Länder der Erde » Europa » Grossbritannien » Einleitung » Grossbritannien Einleitung: Einleitung

Naturwissenschaft

Warum ist die Sonne rot?

      Naturwissenschaft

Wissen

Die sieben Weltwunder der Antike

      Wissen

Hagel

Hagel und Graupel

      Hagel

Einleitung

Großbritannien - Queen, Beatles und Big Ben

Großbritannien: Victoria & Albert Museum in London © goruma

Oft wird England mit Großbritannien gleichgesetzt, was aber grundlegend falsch: Großbritannien besteht aus England, Schottland und Wales.
Gemeinsam mit Nordirland ist es dann das "Vereinigte Königreich von Großbritannien und Nordirland (UK = United Kingdom)".

Das kulturelle Erbe Großbritanniens ist unbestritten groß. Die großen Schriftsteller und Dichter wie William Shakespeare und Charles Dickens, bedeutende Wissenschaftler wie Charles Darwin und Isaac Newton sind nur einige der zahlreichen Aushängeschilder dieser Nation. Die kulturelle Reichweite ist allein schon durch die weltweite Verbreitung der englischen Sprache gegeben und hat Großbritannien zu einem der traditionsreichsten Europäischen Länder gemacht. Als ehemalige Kolonialmacht behält sich die europäische Insel "von Welt" außerdem gerne ihre Eigenarten vor, und das nicht nur hinsichtlich des Linksverkehrs. Vielleicht auch durch die Insellage bewahren sich die Briten konsequent ihre Traditionen, die Liebe zu ihren Monarchen und ein noch immer sehr ausgeprägtes Verständnis von Oberschicht und Arbeiterklasse. Der im Vergleich zu anderen Europäischen Ländern recht kleine Inselstaat weist zudem eine Vielfalt von unterschiedlichen Regionen und starke kulturelle und sprachliche Unterschiede zwischen den Landesteilen Schottland, Wales und Nordirland auf. Landschaftlich bietet Großbritannien eine vielseitige Palette von Sehenswürdigkeiten; atemberaubende Strände und Steilklippen, Gebirgsketten sowie zahlreiche Naturparks und Wanderwege.

Das Großbritannien von heute ist bekannt für seine exzellente Unterhaltungsindustrie, insbesondere im Bereich Musik und Film. Britische Musikgruppen begründen regelmäßig internationale Trends sowie die Programme von BBC und Channel 4 neue Standards für das internationale Unterhaltungsfernsehen setzten.
Die Multikulturalität des Landes durch die Einwanderung zahlreicher Angehöriger der Commonwealth Staaten stellt für das Land heute außerdem zweifellos eine immense kulturelle Bereicherung dar, und dies nicht nur kulinarisch.
Die Nähe zum Alltag Afro-Karibischer, Indischer und Pakistanischer Kulturen ist für den Besucher ein spannender Aspekt des zeitgenössischen Großbritanniens.

Die Mentalität der Briten wird von Fremden oft als höflich und zuvorkommend empfunden; man hält seinem Nachfolger die Tür auf, entschuldigt sich lieber einmal zu oft als zu einmal zu wenig und äußert seine Meinung stets höchstens indirekt.
Der britische Humor ist bekannt für seine Trockenheit, seinen beißenden Sarkasmus und seine düstere Satire. Großbritanniens Hauptstadt London ist eine der aufregendsten internationalen Metropolen der Welt, sie ist jedoch in keinem Fall repräsentativ für die übrigen Teile des Landes.
Will man das wirkliche Großbritannien in all seinen charmanten Facetten kennenlernen, muss man sich also aus der Großstadt heraus und in ländlichere Regionen begeben.

Die zweitgrößte Insel ist Irland, wovon nur Nordirland zum Vereinigten Königreich gehört. Die Isle of Man und die Kanalinseln gehören nicht zum Vereinigten Königreich.
Sie unterstehen jedoch der britischen Krone. Die britische Regierung ist zwar für ihre Verteidigung sowie ihre internationalen Beziehungen zuständig, sie sind ansonsten aber eigenständig und gehören nicht zur EU.

Fußballfreunde

Obwohl Großbritannien eines der großen europäischen Länder ist, besitzt das Land keine eigene Fußball-Nationalmannschaft. Es gibt "nur" die Nationalmannschaften von England, Wales, Nordirland  und Schottland.

EU-Referendum und -Austritt

Am 23. Juni 2016 konnten rund 46,5 Millionen Bürger des Vereinigten Königreichs in einem Referendum darüber abstimment, ob das Vereinigte Königreich Mitglied der EU bleiben oder sie verlassen soll. Das Ergebnis stand am nächsten Morgen fest:  
Bei einer Wahlbeteiligung von 72% waren 51,9% für den Austritt und 48,1% hatten dagegen gestimmt. Damit ist der Austritt  des Vereinigten Königreichs aus der EU beschlossen worden.
Am 29. März 2017 hatte der britische EU-Botschafter dem EU-Ratspräsidenten Tusk das sechsseitige Austrittsgesuch überreicht.
Es werden jetzt zweijährige schwierige Austrittsverhandlungen folgen.
 

Bezeichnung des Landes

Vereinigtes Königreich von Großbritannien und Nordirland
(United Kingdom of Great Britain and Northern Ireland) (UK)

Staatsform Parlamentarische Monarchie mit zwei Kammern
Staatsoberhaupt Königin Elisabeth II. (seit dem 6. Februar 1952)
Regierungschef von UK Premierministerin  Theresa May (seit dem 13 Juli 2016)
Geografische Lage Inselgruppe in Nordwest Europa
Nationalflagge
(Union Jack)
Nationalhymne God Save the Queen
Wahl vom 8. .6. 2017

Konservative 318 Sitze
Labour 262 Sitze
Schottische Nationalisten (SNP) 35 Sitze
Liberaldemokraten 12 Sitze
Dem. Unionist Party 10 Sitze
Sin Fein 7 Sitze
Plaid Cymtu 4 Sitze
Grüne 1 Sitz
Sonstige 1 Sitz

Einwohnerzahl 62,6 Mio.
Ethnien Engländer (83,7%), Schotten (8,5%), Waliser (4,9%), Nordiren (2,9%)
500.000 Türkischstämmige und  700.000 Polen
Religionen 30 Mio. Anglikaner (Church of England); 0,6 Mio. Mitglieder der Church of Scotland;
0,2 Mio. sonst. Protestanten; 8 Mio. Katholiken; 2 Mio. Moslems
1,2 Mio. Hindus u. Sikhs; 300.000 Juden; 11 Mio. Sonstige
Sprachen Englisch, Walisisch, Gälisch, Cornisch sowie u.a. Türkisch, Russisch und Polnisch
Hauptstadt London
Fläche 229.850 km² ( Insel Großbritannien),  244.820 km² (Vereinigtes Königreich)
höchster Berg Ben Nevis in Schottland mit einer Höhe von 1.344 m
längster Fluss Severn mit einer Länge von 354 km
flächengrößter See Lough Neagh mit einer Fläche von 147,39 km²
Landeswährung 1 Pound Sterling = 100 Pence
Zeitunterschied zur MEZ -1 h (Aus historischen Gründen wurde in Greenwich
einer Stadt bei London der 0. Längengrad festgelegt).
Hier ist die Zeit GMT (Greenwich Mean Time) festgelegt.
internationale Telefonvorwahl 0044
Netzspannung, Frequenz 230 Volt, 50 Hertz. Flache Dreipol-Stecker, es wird ein Adapter benötigt.
internationales Kfz-Kennzeichen GB
Internet Top Level Domain (TLD) .uk und .gb





Kommentare
Bill  (Freitag, 24.06.2016)
Da hat der Bürokratismus mit der Abstimmung in Großbritannien eine gehörige Ohrfeige bekommen. Das wird hoffentlich positive Auswirkungen auf die Brüsseler Eurokraten haben. Denn wer will sich denn aus Brüssel sagen lassen, dass ein Staubsauger nur noch 700 Watt haben darf oder Kaffeemaschinen nur noch 20 Minuten warm halten dürfen. Auch die Verordnung, nur noch bestimmte Glühbirnen verwenden zu fürfen hat mich angekotzt.
Bruno Gransow  (Dienstag, 21.06.2016)
Hallo, durch euch habe ich zweierlei gelernt. Erstens, dass Großbritannen nicht England ist, sondern aus Wales, Schottland und England besteht. Und zweitens, dass es keine Nationalmannschaft von Großbritannien gibt, sondern nur von Nordirland, Schottland, England und Wales.

Kommentieren

eMail:  

Name:  

Kommentar:  


Benoten sie diesen Artikel


 
gut 1   2   3   4   5  schlecht 


Geschichte

Zur Erinnerung England, Wales und Schottland bilden Großbritannien. Zusammen mit Nordirland ergibt s...

      Geschichte