Länder der Erde » Europa » Estland » Einleitung » Estland Einleitung: Einleitung

Naturwissenschaft

Warum ist die Sonne rot?

      Naturwissenschaft

Wissen

Die sieben Weltwunder der Antike

      Wissen

Hagel

Hagel und Graupel

      Hagel

Kurzinfo, Einleitung

Estland - Land der Tausend Stimmen

Blick auf die Altstadt von Tallinn © goruma (V. Koppenwallner)

Estland wird auch "das Land der tausend Stimmen" genannt. Eine Bezeichnung, die den Einwohnern Estlands sehr gefällt. So sehen sie sich selbst am liebsten als ein singendes Volk, wobei Ihnen die Statistik Recht gibt. So existieren in dem relativ kleinen Land über 1.000 Chöre, wobei die estnische Chorvereinigung rund 32.000 Mitglieder zählt.

Estland ist das nördlichste der drei baltischen Länder. Viele der estischen Städte gehörten Jahrhunderte lang der Hanse an, die den gesamten Ostseeraum dominierte. So auch die ehemalige Hansestadt Reval, die heutzutage Tallinn heißt und die estische Hauptstadt ist. Während und nach dem Zweiten Weltkrieg war Estland Teil der Sowjetunion. Die estische Bevölkerung litt stark unter dieser Besatzung. Sie leidet noch heute darunter, dass Russland die Verbrechen gegen die estische Bevölkerung immer noch nicht anerkennt. Nach der Revolution von 1988 erlangten Estland seine Unabhängigkeit wieder und ist seit dem 1.Mai 2004 Mitglied der Europäischen Union.

Das Wirtschaftswachstum hatte im Jahr 2007 sensationelle 11% betragen. Aus dem früheren Holzexporteur ist ein Land des High-Tec geworden. Das Land ist fast flächenddeckend mit kostenlosem ternet und WIFI versehen. Selbst in den entlegensten Gegenden weisen Staßenschilder auf das nächste Internetterminal hin. So mancher " alter" EU- Mitgliedstaat sollte sich das kleine Land zum Vorbild nehmen! Mit seinen 1.521 Inseln verfügt es darüber hinaus über eine unglaublich schöne Landschaft.

Bezeichnung des Landes Republik Estland (Eesti Vabariik)
Staatsform Parlamentarische Demokratie
geografische Lage In Nordeuropa am finischen Meerbusen
Nationalflagge
Nationalhymne Mu isamaa, mu õnn ja rõõm
Einwohnerzahl rund 1,34 Millionen, davon rund 345.000 Russen
Ethnien

Der Anteil der Esten an der Bevölkerung beträgt etwa 69%, die anderen größeren Nationalitätengruppen sind: Russen mit ca. 26%, Ukrainer mit 2%, Weißrussen mit 1% und Finnen mit 1%.

Religionen

Die Esten gehören hauptsächlich der evangelisch-lutherischen Kirche an, vertreten sind auch die griechisch-orthodoxe, russisch-orthodoxe, baptistische, methodistische und römisch-katholische Kirche.

Sprachen estnisch
Hauptstadt Tallinn mit ca. 417.150 Einwohnern
Fläche 45.227 km²
höchster Berg Suur Munamägi mit einer Höhe von 318 m
längster Fluss Pärnu mit einer Länge von 144 km
flächengrößter See Peipusssee mit einer Fläche von 3.555 km²
internationales Kfz-Kennzeichen EST
Landeswährung Euro (1 € = 100 Cent)
Zeitunterschied zur MEZ + 1 h
preiswerte "call by call" Vorwahl

Sofern ein Telefonanschluss der Deutschen Telekom AG vorliegt, wählt man wie folgt:
01015 + Ländervorwahl (00372) + Rufnummer
Der Minutenpreis wird vor dem Gespräch angesagt.

internationale Telefonvorwahl + 372
Netzspannung, Frequenz 230 Volt, 50 Hertz
Internet Top Level Domain (TLD) .ee






Kommentieren

eMail:  

Name:  

Kommentar:  


Benoten sie diesen Artikel


 
gut 1   2   3   4   5  schlecht 


Geschichte

Estland wurde Anfang des 13. Jahrhunderts christianisiert. Die gesamte Ostsee-Region war im 14....

      Geschichte