Städte
Länder der Erde » Europa » Vatikanstaat » Bevölkerung » Vatikanstaat Bevölkerung: Bevölkerung

Naturwissenschaft

Warum ist die Sonne rot?

      Naturwissenschaft

Wissen

Die sieben Weltwunder der Antike

      Wissen

Hagel

Hagel und Graupel

      Hagel

Einwohner

Bevölkerung

Vatikanstaat: San Giovanni in Laterano © goruma (Dominik Jesse)

Einwohnerzahl
Etwa 3.400 Personen sind beim Heiligen Stuhl und im Vatikanstaat beschäftigt, doch nur rund 70 Personen leben tatsächlich in der Vatikanstadt und davon besitzen ca. 400 die Staatsangehörigkeit des Vatikanstaates. Neben dem Papst sind das Kardinäle, Prälaten sowie die Schweizergardisten. Die Schweizergardisten erhalten während ihres Dienstes für den Vatikanstaat die Staatsbürgerschaft, die sie nach Beendigung ihrer Dienstzeit jedoch wieder abgeben müssen. Überhaupt wird die Staatsbürgerschaft des Vatikans nicht an Personen, sondern an Ämter gebunden und ist stets zeitlich begrenzt. Die 40% der vatikanischen Staatsbürger, die sich selten in der Vatikanstadt oder in Rom aufhalten, tragen Funktionen als päpstliche Gesandte und/oder Nuntien. Auch sie verlieren mit ihrem Amt ihre Staatsbürgerschaft wieder. 
Die rund 3.400 Angestellten im Vatikanstaat arbeiten als Hauspersonal, sind in der Geistlichkeit zu finden (bspw. Verwaltung), kümmern sich um die Sicherheit, sind als Lehrpersonal tätig oder arbeiten für den Rundfunk und die Presse. 

Schweizergarde
Die Schweizergarde ist eine 110 Mann große Truppe gut ausgebildeter Männer. Sie sorgt seit ihrer Gründung unter Julius II. im Jahr 1506 für die Sicherheit des Papstes sowie der Staatsgrenzen, der Zugänge zur Vatikanstadt und des Apostolischen Palastes. Um Mitglied der Schweizergarde zu werden, muss man katholischer schweizer Staatsbürger, zwischen 19 und 30 Jahren alt und körperlich einsatzfähig sein. Man darf bis zum Rang eines Unteroffiziers nicht verheiratet sein. Die Dienstzeit dauert mindestens zwei Jahre. In dieser Zeit besitzen die Gardisten die vatikanische Staatsangehörigkeit, die ihnen nach Beendigung ihres Dienstes jedoch wieder aberkannt wird.

Religionszugehörigkeit
Der Vatikan ist der Sitz des Oberhaupts und der Zentralverwaltung der Katholischen Kirche. Alle Bewohner sind daher katholisch. 

Landessprache
Die offiziellen Sprachen des Vatikans sind Italienisch und Latein. Im diplomatischen Schriftverkehr dagegen wird  Französisch verwendet.






Kommentieren

eMail:  

Name:  

Kommentar:  


Benoten sie diesen Artikel


 
gut 1   2   3   4   5  schlecht