoffeln gebrannt wird. Sein Alkoholgehalt liegt zwischen 40 Volumenprozenten bis hin zu 80%. Näheres hier >>>




Kommentieren

eMail:  

Name:  

Kommentar:  


Benoten sie diesen Artikel


 
gut 1   2   3   4   5  schlecht