Städte
Länder der Erde » Europa » Montenegro » Einleitung » Montenegro Einleitung: Einleitung

Naturwissenschaft

Warum ist die Sonne rot?

      Naturwissenschaft

Wissen

Die sieben Weltwunder der Antike

      Wissen

Hagel

Hagel und Graupel

      Hagel

Montenegro, Einleitung

Montenegro - Seit 2006 unabhängig

Am 3. Juni 2006 erklärte Montenegro seine Unabhängigkeit von Serbien, mit dem es vorher einen Staatenverbund gebildet hatte. Der ehemalige Teilstaat von Jugoslawien strebt derzeit als neuer, unabhängiger Staat die Mitgliedschaft in der UNO, der NATO und der EU an. Das relativ kleine Land am Mittelmeer ist vom Dinarischen Gebirge durchzogen, was dem Land seinen Namen einbrachte. Montenegro bedeutet übersetzt "Schwarzer Berg". Besonders der sehr schöne Küstenstreifen an der Adria macht Montenegro zu einem interessanten Reiseland.

Bezeichnung des Landes Republik Montenegro
Staatsform Parlamentarische Demokratie
Staatsoberhaupt Präsident, Filip Vujanović (seit dem 22. Mai 2003)
Geografische Lage Südosteuropa / Balkan
Nationalflagge flagge-montenegro.jpg
Nationalhymne Oj svijetla majska zoro
Einwohnerzahl ca. 632.300
Ethnien ca. 43% Montenegriner, 32% Serben, 13% Bosniaken, 7% Albaner, 1% Kroaten sowie Roma und Sinti
Religionen ca. 75% serbisch-orthodoxe, 3,5% römisch-katholische und 15% muslimische Glaubensanhänger.
Sprachen Serbisch
Hauptstadt Podgorica mit ca. 144.000 Einwohnern
Fläche 13.812 km²
Höchster Berg Bobotov Kuk mit einer Höhe von 2.523 m
Längster Fluss Tara mit einer Länge von rund 150 km
Flächengrößter See Skutarisee 391 km²
Internationales Kfz-Kennzeichen MNE
Landeswährung Euro
Zeitunterschied zur MEZ = MEZ
Internationale Telefonvorwahl 00382
Netzspannung, Frequenz 220 Volt, 50 Hertz
Internet Top Level Domain (TLD) .me






Kommentieren

eMail:  

Name:  

Kommentar:  


Benoten sie diesen Artikel


 
gut 1   2   3   4   5  schlecht