Länder der Erde » Europa » Polen » Einleitung » Polen Einleitung: Einleitung

Naturwissenschaft

Warum ist die Sonne rot?

      Naturwissenschaft

Wissen

Die sieben Weltwunder der Antike

      Wissen

Hagel

Hagel und Graupel

      Hagel

Einleitung

Polen - Seit 2004 Mitgliedsstaat der Europäischen Union

Krakau: Marktplatz und Rathausturm © goruma (Dr.Ramm)

Polen ist flächenmäßig eines der zehn größten Länder Europas. Es besteht zu zwei Dritteln aus Tiefland, dass weniger als 200 Meter hoch ist. Neben der Ostseeküste sind die Pommersche und die Masurische Seenplatte die Touristikgebiete des Landes. Das südliche Drittel Polens besteht aus Bergen, die den Charakter von Mittelgebirgen haben.
Polens längster Fluss, die Weichsel, fließt an den bedeutendsten Städten vorbei: Krakau, Warschau und Danzig, wo der Fluss in die Danziger Bucht mündet. Warschau entstand nach ihrer weitgehenden Zerstörung im Zweiten Weltkrieg wie ein Phönix aus der Asche. Der Aufbau richtete sich nach modernen städtebaulichen Gesichtspunkten, wobei historische Bauten vorbildlich rekonstruiert wurden. Die Altstadt gehört seit 1980 zum Weltkulturerbe der UNESCO.
Vor der Besetzung durch die Deutschen im Jahr 1939 gab es in Polen rund 3 Mio. Juden. Von denen wurden rund 90% durch die Nazis vernichtet und viele der Überlebendenden flüchteten nach dem Krieg vor den Kommunisten ins Ausland. Daher leben heutzutage nur noch ca. 50.000 Juden in dem Land. Aber allmählich beginnt das jüdische Leben wieder zu wachsen, so gab es in Warschau im Jahr 2005 nur 250 jüdische Familien, aber 2010 waren es bereits 600 - mit acht Rabbinern.
Eine der größten Tragödien nach dem 2. Weltkrieg ereignete sich am 10. April 2010. Am Morgen dieses Tages stürzte die polnische Präsidentenmaschine kurz vor dem Flughafen in Smolensk/Russland ab. Bei dem Absturz kamen 97 teils hochrangige Vertreter der polnischen politischen, militärischen und wirtschaftlichen Elite  ums Leben - darunter auch der Präsident des Landes - Lech Kaczynski und seine Ehefrau Maria. Die Delegation war auf dem Weg zu einer Gedenkfeier in Katyn, um dort der von der sowjetischen Geheimpolizei vor 70 Jahren ca. 22.000 ermordeten polnischen Offiziere und anderen Angehöriger der damaligen polnischen Elite zu gedenken.
In Polen existiert ein Gesetz, das in etwa wie folgt lautet: 
Wer den Nazi- oder kommunistischen Genozid öffentlich verneint, in Zweifel zieht, billigt oder zu rechtfertigen sucht oder ebenso andere Verbrechen der Nazis oder Kommunisten wird mit Gefängnis von 6 Monaten bis zu 3 Jahren betraft.

 

Bezeichnung des Landes Rzeczpospolita Polska (= Republik Polen)
Staatsform Parlamentarische Republik
Staatsoberhaupt Präsident: Lech Aleksander Kaczyński 
(Er amtiert seit dem 23. Dezember 2005 und ist der 4. Präsident des demokratischen Polens.)
geografische Lage im Osten Mitteleuropas
Nationalflagge
Nationalhymne Mazurek Dabrowskiego
Nationalfeiertag 11. November (in Erinnerung an den 11. November 1918 / Unabhängigkeit)
Staatsoberhaupt Bronislaw Komorowski (nach der Stichwahl am 4. Juli 2010)
Einwohnerzahl 38,2 Millionen
Ethnien Polen ca. 96,7%
Die weitere Bevölkerung setzt sich aus Deutschen, Weißrussen, Ukrainern, Tataren, Litauern und Russen zusammen.
Religionen ca. 90% Römisch-Katholisches Christentum
ca. 1,3% Polnisch-Orthodoxes Christentum
ca. 0,2% Protestanten, 0,1% Altkatholiken
Zudem gibt es noch ca. 50.000 Juden und Muslime im Lande
Sprachen Polnisch
Minderheitssprachen: u.a. Deutsch, Ukrainisch, Weißrussisch
Hauptstadt Warschau (Warszawa)
Fläche 312.678 km²
höchster Berg Rysy mit 2.499 m Höhe
längster Fluss Weichsel mit 1.047 km Länge
flächengrößter See Spirdingsee mit einer Fläche von 113 km²
internationales Kfz-Kennzeichen PL
Landeswährung Zloty = 100 Groszy
Zeitunterschied zur MEZ + 1 h
internationale Telefonvorwahl 0048
Top Level Domain (TLD) .pl






Kommentieren

eMail:  

Name:  

Kommentar:  


Benoten sie diesen Artikel


 
gut 1   2   3   4   5  schlecht